Partner von:

Online LL.M. für Wirtschaftsjuristen aus dem Ausland

Die Doheny Library an der USC [Quelle: Wikimedia Commons, Autor: Padsquad19 - CC BY-SA 3.0]

Quelle: Wikimedia Commons, Padsquad19 - CC BY-SA 3.0

Die University of Southern California bietet einen bislang einzigartigen Studiengang an: einen Online LL.M. für internationale Studenten mit optionalem Business Law Certificate. In zwölf Monaten vertiefst du dein Wissen im amerikanischen Recht und kannst dich so auf das kalifornische Bar Exam vorbereiten. Auch wenn du nicht in den USA arbeiten willst, lohnt sich der Abschluss – zum Beispiel wegen des hervorragenden Renommees der Law School.

Die University of Southern California Gould School of Law ist die älteste Law School im Südwesten der USA: Sie hat ihre Anfänge im Jahr 1896. Längst hat sie sich als eine der führenden Ausbildungsstätten für Juristen in den Vereinigten Staaten etabliert – seit Jahren gehört sie zu den Top 20 im Ranking von U.S. News and Word Report.

Ein Abschluss ohne Präsenzveranstaltungen

Für internationale Studenten, die sich Kenntnisse über das amerikanische Rechtssystem aneignen wollen, bietet die USC Gould School of Law einen Residential LL.M. an. Im Jahr 2014 hat sie außerdem einen Online LL.M. eingeführt. Er deckt dieselben Inhalte wie das Residential Programm ab – nur ohne Präsenztermine: Die Vorlesungen finden ausschließlich im Internet statt. So können Studenten das Programm absolvieren, ohne dafür nach Los Angeles zu ziehen.

Auf den Austausch mit Professoren und Kommilitonen müssten die Teilnehmer trotzdem nicht verzichten: Die Vorlesungen finden als Live Sessions statt, sodass Fragen und Diskussionen jederzeit möglich sind. Ergänzend dazu bietet eine Online-Plattform Diskussionsforen, weiterführende Literatur zum Download und Video-Mitschnitte der Vorlesungen.

Wenn du trotzdem einige Wochen auf dem Campus verbringen willst, kannst du kostenlos am "Summer Law and English Program" teilnehmen. Dieser Lehrgang richtet sich an Teilnehmer aus der ganzen Welt und vermittelt in vier Wochen Grundlagen im US-Recht. Außerdem lernst du, wie man Verträge und Memos auf Englisch verfasst, verbesserst dein (juristisches) Englischvokabular und kannst an Exkursionen zu den Sehenswürdigkeiten in und um L.A. teilnehmen.

Trainieren für das Bar Exam oder Spezialisieren auf Wirtschaftsrecht

Den Online LL.M. gibt einen Überblick über die Kernbereiche des amerikanischen Rechts. Wer eine Zulassung als Anwalt in Kalifornien anstrebt, kann zusätzlich den „California Bar“-Track belegen. Dieser beinhaltet Kurse zu den Themen, die auch im Bar Exam geprüft werden. Wenn du dich stattdessen als Wirtschaftsjurist spezialisieren willst, kannst du den LL.M. ohne Mehrkosten um ein Business Law Certificate ergänzen. In diesem Fall belegst du auch Kurse wie "Business Organizations", "Mergers & Acquisitions" oder "Business for Lawyers" und kannst so dein Wissen im Unternehmensrecht ausbauen. Das Business Law Certificate wird auch unabhängig vom LL.M.-Programm angeboten.

Ein Programmteilnehmer im Gespräch

Warum wollten Sie einen LL.M. machen und wie haben Sie das passende Programm gefunden?

Ich habe in der Vergangenheit vor allem in den Bereichen M&A, Kapitalmärkte und Gesellschaftsrecht gearbeitet. Dort war ich in viele internationale Transaktionen eingebunden, wo ich mit Kanzleien aus den USA und UK zu tun hatte. Das hat mir gezeigt, dass solides Wissen im amerikanischen Recht eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere ist. 

Bei der Suche nach einem passenden Programm habe ich zwei verschiedene Vorgehensweisen kombiniert: Ich habe im Internet recherchiert und mir die gängigen Universitäts-Rankings in den USA angeschaut. Ich habe außerdem viele Freunde und Kollegen um Rat gefragt, die schon einen LL.M. absolviert haben – und viele von ihnen in Kalifornien.

Womit hat Sie die USC Gould School of Law überzeugt?

Die USC zählt zu den besten 20 Universitäten in den USA. Beeindruckt hat mich aber vor allem ihr großes Alumni-Netzwerk. Außerdem haben viele Professoren nicht nur eine hervorragende Ausbildung und akademische Reputation, sondern auch praktische Erfahrung und damit Einblicke in die Berufspraxis und können diese mit den Studenten teilen. Und schließlich bietet die USC Gould nicht nur einen LL.M. an, sondern auch ein Business Law Certificate als Ergänzung. Dieses Zertifikat ist genau auf Kandidaten wie mich zugeschnitten.

Sie belegen das Online-LL.M.-Programm. Was sind Ihrer Meinung nach die größten Vorteile?

Der Online LL.M. spiegelt den Residential LL.M. der USC, es deckt also dieselben Inhalte ab wie das Programm auf dem Campus. Allerdings muss man nicht in L.A. vor Ort sein. So können auch Leute teilnehmen, die nicht in der Region wohnen und für den LL.M. nicht umziehen können. Auch ich wohne nicht so nahe an L.A., dass ich jeden Tag hinfahren könnte. Außerdem lässt sich das Programm gut mit einer Berufstätigkeit oder einem anderen Studium vereinbaren. So haben wir die Möglichkeit, mit Leuten von überall auf der Welt zusammenzuarbeiten, und können zudem von den Erfahrungen unserer Kommilitonen profitieren, die neben dem LL.M. noch einem Beruf nachgehen – sie erleben jeden Tag Interessantes, das sie mit uns teilen können.

Und welche Herausforderungen gibt es?

Die Kommunikation ist nicht so unmittelbar. Wir haben viele Möglichkeiten, uns auszutauschen – in den Live Sessions sind wir alle über Kameras zugeschaltet, auf der Website gibt es Diskussionsforen, in denen wir posten können, und wir können One-to-One-Sessions mit Professoren buchen, wenn wir Fragen haben oder es etwas zu klären gibt. Mit einem Studium auf dem Campus ist es trotzdem nicht vergleichbar – für uns ist die Herausforderung größer, Beziehungen zu unseren Kommilitonen aufzubauen, als für die Studenten im Residential LL.M.

Was erhoffen Sie sich vom LL.M.-Abschluss für Ihre Zukunft?

Mein Ziel war es, mir Kenntnisse im amerikanischen Recht anzueignen – dabei hilft mir der LL.M. definitiv. Außerdem erwarte ich mir eine sehr gute Vorbereitung auf das kalifornische Bar Exam, das ich im Februar 2016 ablegen werde. Und schließlich knüpfe ich durch den LL.M. Kontakt zu Fachkollegen und zu Wissenschaftlern. Beides wird für meine zukünftige Karriere sicherlich sehr nützlich sein.

nach oben

In der Stipendien-Datenbank findest du fast 900 Stipendien von 500 Institutionen - für Bachelor, Master, Praktikum und Promotion.

Weitere LL.M.-Profile

Tipps fürs Studium und

Infos zu Top-Unis - einmal

monatlich in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren