Partner von:

Zeit der Herausforderungen

Forschung: Suche nach neuen Medikamenten

Forschung: Suche nach neuen Medikamenten

Während des gesamten Praktikums habe ich mich sehr gut mit meiner Mentorin Stephanie Wolf verstanden. Ich arbeite gerne mit ihr, da sie klar formuliert, was sie sich vorstellt und ich vor allem auch immer mit jeder Frage zu ihr kommen kann. Ich kann jedem e-fellow einen heißen Tipp geben: Bewerbt euch für sie, wenn sie wieder frei wird.
 An meiner Abteilung gefällt mir auch der globale Aspekt sehr gut und der Kontakt zu vielen verschiedenen Ländern, den das Global Marketing mit sich bringt. Selbst als Praktikantin habe ich die Gelegenheit bekommen, mehrmals zu reisen.
 

Praktikum mit Highlights
 Die Highlights meines Praktikums kann ich schnell benennen. Das waren zum einen der Europäische Kardiologen Kongress (ESC) in München. Eine Praktikantin aus dem Eventmanagement und ich betreuten während des Kongresses die Gäste von Roche Diagnostics.
 Das zweite Highlight heißt Scientific Forum, ein zweitägiges Kundenevent, das im Oktober 2004 stattgefunden hat. Da die zuständige Kollegin für drei Monate geschäftlich nach Indien gereist war, wurde mir die weitere Planung, Organisation und Durchführung anvertraut. Es gab allerhand zu tun, von der Buchung der Räumlichkeiten über die Organisation und Koordination der Abholung vom Flughafen nach Mannheim bis zur Betreuung und Begleitung der Gäste. Das war eine sehr große Herausforderung. Sie wurde dadurch noch verstärkt, dass zu der Zeit meine Abteilung sehr oft auf Geschäftsreise war und ich viele Entscheidungen alleine getroffen habe. Und auch dadurch, dass ich für alles alleine verantwortlich war. Am Ende ist die Veranstaltung trotz verspäteter Flüge sehr gut gelaufen und die Kunden waren trotz dadurch gestrichener Programmpunkte alle zufrieden.
 

Internationale Herausforderung
 Das dritte Highlight: Am 1. und 2. Dezember 2004 bin ich mit meiner Mentorin und Chefin Stephanie Wolf nach Prag geflogen, um dort einen Workshop zur Implementierung eines Marketing-Programms zu halten. Die Tschechische Republik, die Türkei und Griechenland waren vertreten. Es waren zwei sehr schöne und vor allem durchgeplante Tage. Ich habe bei der Vorbereitung des Workshops geholfen, indem ich den Ländern Aufgaben zur Vorbereitung gestellt habe. Schließlich habe ich auch zwei Präsentationen gehalten, eine zum Thema Marktsegmentierung und die andere über Marketingaktivitäten. Im Januar 2005 werde ich zu einem weiteren Workshop der gleichen Art für zwei Tage nach London fliegen, worauf ich mich jetzt schon sehr freue.
 
 Abschließend möchte ich noch einmal betonen, wie zufrieden ich mit dem Verlauf meines Praktikums bin. Ich habe wirklich Glück gehabt, in so einer netten und abwechslungsreichen Abteilung zu arbeiten.

nach oben

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.