Partner von:

Balanceakt in luftiger Höhe

Hochzeit, Hochseil, Balance, Power Breakfast, Freshfields, Bruckhaus, Deringer, Bianca, Erfahrungsbericht (Quelle: Wikipedia.com/Jade Kindar-Martin, Karine Mauffrey)

Hochzeit, Hochseil, Balance, Power Breakfast, Freshfields, Bruckhaus, Deringer, Bianca, Erfahrungsbericht (Quelle: Wikipedia.com/Jade Kindar-Martin, Karine Mauffrey)

Titel und Thema der Veranstaltung

Power Breakfast bei Freshfields Bruckhaus Deringer

Zeit, Ort und Dauer der Veranstaltung

Die Veranstaltung fand statt am 23. April von 10.30 Uhr bis 14.00 Uhr im Parktower in Frankfurt am Main.

Teilnehmerzahl und Unternehmensvertreter

Dr. Ulrike Schweibert (Partnerin bei Freshfields Bruckhaus Deringer, Frankfurt), Silvia Wenzel (Human Resources Coordinator, Freshfields Bruckhaus Deringer, Frankfurt) und Andrea Caspary-Hunke (Head Labour and Employment Law, KION Group GmbH, Wiesbaden) empfingen 22 e-fellows.net-Stipendiatinnen und ihre Kommilitoninnen.

Warum ich an der Veranstaltung teilgenommen habe

Ich habe bei Freshfields Bruckhaus Deringer sowohl einige Zeit als studentische Hilfskraft gearbeitet als auch am Frühjahrspraktikum 2008 teilgenommen. Zudem ist meine Mentorin, Wiebke Hinz, Associate im Kölner Büro. Das Arbeitsklima empfand ich immer als angenehm, so dass ich mir die Kanzlei später gut als Arbeitgeber vorstellen könnte. Allerdings habe ich Sorge, Familienplanung, Freizeit und Beruf nicht unter einen Hut zu bekommen. Bei einem reinen Frauentreffen hoffte ich, aus der Praxis zu erfahren, wie sich Familie und Karriere vereinbaren lassen.

Fragerunde in luftiger Höhe

Das Power Breakfast fand im 25. Stock des Frankfurter Büros von Freshfields statt. Während man den herrlichen Ausblick über Frankfurt und ein leckeres Frühstück genießen konnte, stellten sich zunächst die Teilnehmerinnen und anschließend Ulrike Schweibert und Andrea Caspary-Hunke vor. Sie erzählten von ihrem Werdegang und hörten sich geduldig unsere Fragen an: Brauche ich eine Promotion oder ist der LL.M. wichtiger? Wie kann ich den Einstieg in ein Unternehmen schaffen? Auch meine heißersehnte Frage nach der Vereinbarkeit von Familie und Beruf kam zur Sprache.

Arbeiten, um zu Leben

Die Referentinnen sprachen mit sympathischer Offenheit, ohne den Anschein einer Recruiting-Veranstaltung zu erwecken. Sie redeten über ihr Privatleben und den Mut, das Büro Büro sein zu lassen, um sich um die Kinder zu kümmern. Der Ehemann ist dabei eine wichtige Stütze. Die beiden Referentinnen überzeugten mit ihrer selbstsicheren und ehrlichen Art. Auch die Associates, die zum abschließenden informellen Teil erschienen, waren sehr freundlich. Sie beantworteten alle noch offenen Fragen und betonten, wie wichtig es ist, den eigenen Weg zu finden. Man solle sich vom Genuss des Lebens nicht durch die Suche nach Titeln oder von der Arbeit abbringen lassen.

Fazit

Meiner Ansicht nach war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Die angenehme Art der Referentinnen und nicht zuletzt der Moderatorin Monika Androsch von e-fellows.net schafften Vertrauen. In dieser Atmoshpäre wagte es jeder Teilnehmer, seine Fragen zu stellen. Ich erhielt viele Anregungen für die Verbindung von Familie und Beruf. Deshalb empfehle ich jedem, solch eine Veranstaltung zu besuchen. Nicht nur wer sich für Großkanzleien interessiert, kann dort Antworten finden. Die Referentinnen haben sich bemüht, jede Frage zu klären, die sich zum Thema Frau und Beruf stellte.

 

 

nach oben

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.