Partner von:

Ethische Berufswahl

Wie findest du nun einen Beruf, der zu dir und dem anspruchsvollen Ziel passt, die Welt zu einem besseren Ort zu machen? Eine gute Orientierung bietet das kostenfreie, englischsprachige Berufswahl-Tool, das die Organisation "80,000 Hours" auf Grundlage wissenschaftlicher Forschungen entwickelt hat. Die Gründer und Mitarbeiter von "80,000 Hours" sind überzeugt, dass es dem eigenen Leben Sinn und Bedeutung verleiht, die Existenz anderer durch die eigene Arbeit zu verbessern.

Daraus leiten sie die Regel ab: "Werde gut in etwas, das anderen hilft". So entsteht eine Win-win-Situation: Das (moralisch) Richtige zu tun, macht nicht nur andere glücklicher, sondern auch dich selbst.

Du kannst das Berufswahl-Tool von "80,000 Hours" hier gleich selbst ausprobieren (du solltest allerdings 30 Minuten einplanen):

Effektiver Altruismus

Zum Verständnis hilft es zu wissen, dass "80,000 Hours" Teil der internationalen Bewegung des Effektiven Altruismus ist. Effektive Altruisten verbinden sozusagen Herz und Verstand. Sie wollen Mitgefühl beweisen und Leid verhindern, lassen sich dabei aber von Daten, Argumenten und Vernunft leiten.

Deshalb nutzt der Effektive Altruismus wissenschaftliche Erkenntnisse und kritisches Denken, um dringende globale Probleme zu lösen. Entsprechend beschäftigt sich die Bewegung vor allem mit Spenden- und Konsumverhalten, aber eben auch mit der Berufswahl, weil diese die zukünftigen Handlungsmöglichkeiten des Einzelnen auf Jahrzehnte bestimmt.

nach oben

Die e-fellows.net

community -

70.000 schlaue Köpfe.

Aktuelles zum Studium
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren