Partner von:

Als Einsteiger eigene Ideen einbringen

Zahnrad Arbeit Denken Idee (© Sergey Nivens - Fotolia)

© Sergey Nivens - Fotolia

Von Finance, IT bis hin zu General Management Leasing: Sixt bietet viele spannende Traineeprogramme an. Christiane Brauner aus der Personalabteilung erklärt im Interview, was die Trainees bei Sixt erwartet - und was die Programme interessant für Absolventen macht.

Welche Traineeprogramme gibt es bei Sixt?

Wir bieten in unserer Unternehmenszentrale in Pullach bei München fünf Traineeprogramme an: Finance, General Management Leasing, IT, Rental Strategy & Processes und Vertrieb. Die Programme dauern 18 Monate. Ausnahme ist unser Vertriebsprogramm, das auf 12 Monate angelegt ist.

Für wen ist ein Einstieg als Trainee das Richtige?

Das ist eine sehr persönliche Entscheidung. Die Vorteile eines Traineeprogramms sind meiner Meinung nach, dass man Einblick in verschiedene Abteilungen bekommt und ein Verständnis für deren Aufgaben, Prozesse, Arbeitsweisen und Herausforderungen gewinnen kann. Dadurch versteht man Schnittstellen und Zusammenhänge im Unternehmen besser und kann von vielen, verschiedenen Kollegen lernen. Und nicht zuletzt kann man sich als Trainee ein gutes Netzwerk im Unternehmen aufbauen.

Wie laufen die Traineeprogramme ab?

In der Regel dauert die Einsatzphase in einer Abteilung drei Monate. Die Trainees arbeiten im Tagesgeschäft mit oder übernehmen eigene Projekte. In fast allen Programmen ist ein Auslandsaufenthalt fester Programmbestandteil. Da wir als Autovermietung naturgemäß dort präsent sind, wo Urlaub gemacht wird, macht das die Auslandseinsätze bei uns sehr attraktiv. In Spanien ist beispielweise das Headquarter in Palma de Mallorca und in den USA in Fort Lauderdale.

Welche Stationen lernen die Trainees kennen?

Beim Finance-Programm werden die Stationen in Abstimmung mit unserem CFO geplant. Ich finde es toll, dass er sich die Zeit dafür nimmt. Wir achten darauf, dass die Trainees die interessantesten Themen der verschiedenen Abteilungen kennenlernen. So erfolgt zum Beispiel der Einsatz im Accounting, wenn der Jahresabschluss ansteht oder der im Controlling, wenn die Budgetplanung erstellt wird. Außerdem werden die Trainees in unserem Competence Center SAP eingesetzt, da wir SAP-Know-how im Finanzbereich heutzutage für unentbehrlich halten. Spannend ist auch der Einsatz in der Stabstelle des CFO, in der Konzern-relevante Finance-Projekte gemanagt werden. Besonders interessant ist die Einsatzphase als Assistenz des CFO’s gegen Ende des Programms, in der man direkt dem CFO zuarbeitet.

Die Stamm-Abteilung der IT-Trainees ist das IT-Projektmanagement. Die Trainees bekommen von Anfang an ein eigenes Projekt, das sie zunächst im jeweiligen Fachbereich bearbeiten, in der Softwareentwicklung IT-technisch umsetzen und dann implementieren. Darüber hinaus sind Einsatzphasen in der IT-Infrastruktur, im Bereich Business Intelligence, in der Software-Entwicklung wie auch im Ausland möglich.

Im Programm Rental Strategy & Processes lernen unsere Trainees viele unterschiedliche wie auch spannende Bereiche der Autovermietung kennen. Sie arbeiten zum Beispiel im Pricing oder Yield Management, in der Konzernentwicklung, im Fahrzeugeinkauf, im Quality Management oder im International Franchise sowie in einer Vermietfiliale. Ein Einsatz in einem unserer "Corporate Countries" ist fester Programmbestandteil. Dieses vielfältige Programm ist sehr geeignet für Bewerber, die breit aufgestellt sind und Lust haben, sich in viele unterschiedliche Themen einzuarbeiten.

