Partner von:

So viel Geld gibt es nach dem Studium

Gelscheine, Fächer, Gehalt [Quelle: pixabay.com, Autor: martaposemuckel]

Quelle: pixabay.com, martaposemuckel

Um viel zu verdienen, sollten Studenten in der Chemieindustrie arbeiten und nach Baden-Württemberg ziehen. Denn das Einstiegsgehalt ist abhängig von Branche, Region und Abschluss.

Die Einstiegsgehälter für Studenten variieren je nach Branche und Abschluss. Aber auch die Region und die Unternehmensgröße beeinflussen, wie viel Studenten nach ihrem Berufseinstieg verdienen. Das ergab der Gehaltsreport 2018/19 der Online-Stellenplattform Stepstone. Der Report basiert auf den Gehaltsdaten von mehr als 200.000 Berufseinsteigern mit akademischer Ausbildung und bis zu zwei Jahren Berufserfahrung.

Besonders gut verdienen demnach Absolventen der Studiengänge Medizin und Zahnmedizin. Sie können sich über rund 52.700 Euro brutto im Jahr freuen. Absolventen von naturwissenschaftlichen Studiengängen wie Chemie, Pharmazie oder Physik bekommen rund 48.800 Euro, Wirtschaftsingenieure rund 48.700 Euro. Am wenigsten verdienen Studenten mit einem Abschluss in Geschichts- und Kulturwissenschaft. Sie bekommen rund 34.800 Euro im Jahr. Auch Einsteiger im Bereich Erziehungswissenschaften und Geisteswissenschaften finden sich am unteren Ende des Gehaltsrankings wieder. Erziehungswissenschaftler verdienen rund 35.900 Euro, Geisteswissenschaftler rund 35.200 Euro.

Die lukrativsten Branchen werden von der Chemie- und erdölverarbeitenden Industrie angeführt. Hier verdienen Berufseinsteiger mit rund 51.700 Euro am meisten. Berufsanfänger bei Banken verdienen rund 51.400 Euro. Auch das Geschäft mit Autos ist für Einsteiger lukrativ: Im Breich Fahrzeugbau oder bei Fahrzeugzulieferern verdienen Absolventen schon in den ersten Berufsjahren rund 51.000 Euro.

Ein Masterabschluss lohnt sich

Am wenigsten Geld bekommen Berufseinsteiger im Bereich Freizeit, Touristik, Kultur und Sport. Ihr Gehalt liegt bei knapp über 34.800 Euro. Auch Anfänger in den Bereichen Agentur, PR und Werbung geht es nicht viel besser. Sie bekommen 35.300 Euro. Berufseinsteiger in der Medienbranche und im Bereich Bildung und Training müssen sich ebenfalls mit wenig Gehalt zufrieden geben. Einsteiger im Bereich Film, Funk, Fernsehen oder in Verlagen verdienen rund 39.500 Euro, für Berufsstarter im Bereich Bildung und Training gibt es rund 38.000 Euro.

Branche beeinflusst Einstiegsgehalt

Das Bruttogehalt¹ von Berufseinsteigern variiert je nach Berufsfeld.

Einstiegsgehalt nach Branche [Quelle: FAZ]

Insgesamt verdienen Masterabsolventen durchschnittlich 14 Prozent mehr als Studenten, die direkt nach dem Bachelorabschluss in das Berufsleben einsteigen. Während der Bachelor durchschnittlich 40.553 Euro brutto im Jahr einbringt, bekommen Masterabsolventen 46.199 Euro. Besonders groß sind die Unterschiede in den Berufen Vertrieb und Verkauf sowie naturwissenschaftliche Forschung und Labor. Während Bachelorabsolventen im Vertrieb und Verkauf rund 41.100 Euro verdienen, bekommen Masterabsolventen rund 47.800 Euro. Im naturwissenschaftlichen Bereich liegt das Gehalt von Einsteigern mit Bachelorabschluss bei rund 37.500 Euro, Masterabsolventen bekommen rund 43.900 Euro.

Unternehmensgröße beeinflusst Gehalt

Die Größe des Unternehmens spielt ebenfalls eine Rolle. Während große Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern ihren Berufsanfängern rund 48.400 Euro zahlen, gibt es für Einsteiger in kleinen Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern rund 41.300 Euro jährlich. Das sind 15 Prozent weniger als bei großen Unternehmen. Unternehmen mit 501 bis 1.000 Mitarbeiter zahlen Anfängern ein Gehalt von rund 44.800 Euro.

Auch die Region beeinflusst die Höhe des Einstiegsgehalts. Mit rund 46.800 Euro verdienen Absolventen in Baden-Württemberg am meisten, gefolgt von Berufsanfängern in Hessen mit rund 45.800 Euro Jahresgehalt. Am wenigsten verdienen Absolventen in Sachsen. Sie bekommen lediglich 38.600 Euro Einstiegsgehalt.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH. Zur Verfügung gestellt vom Frankfurter Allgemeine Archiv.

nach oben

Wer weiß, was seine Qualifikationen wert ist, hat beim Gehaltspoker bessere Karten. In unserer großen Gehaltsdatenbank kannst du nachsehen, was andere e-fellows in deiner Position verdienen.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.