Partner von:

Immer dem Bauch nach

München, Panorame, MDA Day (pixelio.de, brutel)

München, Panorame, MDA Day (pixelio.de, brutel)

Titel und Thema der Veranstaltung

 Beim e-fellows.net MBA Day 2009 stellten 18 Business Schools ihre MBA-Programme vor.
 

Zeit, Ort und Dauer der Veranstaltung

 Der MBA Day fand am 28. Februar im Konferenzzentrum München statt und dauerte von 12.30 bis 17.30 Uhr.
 

18 Business Schools aus ganz Europa

 Auf dem MBA Day waren 18 Business Schools vertreten. 136 Teilnehmer informierten sich über die MBA-Studiengänge.
 

Warum ich an der Veranstaltung teilgenommen habe

 Nach drei Jahren Berufserfahrung ist für mich jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um mich für einen MBA zu bewerben. Ich habe als MBA-Kandidat an dieser Veranstaltung teilgenommen, um nach meiner Online-Recherche einige Business Schools persönlich kennenzulernen. Ich wollte meine ersten Eindrücke vertiefen und meine vorläufige Auswahl überprüfen.
 

Plausch mit Business Schools

 Gestartet hat mein MBA Day mit sehr netten Gesprächen mit einigen Teilnehmern und einem dort anwesenden Journalisten. Kurze Zeit später hatte ich die Chance, persönliche Interviews mit den Vertretern der Business School zu führen. Mir sind dabei besonders zwei Dinge positiv aufgefallen: die ungezwungene und nette Atmosphäre und das echte Interesse der Vertreter an uns Teilnehmern.
 

Experten mit Fragen löchern

 Während der Interviews fanden parallel zwei Q&A-Sessions statt, bei denen MBA-Experten den Interessenten Rede und Antwort standen. Das war besonders für MBA-Einsteiger eine gute Möglichkeit, allgemeine Fragen zum MBA zu stellen. Danach begrüßten die Vertreter von e-fellows.net die Teilnehmer und die Business Schools stellten sich der ganzen Runde vor. Das war gleichzeitig der Startschuss für das MBA-Forum, bei dem wir die Business Schools an ihren Ständen besuchen und uns ausgiebig informieren konnten.
 

Mein Fazit: Drum prüfe, wer sich an einen MBA bindet

 Für mich hat sich der Tag gelohnt: Ich konnte meine vorläufige Auswahl an Business Schools durch die persönlichen Gespräche überprüfen und bestätigen. Ich habe sogar eine Business School in die Auswahl mit aufgenommen, die ich vor dem MBA Day noch nicht kannte. Die netten Menschen, interessanten Gespräche und neue Kontakte haben den Tag für mich zusätzlich bereichert.
 

Wem ich die Veranstaltung weiterempfehle

 Wenn man sich für einen MBA interessiert, kann man sich beim MBA Day in netter und persönlicher Runde einen sehr guten Überblick verschaffen. Ich empfehle die Veranstaltung allen, die den MBA bereits fest geplant haben. Besonders die Chance, persönliche Interviews mit den Vertretern zu führen, ist einmalig und sollte genutzt werden. Denn eins habe ich aus der bisherigen Recherche gelernt: Es gibt viele herausragende Business Schools und das macht die Entscheidung alles andere als einfach. Aber letztlich sollte man auf seinen Bauch hören. Der MBA Day ist eine sehr gute Möglichkeit, dieses Bauchgefühl zu bekommen.

nach oben

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.