Partner von:

Mythos Großkanzlei – was steckt dahinter?

Mann, Praktikant, Frankfurt, Clifford Chance, Balkonterrasse [Quelle: Clifford Chance]

Quelle: Clifford Chance

Wie sieht der Alltag in einer Großkanzlei tatsächlich aus? Um das herauszufinden, hat Christian am BACKSTAGE-Programm von Clifford Chance teilgenommen.

Der erste Eindruck

Am ersten Tag wurden wir nach einer kurzen Einführung in die Praxisbereiche geführt, die wir im Vorfeld als Präferenz angeben durften. Für mich bedeutete das: auf zu Corporate/M&A! Von Referendar:innen bis zu Partner:innen – wir wurden von jedem herzlich willkommen geheißen. Es war sofort klar, dass wir keine Hemmungen haben mussten, Fragen zu stellen. Am ersten Abend gab es dann noch ein von der Sozietät organisiertes Abendessen, damit wir unsere Mentor:innen auch außerhalb der Arbeit kennenlernen konnten.

Ein vielseitiges Rahmenprogramm

Während des Praktikums gab es ein organisiertes Programm mit zentralen Veranstaltungspunkten. Darin beinhaltet waren spannende und teilweise digital stattfindende Fachvorträge, in denen die einzelnen Tätigkeitsbereiche der Kanzlei vorgestellt wurden. Die Referierenden legten großen Wert darauf, die Vorträge anschaulich und praxisorientiert zu gestalten. Mein persönliches Highlight war der Vortrag zum Steuerstrafrecht. Neben den fachbezogenen Veranstaltungen waren unter anderem auch ein Bewerbungsworkshop, ein Legal-English-Kurs und ein Vortrag zum Thema "LLM. und/oder Promotion?" geplant.

Ein authentischer Einblick in den Arbeitsalltag einer Großkanzlei

Bei meiner Arbeit erhielt ich nicht nur von meinen Mentor:innen Arbeitsaufträge, sondern konnte auch Einblicke in die Arbeit der Praxisbereiche gewinnen. Durch die Einbindung in den Kommunikationswechsel zwischen den Anwält:innen und den Mandant:innen bekam ich einen unverfälschten Einblick in den spannenden, fordernden und internationalen Arbeitsalltag der Kanzlei. Das Miteinander bestand zudem nicht nur aus der Arbeit. Nach dem gemeinsamen Essen in der Cafeteria haben wir oft noch Zeit in den Pausenräumen verbracht. Zum Wochenende hin haben wir Praktikant:innen den Tag mit einer Runde Billard oder auf der Dachterrasse ausklingen lassen.

In meiner Zeit bei Clifford Chance habe ich ein nettes, kollegiales Umfeld kennengelernt, in dem sich alle unterstützen. Durch das Programm bekommt man neben dem Einblick in den Arbeitsalltag einer Großkanzlei auch die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und viele Kontakte zu knüpfen. Dem Mythos Großkanzlei auf den Grund zu gehen, hat sich definitiv gelohnt. Ich habe keine Spur von "Hamsterrad" oder "Ellenbogendenken" bemerkt, sondern ein freundliches und dynamisches Arbeitsumfeld mit enorm spannenden Perspektiven kennengelernt.

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren