Partner von:

Hier ist Platz für Vielfalt

Teamwork bei Clifford Chance [Quelle: Clifford Chance]

Quelle Clifford Chance

Inklusion, Gleichberechtigung und Zusammenhalt: Das sind für Clifford Chance mehr als nur leere Worte. Sie stellen die zentralen Werte der Kanzlei dar, die im Arbeitsalltag gelebt werden. Hier stellt Clifford Chance seine Wertekultur, Netzwerke und Initiativen vor. Außerdem erfährst du mehr zur Chancengleichheit und zum Thema Diversity in der Sozietät.

Weit mehr als fachliche Kompetenz

Unser Ziel ist es, allen Mitarbeiter:innen Chancengleichheit, Gleichberechtigung der Geschlechter und gleichen Zugang zu Berufs- und Karrieremöglichkeiten zu gewähren. Wir wissen, dass echte Vielfalt der Talente und Erfahrungen ein wesentlicher Baustein unseres Erfolgs ist.

Natürlich legen wir Wert auf juristisches Können, Engagement und ein gesundes Maß an Ehrgeiz. Aber Fachkompetenz ist nur die eine Seite. Unsere Sozietätskultur und Wertvorstellungen sind für die tägliche Arbeit genauso wichtig: Kollegialer Umgang, Teamgeist und gegenseitiger Respekt sind bei uns keine bloßen Schlagworte oder leeren Versprechungen, sondern werden im Alltag gelebt.

Unsere Mandanten stehen im Zentrum unserer Arbeit. Wir möchten die Erwartungen nicht nur erfüllen, sondern diese auch regelmäßig übertreffen. Daran arbeiten wir neben exzellenter fachlicher Expertise mit persönlichem Engagement und Leidenschaft. Clifford Chance ist nicht nur lokal in Deutschland exzellent aufgestellt, sondern verbindet diese Erstklassigkeit mit globalen Standards und einem internationalem Netzwerk.

Clifford Chance sucht Teamplayer

Denn wir glauben, dass optimale Ergebnisse nur dann erreicht werden, wenn alle ihr Potenzial einbringen. Dabei unterstützen und fördern wir sowohl die Karrierewege junger Talente als auch unserer erfahrenen Rechtsanwält:innen. Immer ein offenes Ohr für Fragen, ein wertschätzender Umgang miteinander und regelmäßiges Feedback sind dabei zentrale Werte, die unsere Teamarbeit ausmachen.

Das LGBT*IQ-Netzwerk Arcus

Arcus ist das globale Netzwerk von Clifford Chance für LGBT*IQ-Kolleg:innen. Mit Arcus soll eine integrative und integrierte Kultur innerhalb der Sozietät gefördert werden, die Kolleg:innen einen offenen Umgang miteinander ermöglicht.

Diversity bei Clifford Chance - Schon gewusst? [Quelle: Clifford Chance]

Mit Arcus Ally für ein integratives Miteinander

Clifford Chance hat das Netzwerk "Arcus Ally" für alle Mitarbeiter:innen ins Leben gerufen, die sich dafür einsetzen, dass ein integratives Umfeld für LGBT*IQ-Kolleg:innen geschaffen wird. Sie unterstützen die Gleichberechtigung und faire Behandlung von LGBT*IQ-Personen und ergreifen Maßnahmen, um Vorurteile gegen die LGBT*IQ-Gemeinschaft abzubauen.

Unterstützende auf Führungsebene, unter Partner:innen, Line Managern, Anwält:innen sowie im Bereich Business Professionals sind sehr wichtig, um ein integratives und vielfältiges Umfeld zu fördern. Denn Akzeptanz ist nur dann möglich, wenn sie von denen gefordert wird, die selbst nicht der LGBT*IQ-Gemeinschaft angehören.

So bunt ist Clifford Chance – Arcus Pride Art

Der alljährliche Höhepunkt für Arcus ist die Ausstellung Pride Art, die sich zu einer der weltweit größten von Unternehmen unterstützten Ausstellungen von LGBT*IQ-Kunstwerken entwickelt hat. Parallel dazu finden stets auch Ausstellungen in vielen unserer Büros statt.

2019 ging die Eventreihe bereits in die 13. Runde. In jenem Jahr fiel die Arcus Pride Art mit dem globalen Diversity Event WorldPride zusammen, das anlässlich des 50. Stonewall-Jahrestags in New York stattfand. Stonewall bezeichnet eine Serie von gewalttätigen Konflikten zwischen Homo- sowie Transsexuellen und Polizeibeamt:innen am Big Apple und gilt als Wendepunkt im Kampf für Gleichbehandlung und Anerkennung.

You can REACH it!

Wir glauben, dass sich die große Vielfalt unserer Mitarbeiter:innen auch in unserer Kanzleikultur widerspiegeln sollte. Mit Initiativen und Events wie beispielsweise zum Black History Month oder dem Chinesischen Neujahr sowie Podcastfolgen zum Thema Ethnizität zeigen wir das breite Spektrum der kulturellen Vielfalt innerhalb unserer Sozietät auf.
Außerdem sind bei uns viele Komitees und Netzwerke aktiv, die sich für Diversity und Inklusion bei Clifford Chance einsetzen. Dazu gehören das REACH-Komitee (Race Equality and Celebrating Heritage) in Großbritannien und Australien, das Black and Latino Committee sowie das Asian and Pacific Islanders Committee in den USA.

Diversity-Stiftung Prout@Work

Seit 2018 fördern wir die Diversity-Stiftung PROUT AT WORK. Unser LGBT*IQ-Sparringspartner setzt sich dafür ein, dass die Arbeitswelt offen für alle ist, unabhängig von der sexuellen Orientierung oder der Geschlechtsidentität. Mit dem Status "PROUTEMPLOYER" setzen wir uns für eine umfassende Einbeziehung und Wertschätzung aller Mitarbeiter:innen der Sozietät ein. Neben Netzwerkveranstaltungen in unseren Büros, bieten wir Workshops beispielsweise zum Thema "Unconscious Bias" an.

Wir engagieren uns für alle Aspekte einer verantwortungsvollen Unternehmensführung weltweit und insbesondere für die gelebte Vielfalt am Arbeitsplatz. Deshalb arbeitet die Sozietät bereits international mit den für PROUT AT WORK zuständigen Organisationen zusammen.

Frauen stärken Frauen

Insgesamt arbeiten knapp 500 Frauen in den Clifford Chance Büros in Düsseldorf, Frankfurt und München. Gemäß dem Motto "Frauen stärken Frauen" haben wir zum Weltfrauentag im März 2019 ein internes Frauennetzwerk – Germany Accelerate>>> – gegründet. Mit Kolleginnen aus sämtlichen Bereichen haben wir Netzwerk-Botschafterinnen gewonnen, um ein tragfähiges und nachhaltiges Netzwerk zu schaffen, das den Austausch untereinander fördert. Sie haben tolle Initiativen, wie das interne Talkformat WEtalk, in dem es um die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben geht, oder den ListenUp Podcast, der Gender Diversity thematisiert, ins Leben gerufen.

Darüber hinaus haben wir in Sachen Gender-Diversity eine strategische Partnerschaft mit "Global Digital Women".

Es ist Zeit für Female Empowerment!

Weiterbildung, persönliche Entwicklung und Netzwerke sind wichtige Bausteine einer beruflichen Karriere. Um die Diversität in der Sozietät weiter voranzutreiben, unternehmen wir konkrete Schritte, um weiblichen Talenten noch gezielter Raum für ihre Entwicklung zu geben.

Einer dieser Schritte der deutschen Sozietät ist das Female Empowerment Programme. Das Programm beinhaltet verschiedene ausschließlich für Frauen konzipierte Maßnahmen, wie spezifische Workshops und andere Angebote im Rahmen der Clifford Chance Academy im deutschen oder europäischen Kontext.
Neben der Stärkung des Profils im Business-Bereich soll dabei auch die standort- und grenzübergreifende Vernetzung mit Peers und Partner:innen im Vordergrund stehen. Anwältinnen im dritten und vierten Berufsjahr bekommen für einen Zeitraum von zwölf Monaten einen Partner oder eine Partnerin als Mentor:in zur Seite gestellt.

Mach Clifford Chance noch ein bisschen bunter

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.