Partner von:

10 Fragen an Patricia Ott von Siemens Management Consulting

Patricia Ott [Quelle: SMC]

Quelle: SMC

Was du auf die berühmte Frage "Was sind Ihre Schwächen?" am besten antworten solltest, verrät dir Patricia Ott, Manager Recruiting and Employer Branding bei Siemens Management Consulting, in unserem sechsten Teil der "e-fellows.net-Bewerberschule".

Vervollständigen Sie den Satz: Am liebsten sind mir Bewerber, die …

… authentisch und motiviert sind.

 Welche drei Dinge haben alle sehr guten Bewerber gemeinsam?

  1. Wissen über Siemens, SMC und allgemeine Beratung
  2. Neugierde und Freude an neuen Erfahrungen
  3. Ausgeprägter Ehrgeiz und hervorragende analytische Fähigkeiten

 

"Sehr geehrte Frau X, hiermit möchte ich mich als Y bewerben": Geht gut oder geht gar nicht?

Diesen Satz lesen wir natürlich oft. Allerdings machen Sie damit auch nichts falsch – eine direkte Anrede wirkt formell sowie informiert. Zudem ergibt es durchaus Sinn, gleich zu Beginn die Position zu nennen, auf die Sie sich bewerben.

 

Wie viel automatisierte Prüfung setzen Sie bei CVs ein?

Bei der SMC gibt es keine automatisierte Prüfung von CVs  – wir wollen uns von jedem Kandidaten ein eigenes Bild machen. Daher sichtet mindestens eine Person die Bewerbung und prüft sie nach bestimmten Kriterien und Richtlinien.

 

Haben Sie bestimmte Fragen, die Sie jedem Bewerber stellen?

Wir prüfen immer nach den gleichen Kriterien – zum Beispiel analytische Fähigkeiten oder die persönliche Eignung, allerdings stellen wir nie dieselben Fragen. Wir passen diese je nach Bewerber individuell an, damit ein natürlicher Gesprächsfluss entsteht. Nur so ist ein gegenseitiges Kennenlernen wirklich möglich.

 

Hand aufs Herz: Wie wichtig ist das Outfit im Bewerbungsgespräch wirklich?

Die Kleidung spielt beim ersten Eindruck natürlich eine Rolle. Daher ist es wichtig, dass Sie sich passend für ein Interview kleiden. Allerdings entscheidet das Outfit nicht darüber, ob jemand eingestellt wird oder nicht.

 

Worin, würden Sie sagen, unterscheidet sich die Personalkultur Ihres Unternehmens grundsätzlich von anderen?

SMC ist ein fester Bestandteil des Siemens Konzerns. Wir arbeiten durch unsere Größe in einer sehr familiären Atmosphäre und sind stark auf Technologie- und Innovationsthemen ausgerichtet – ich denke, das unterscheidet uns am meisten von anderen Beratungen.

 

Wenn Sie Bewerbern in Ihrem Unternehmen nur einen Tipp mit auf den Weg geben dürften, welcher wäre das?

Machen Sie sich klar, welche Erwartungen Sie an uns haben. Denn Sie müssen nicht nur uns überzeugen, auch wir müssen zu Ihnen passen. Trauen Sie sich, genau das im Bewerbungsprozess herauszufinden und versuchen Sie nicht nur zu gefallen. Machen Sie sich daher frühzeitig Gedanken darüber, was Sie wollen – dann wissen Sie nach den Gesprächen, ob eine gemeinsame Zukunft realistisch ist.

 

Welche Fragen, die ein Bewerber stellen kann, hinterlassen bei Ihnen einen guten Eindruck?

Grundsätzlich sind Fragen gut, denn sie zeigen Ihr Interesse. Allerdings sollten sie in den Gesprächsfluss passen und nicht vorgefertigt wirken. Fragen Sie nicht nur, um zu fragen.

 

Was sollte ein Bewerber auf die berühmte Frage "Was sind Ihre Schwächen?" am besten antworten – und was auf keinen Fall?

Das Ziel dieser Frage ist, Sie besser kennenzulernen und herauszufinden, ob Sie selbst reflektiert sind. Jeder hat Schwächen und es ist wichtig, diese zu kennen. Seien Sie daher am besten ehrlich, authentisch und vor allem selbstbewusst. Standard-Antworten wie "Ich bin zu ungeduldig oder perfektionistisch" machen dagegen einen negativen Eindruck. Außer natürlich, Sie können konkrete Beispiele nennen, die belegen, wo Ihnen genau diese Schwächen schon einmal zum Verhängnis geworden sind und wie Sie anschließend damit umgingen. Wenn Sie Probleme haben, diese Frage zu beantworten, bitten Sie am besten Freunde und Familie um ehrliches Feedback – ich bin sicher, dass Ihnen andere Perspektiven helfen können.

nach oben

Willst du mehr über unseren Partner SMC erfahren? Hier findest du alle Infos zum Unternehmen.

Erfahre mehr über das Unternehmen und deine Einstiegsmöglichkeiten.

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren
Hat es geklappt?

Du bist bei einem Partnerunternehmen eingestiegen?