Unser General Management Programm Leasing ist das Pendant zum Programm "Rental Strategy & Processes" für die Sixt Leasing. Die Trainees lernen alle wichtigen Bereiche und Produkte des Leasing-Geschäfts kennen und werden beispielsweise im Einkauf, Key Account Management, Controlling, Customer Care, Business Development oder im Mobility Consulting eingesetzt. Auch bei diesem Programm ist ein Auslandseinsatz vorgesehen. Dieses Programm bietet sich für vielseitig interessierte Absolventen an.

Unsere Vertriebs-Trainees werden umfassend auf alle Sixt-Produkte geschult und lernen die unterschiedlichsten Bereiche des Vertriebs kennen. Besonders spannend finde ich, dass Sie Sales-Mitarbeiter mit den unterschiedlichsten Vertriebsschwerpunkten zu unseren Kunden begleiten und auf diese Weise viel von ihren Kollegen lernen. In der Auslandsphase arbeiten die Trainees im Bereich "International Sales". Interessenten für dieses Programm sollten Begeisterung für die Sixt-Produkte und am Umgang mit Kunden mitbringen, kennzahlenaffin sein und gerne reisen.

Wie werden die einzelnen Stationen festgelegt?

In der Regel planen wir die ersten beiden Stationen. Sobald der Trainee im Unternehmen "angekommen" ist, erfolgt die Planung gemeinsam in Abstimmung mit den Fachbereichen.

Was sollten die Bewerber mitbringen?

Wir suchen "Macher", die etwas bewegen und erreichen möchten. Wir erwarten viel Eigeninitiative - aber natürlich werden die Trainees von den Vorgesetzten, Kollegen und von der Personalabteilung intensiv unterstützt. In unsere Traineeprogramme kann man sowohl mit Bachelor- als auch mit Master-Abschluss einsteigen, man sollte allerdings Praktikumserfahrung mitbringen.

Wie ist die Unternehmenskultur bei Sixt?

Sixt ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen und schon über 100 Jahre alt. Das Unternehmen ist schnell und dynamisch und zeichnet sich durch eine ausgeprägte Leistungskultur aus. Einsteiger können schnell Verantwortung übernehmen und Karriere machen. Gleichzeitig geht es familiär zu, man kennt sich untereinander und arbeitet Hand in Hand am Erfolg des Unternehmens.

Hat man im Traineeprogramm bei Sixt auch die Möglichkeit, an Trainings teilzunehmen?

Auf jeden Fall. Wir heißen unsere Trainees mit einer speziellen Einführungsveranstaltung an ihrem ersten Tag im Unternehmen willkommen. In dieser lernen sich die Trainees der verschiedenen Programme untereinander kennen, erfahren Wissenswertes rund um Sixt und Details zum Ablauf ihres Traineeprogramms. Fester Bestandteil aller Programme sind Trainings zu Projektmanagement, Präsentation, Business Modelling, Kommunikation, Zeit- & Selbstmanagement sowie ein Besuch in unserem Service Center in Rostock. Darüber hinaus gibt es spezielle Trainings zum Beispiel im Vertrieb oder für den Filialeinsatz. Bei Bedarf können die Teilnehmer natürlich auch noch weitere Trainings besuchen. Beliebt sind hier unsere Sprachkurse und Excel-Trainings. Im Schnitt dauern die Trainings ein bis zwei Tage.

Welche Möglichkeiten hat man bei Sixt nach dem Traineeprogramm?

Unsere Trainees sammeln während ihres intensiven Programms vielseitige Erfahrungen, die sie im Anschluss an ihre Traineezeit in einer zentralen Funktion in der Hauptverwaltung von Sixt erfolgreich zum Einsatz bringen können. In der Regel kristallisiert sich schon während des Programms heraus, in welchen Bereich der Trainee nach dem Programm durchstarten möchte, sodass wir frühzeitig in die Planung einsteigen können.

Wir bieten ein sehr attraktives internes Entwicklungsprogramm für talentierte Nachwuchsführungskräfte an. Unser Wunsch ist natürlich, dass unsere Trainees ein bis zwei Jahre nach ihrer Traineezeit sich so bewährt haben, dass sie in dieses Programm aufgenommen und von uns weiter gefördert werden können.

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren