Partner von:

Karrierewege für Frauen

Power Breakfast, Bertelsmann, McKinsey, fränzösiches Frühstück, Maarit, Erfahrungsbericht 174x100 (Quelle: sxc.hu/inya)

Power Breakfast, Bertelsmann, McKinsey, fränzösiches Frühstück, Maarit, Erfahrungsbericht 174x100 (Quelle: sxc.hu/inya)

Titel und Thema der Veranstaltung

 Power Breakfast mit Bertelsmann und McKinsey
 

Zeit, Ort und Dauer der Veranstaltung

 Das Power Breakfast begann am 3. April um 10 Uhr im Düsseldorfer Büro von McKinsey und dauerte etwa drei Stunden.
 

Teilnehmerzahl und Unternehmensvertreter

 Am Power Breakfast nahmen 24 Studentinnen verschiedener Fachrichtungen teil. McKinsey wurde vertreten durch Dr. Astrid Arndt (Junior-Partnerin im Berliner Büro) und Jessica Jockers (Senior Recruiter). Als Repräsentantinnen der Bertelsmann AG reisten Dalia Das (Senior Director Konzernentwicklung) und Dr. Nanne von Hahn (Director Corporate Management Development) nach Düsseldorf.
 

Warum ich an der Veranstaltung teilgenommen habe

 Als ich von der Veranstaltung erfuhr, wollte ich zunächst aus reiner Neugierde teilnehmen. Bei näherer Betrachtung erkannte ich das Power Breakfast als tolle Möglichkeit, neue und interessante Kontakte zu knüpfen - sowohl auf Unternehmensseite als auch zu den anderen Stipendiatinnen. Die anderen Teilnehmerinnen waren aus ähnlichen Gründen angereist. So entstanden anregende Fragerunden und Gespräche im Rahmen eines leckeren Frühstücks.
 

Viele Frauen - eine Frage

 Pünktlich um 10 Uhr begrüßte uns Petra Kubisch von e-fellows.net. Ausgestattet mit Getränken und kleinen Leckereien begannen wir mit der Vorstellungsrunde. Ich war überrascht, wie gemischt der Kreis der Teilnehmerinnen war. Viele von uns hatten interessante Lebensläufe. Jede erzählte von ihren Erwartungen an das Power Breakfast. Besonders interessierte uns, wie Frauen ihre Karriere in einem männerdominierten Umfeld gestalten und wie sie das Berufliche mit dem Privaten vereinbaren.
 

Einblicke ins Privatleben

 Anschließend berichteten Dr. Astrid Arndt und Dalia Das von ihrem Werdegang. Sie erzählten von ihrem Studium, ihren Auslandsaufenthalten, ihren beruflichen Stationen und wie sie sich selbst in einer von Männern bestimmten Arbeitsumgebung wahrnehmen. Dr. Nanne von Hahn bot uns einen Einblick in das Leben einer in Vollzeit arbeitenden Mutter mit zwei kleinen Kindern. Wir erfuhren, dass es nicht immer einfach ist, für Kinder und Arbeit gleichzeitig da zu sein. Dennoch bereue sie ihre Entscheidung nicht, denn es gäbe sehr entgegenkommende und flexible Unternehmen.
 

Wegweiser für die Karriere

 Während der Diskussionsrunde kamen noch einmal viele Fragen auf. Sie drehten sich vor allem um Karrierewege von Frauen im Allgemeinen. Wir interessierten uns auch für Einstiegsmöglichkeiten bei McKinsey und Bertelsmann. Viele zukünftige Absolventinnen sprachen die Wirtschaftskrise an, so dass die derzeitige Arbeitsmarktsituation ebenfalls diskutiert wurde.
 

Entspannte Stunden in kleinen Runden

 Dann begann der informelle Teil. Wir Teilnehmerinnen hatten die Möglichkeit, in Kleingruppen unsere ganz persönlichen Fragen zu stellen. Die Themen reichten von der Praktikumsstelle über den Auslandsaufenthalt bis hin zur Festanstellung. Wir nutzten diesen Teil des Vormittags zur Kontaktaufnahme mit den Unternehmensvertreterinnen, aber auch zu einem intensiven Erfahrungsaustausch mit den anderen Stipendiatinnen. Gegen 13 Uhr löste sich die Gruppe allmählich auf. Nach einem spannenden Morgen mit interessanten Gesprächen genossen wir die sommerliche Nachmittagssonne.
 

Mein persönliches Fazit

 Die Veranstaltung hat mich positiv überrascht. Sie bot eine tolle Möglichkeit, sowohl mit den Referentinnen als auch mit den anderen Stipendiatinnen persönlich in Kontakt zu treten. Selbst wer sich im frühen Stadium seines Studiums befindet, kann die neuen Bekanntschaften nutzen und einen ersten Eindruck von den jeweiligen Unternehmen gewinnen. Leider habe ich diese Chance erst jetzt entdeckt. Für mich persönlich nehme ich besonders den Appell der Unternehmensvertreterinnen mit: Glaubt fest an eure Fähigkeiten und euer Können und schaut mit Selbstbewusstsein in die Zukunft!

nach oben

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.