Partner von:

Happy Hour: Dr. Andreas Bittl von der Allianz Gruppe

Dr. Andreas Bittl und Stipendiaten von e-fellows.net

Dr. Andreas Bittl und Stipendiaten von e-fellows.net

Versicherung in der Bank abschließen, Bankprodukte beim Versicherungsvertreter beziehen - seit der Fusion zwischen Allianz und Dresdner Bank ist das möglich. Integrierte Finanzdienstleister in Zeiten der Wirtschaftskrise? Rund 30 e-fellows diskutierten darüber mit Dr. Andreas Bittl, der das Allianz Dresdner Integrationsbüro leitet.

Als Geschenk gibt es kleine Schokoladentafeln. Das Bild auf dem blauen Schokoladen-Papier im Konferenzraum der Münchner Allianz zeigt einen Mann im Anzug auf einer Baustelle, mit dem Notizblock in der Hand auf einem Stapel Holz sitzend. Das neue Haus heißt Integrierter Finanzdienstleister, einer der Mitgestalter Andreas Bittl.

Von der Mega-Fusion...

Im April 2001 übernahm Deutschlands Versicherungsmarktführer Allianz die Dresdner Bank. Dass ein Versicherer eine Bank übernahm – ein bisher einmaliger Vorgang in Europa. Bittl war von Anfang an am Integrationsprozess beteiligt. Seit Anfang 2003 leitet er das Allianz Dresdner Integrationsbüro.

...zur Integration

Auf der Diskussionsveranstaltung "Happy Hour" von e-fellows.net erzählt Bittl vom Ablauf des Integrationsprozesses. Das neu geschaffene Integrationsbüro koordinierte in der Spitze bis zu 20 Teams aus Mitarbeitern beider Häuser, der Allianz wie der Dresdner Bank, die sich um Kernthemen wie Vertrieb, IT oder Kundengruppen bildeten. Für jeden Fall musste geprüft werden, ob und in welcher Form ein Zusammengehen von Einheiten beider Häuser sinnvoll ist oder ob auch zukünftig zwei Einheiten bestehen sollen.

Grün und blau zusammenbringen

Der Integrationsprozess ist auf Jahre angelegt. "Das Integrationsbüro können wir hoffentlich schon bald auflösen, doch das Zusammenwachsen in den Köpfen und Herzen dauert Jahre", sagt Bittl. Zu unterschiedlich sind die Assoziationen, die die Kunden und Mitarbeiter seit Jahrzehnten mit den Farben Grün für die Dresdner Bank und Blau für die Allianz verbinden. "Die Bank steht primär für Geldanlage und Performance. Versicherungen haben es dagegen schwerer: Mit Themen wie Tod, Unfällen oder Krankheiten möchte man im Allgemeinen nicht viel zu tun haben."

Integrierter Finanzdienstleister als Zukunftskonzept...

Mit dem Konzept des Integrierten Finanzdienstleisters stellt die Allianz Gruppe strategische Weichen für die Zukunft. Etwa 17 Millionen Kunden hatte die Allianz vor der Fusion, etwa 4 Millionen die Dresdner Bank. Da beide Unternehmen als seriös gelten, hofft man, Kunden gegenseitig zu gewinnen. "Der Kunde soll Finanzdienstleistungen aus einer Hand erhalten können: vom Giro-Konto, Bausparvertrag und Investment-Fonds über Hausrat- und Kraftfahrzeugversicherungen bis hin zu Lebensversicherung und Altersvorsorge", sagt Bittl. Hierzu hat die Allianz beispielsweise in den letzten eineinhalb Jahren etwa 1.000 Allianz-Mitarbeiter in Filialen der Dresdner Bank positioniert.

...auch in Krisenzeiten?

Wenige Monate vor der Fusion hatte sich der Wind in der deutschen Wirtschaft gedreht – der DAX schwankt heute auf niedrigem Niveau. Auch die Allianz-Gruppe spürt die Krise am Aktienmarkt. Das Konzept des Integrierten Finanzdienstleisters in Zeiten des Wirtschaftsstillstands stieß auf besonderes Interesse bei den e-fellows.

e-fellows auf der Happy Hour

Eineinhalb Stunden informierte Bittl über die Großfusion. Im Foyer fanden die knapp 30 interessierten e-fellows anschließend Gelegenheit, Fragen zur Allianz zu stellen und sich über Karrieremöglichkeiten im Konzern zu informieren. Dann ging es für Andreas Bittl zum nächsten Termin – das Haus wird weiter gebaut.

nach oben
  • Infoabend Executive MBA an der Uni Münster

    Executive MBA an der Uni Münster

    Datum: 20.4.2021
    Ort: online über Zoom
    Anmeldefrist: 20.4.2021

  • Online-Afterwork für Studenten, Absolventen und junge Berufserfahrene

    Online-Afterwork Consulting

    Datum: 20.5.2021
    Ort: Online, an deinem PC, Laptop oder Tablet
    Bewerbungsfrist: 2.5.2021

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.