Partner von:

Karaoke und Fondsentwicklung

Sebastian als Praktikant bei der Allianz Life Indonesia in Jakarta, Teil 2

Montag, 11. September 2006
 Dieses Wochenende sind wir zum Krakatau gefahren. Der Vulkan liegt auf einer Insel zwischen Java und Sumatra und löste durch seine Eruption im Jahre 1883 eine der größten bisher aufgezeichneten Naturkatastrophen aus. Uns gegenüber hat er sich jedoch von seiner freundlichen Seite gezeigt und wir hatten (mal wieder) ein traumhaftes Wochenende in diesem einzigartigen, wunderschönen Land.
 Der heutige Montag beginnt mit einem kurzen Meeting beim CEO. Anschließend treffe ich Deliansyah. Er befasst sich zur Zeit mit der Neustrukturierung unserer Abteilung, die in den nächsten Monaten vergrößert werden soll. Da ich relativ neu in der Abteilung bin, hofft er, von mir Ideen für seine Arbeit zu bekommen. Am Nachmittag verfasse ich einige Erfahrungsberiche, da aufgrund eines neuen Sicherheitssettings mein Zugang zum Server der Allianz nicht hergestellt werden kann. Abends drücken Dorien und ich die Schulbank, denn es steht Bahasa Indonesia (Indonesisch) auf dem Studenplan.
 

Dienstag, 12. September 2006
 Ich habe immer noch keinen Zugang zu Outlook und dem Internet und nutze die Zeit, um meinen Schreibtisch, Ordner und Ablage auf Vordermann zu bringen. Mittags sind wir mit Martin, der heute Geburtstag hat, zum Essen verabredet. Am Nachmittag arbeite ich an einem Porträt unseres Board of Directors (Gesamtheit der Abteilungsleiter), das später mit Photos auf unserer Homepage erscheinen soll. Am Abend sind wir bei Martin und feiern seinen Geburtstag.
 

Mittwoch, 13. September 2006
 Budi aus der IT-Abteilung schafft es endlich, dass ich mich wieder am Allianz Server einloggen kann. Ich verbringe den halben Vormittag damit, E-Mails zu lesen, sie zu beantworten und meine erledigten Arbeiten zu versenden. Heute hat mein Abteilungsleiter Pak (Herr) Handojo Geburtstag. Wir bleiben in der Mittagspause im Büro, da er für die ganze "Bancassurance & Alternative Distribution" ein Catering organisiert hat. Nachmittags gibt es noch einmal Kuchen von Pak Handojo und Ibu (Frau) Sri Widiyarti, der Internal Audit Abteilungsleiterin. Abends gehen wir mit Freunden Essen, denn Simone und Sven, zwei Praktikanten der deutschen IHK in Jakarta, haben heute ebenfalls Geburtstag.
 

Donnerstag, den 14. September 2006
 Der Morgen beginnt mit einem Meeting bei Alan, Director of Investment. Er bittet Dorien und mich, das monatlich erscheinende "Fund Fact Sheet", das Aufschluss über die Entwicklung der Allianz-Fonds gibt, zu analysieren. Dafür werden wir in den kommenden Tagen einen Fragebogen erstellen, in dem wir die Bedürfnisse unseres Kunden- und des Bereichs Bancassurance näher untersuchen werden. Am Nachmittag stelle ich schon einmal die Kostenpunkte für das Bank Danamon Projekt im Marketing auf. Das Training für den Bankvertrieb ist diese Woche angelaufen und nun muss ich ein Auge auf die anfallenden Kosten haben und diese den Plandaten gegenüberstellen. Abends bin ich zusammen mit Arbeitskollegen zum Essen und anschließendem Karaoke verabredet. Dabei lerne ich alle indonesischen Schnulzen, denn Liebeslieder sind hier ganz hoch im Kurs.
 

Freitag, den 15. September 2006
 Im Bank Danamon Projekt treffe ich mich heute morgen mit Mitarbeitern des Kundenservice. Im Complaint (=Beschwerde) Managment sollen wir ein Berichtswesen einführen. Dazu stellen wir heute fest, welche Daten im Kundenservice bei der Beschwerdeannahme erfasst werden. Anschließend treffe ich mich mit Ibu Irma und wir erstellen aus den zur Verfügung stehenden Informationen einen ersten Bericht zusammen. Im Key Performance Identifier Sheet nehme ich noch letzte Änderungen vor und füge zur Visualisierung noch ein paar Diagramme bei. Am Nachmittag beginnen Dorien und ich, den Fragebogen bezüglich des Fund Fact Sheets zu erstellen. Den Abend verbringe ich im Internetcafe und update mein Weblog.

nach oben

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.