Partner von:

Internationale MBA-Programme in Berlin und Hannover

Sitz der GISMA Business School in Hannover [Quelle: Wikimedia Commons, Autor: ChristianSchd]

Quelle: Wikimedia Commons, ChristianSchd

Das Programm der GISMA Business School punktet mit breiten Auswahl an Programmen an den Standorten Hannover und Berlin. In Kooperation mit der Porto Business School und der Grenoble École de Management bietet sie international ausgerichtete MBA- und Masterprogramme an. Alle Studiengänge werden vollständig auf Englisch unterrichtet und ziehen Teilnehmer aus über 20 Ländern an.

Die GISMA Business School wurde 1999 auf Initiative der niedersächsischen Landesregierung und führender Unternehmen aus der Region gegründet. Ziel war eine internationale Management-Ausbildung für (angehende) Führungskräfte, die sich an den Bedürfnissen einer globalisierten Wirtschaft orientiert. Seitdem hat sich die Hochschule im Herzen Niedersachsens einen guten internationalen Ruf aufgebaut – unter anderem erhielt sie im Jahr 2011 die Akkreditierung und 2015 die Reakkreditierung durch die Association of MBAs (AMBA).

MBA-Programme mit Partnern aus Portugal, Frankreich und England

Der Magellan MBA, durchgeführt in Hannover durch die Porto Business School, ist ein von der AMBA akkreditierter Vollzeit-MBA-Studiengang. Am Standort in Berlin stehen vier Vollzeitprogramme zur Wahl – in Zusammenarbeit mit der Grenoble École de Management, einer der führenden Business Schools in Europa. Weitere Programme in Berlin werden in Zusammenarbeit mit der University of Law und der Arden University aus England angeboten. Die Abschlüsse bekommst du von der jeweiligen Partner-Hochschule.

The Magellan MBA – Studieren am Standort Hannover

Der Magellan MBA richtet sich an Berufserfahrene, die ihre Karriere gezielt vorantreiben möchten. Neben den Grundlagen des General Management bietet das Programm auch die Möglichkeit, sich in Gebieten wie Marketing, Finanzen und Controlling oder Organisationsentwicklung zu spezialisieren. Eine Besonderheit ist dabei die Kooperation mit den Studenten der Porto Business School, die zeitgleich das Programm durchlaufen: unter dem Motto 1 Programm – 2 Orte arbeiten die Studenten nicht nur gemeinsam an Seminaren, sondern verbringen auch eine internationale Woche zusammen an einer der weltweiten Partneruniversitäten. 2017 war das Ziel die Cornell University in den USA.

nach oben

In der Stipendien-Datenbank findest du fast 900 Stipendien von 500 Institutionen - für Bachelor, Master, Praktikum und Promotion.

Weitere MBA-Profile

Tipps fürs Studium und

Infos zu Top-Unis - einmal

monatlich in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren