Partner von:

Vom U-Boot bis zur Raumkapsel

Quelle: Hannover Rück

Die Hannover Rück ist eine der führenden Rückversicherungen der Welt. Ihre Mitarbeiter versichern U-Boote und Raumkapseln oder berechnen das Risiko von Erdbeben. Für die Trainee-Programme sucht die Hannover Rück Mathematiker, Wirtschaftswissenschaftler, Juristen, Wirtschaftsingenieure und ITler.

Drei Trainee-Programme zur Wahl

Die Hannover Rück bietet dir fünf verschiedene Programme: Das Trainee-Programm für die Rückversicherung ist interessant für Wirtschaftswissenschaftler, Juristen und Wirtschaftsingenieure. Die Trainee-Programme Life und Non-Life für Mathematiker bieten Stationen in speziellen mathematischen Fachbereichen.

Neu sind zwei Trainee-Programme für ITler. Hier werden schwerpunktmäßig Stationen in der IT absolviert, zusätzlich sind aber auch kürzere Stationen in anderen Unternehmensbereichen vorgesehen.

Da die Hannover Rück eine langfristige Zusammenarbeit anstrebt, bekommen alle Trainees von Beginn an einen unbefristeten Vertrag.

Zahlen und Fakten zu Hannover Rück

  • Standorte: Hauptstandort Hannover, weltweite Niederlassungen und Tochtergesellschaften
  • Tätigkeitsschwerpunkte: Rückversicherung
  • Prämienvolumen: rund 18 Mrd. Euro
  • Mitarbeiter: 1.400 in Deutschland, 3.300 weltweit
  • Trainee-Programm: zwei Programme speziell für (Wirtschafts-)Mathematiker, ein Programm für Wirtschaftswissenschaftler, Juristen und Wirtschaftsingenieure sowie zwei Programme speziell für ITler
  • Trainee-Plätze pro Jahr: 6
  • Starttermine/Bewerbungsfristen: Bewerbung jederzeit möglich, Einstiegstermine sind flexibel

Das erwartet dich als Trainee

Die Trainee-Programme dauern zwischen 12 und 18 Monate. Die erste Station wird jeweils vorgegeben, alle anderen werden mit dir und den Fachbereichen abgestimmt. Dadurch kann das Unternehmen individuell auf deine Fähigkeiten und Interessen eingehen. Jede Station dauert circa drei Monate, sodass du auch wirklich Einblick in die Arbeit der jeweiligen Abteilung bekommst. Die letzte Station führt dich dann ins Ausland und hat zumeist einen Bezug zum Fachbereich, in dem du nach dem Programm tätig sein wirst. Von Australien über Japan bis zu den USA ist dabei alles möglich. Bei den IT-Trainee-Programmen ist ebenfalls eine Station im Ausland vorgesehen, die Tätigkeit nach der Ausbildung ist aber innerhalb der IT in Hannover.

Auch am Standort in Hannover geht es sehr international zu. Die weltweiten Kunden schätzen es sehr, dass sie oft Ansprechpartner aus ihrem jeweiligen Kulturkreis haben – bei der Hannover Rück sind Mitarbeiter aus mehr als 40 verschiedenen Nationen beschäftigt.

Mein persönliches Highlight während der Zeit als Trainee war mein Auslandsaufenthalt in Japan und in Südkorea. Hier konnte ich die Kollegen kennenlernen, mit denen ich von Hannover aus kommunizierte.

Mariko Wassy, Mathematikerin in der Personen-Rückversicherung

So bewirbst du dich

Du solltest ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit überdurchschnittlichen Studienleistungen haben. Darüber hinaus sind ein Auslandsaufenthalt im Studium sowie verhandlungssichere Englischkenntnisse notwendig. Beim Trainee-Programm für die Rückversicherung musst du zudem eine zweite Fremdsprache konversationssicher beherrschen. Praktika, speziell im Versicherungs- oder Finanzdienstleistungsbereich, sind hilfreich.

Du bewirbst dich über das Bewerberportal. Nach Prüfung der Unterlagen wirst du gegebenenfalls zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen. In einem zweiten Schritt erfolgt ein Einzel-Assessment-Center zusammen mit jeweils einem Vertreter aus Human Resources und einem Fachbereich. Wenn du hier überzeugt hast, bekommst du einen Trainee-Vertrag angeboten, der bereits mit einem unbefristeten Arbeitsverhältnis verbunden ist.

nach oben
Das könnte dich auch interessieren