Partner von:

Praktikum mit Weitblick

Clifford Chance Frankfurt [Quelle: Clifford Chance ]

Quelle: Clifford Chance

Fast über den Wolken: Das Praktikum im 38. Stock im Frankfurter Büro von Clifford Chance garantiert dir einen grandiosen Ausblick auf die Skyline. Aber auch inhaltlich bekommst du in sechs Wochen einiges geboten. Praktikantin Clara berichtet über ihre vielseitigen Erfahrungen.

8:40 Uhr Frankfurt am Main – Taunusanlage. Menschenströme im Business-Dresscode. Rolltreppe der S-Bahnstation. Direkt über mir die Wolkenkratzer Frankfurts: Clifford Chance LLP.

8:50 Uhr. Der Aufzug fährt vollgepackt von Etage zu Etage. Letzter Halt im 38. Stockwerk: Corporate und M&A – mein Arbeitsbereich für die nächsten sechs Wochen.

Durch mein Praktikum bekomme ich, begleitet durch das umfassende BACKSTAGE-Programm, einen perfekten Einblick hinter die Kulissen einer Großkanzlei. In der Einführungswoche nehmen alle Praktikanten der Standorte Frankfurt, München und Düsseldorf gemeinsam am Programm teil. Bewerbungsfotos, Vorstellungsvorträge und Workshops inklusive abendlichen Get-togethers geben uns die Möglichkeit, uns auf die Praktikumszeit vorzubereiten. Dabei tauschen wir mit Anwälten unterschiedlicher Bereiche bisherige Erfahrungen aus. In den folgenden Wochen erhalten wir wichtiges Anwaltswerkzeug, während wir Themenvorträge zu den Themen "White Collar" oder "Joint Ventures" hören oder am Legal-English-Kurs teilnehmen. Bei realistische Verhandlungs-Workshops schlüpfen wir außerdem in die Rolle des Anwalts.

Hautnah dabei

Von Anfang integrieren mich meine zwei Mentorinnen Dr. Corinna Rogmann und Dr. Nadine Fell, die wissenschaftlichen Mitarbeiter und das gesamte Team in den mir zugeteilten Bereich Corporate und M&A. Mir werden unterschiedlichste Sachverhalte und juristische Hintergründe der Projekte dargelegt, ich erlebe meine erste Telefonkonferenz mit einem Mandanten und kann durch meine Aufgaben die laufende Entwicklung der Projekte begleiten. Gleich in den ersten Tagen sind wir Praktikanten Teil der "Corporate-Traditionen": das "Corporate Mittagessen", die Kuchenüberraschungen an besonderen Tagen und die Tischkicker-Pausen. Auch bei Fragen haben meine Mentorinnen immer ein offenes Ohr und ich fühle mich rundum wohl. 

An den Ausblick auf die Frankfurter Skyline denke ich besonders gern zurück. Ab jetzt werde ich mich bei Sonnenuntergängen immer an die 38. Etage und jenes besondere Abendlicht erinnern.

So vergehen sechs Wochen bei Clifford Chance wie im Flug. Das BACKSTAGE-Programm kann ich jedem empfehlen, der sein Studium bereichert an Erfahrung, Bekanntschaften und Motivation weiterführen möchte. Danke für die schöne Zeit und diesen wertvollen Einblick!

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.