Partner von:

67 Dinge über Beziehungen die wir gerne früher gewusst hätten

Liebe, Paar, Beziehung, Partnerschaft, verliebt [Quelle: unsplash.com, Autor: Clay Banks]

Quelle: unsplash.com, Clay Banks 

Liebe ist immer eine Entscheidung. Guter Sex findet vor allem in schlechten Beziehungen statt. Es muss nicht kompliziert sein. Das Leben gibt immer die besten Tipps.

Wir wollten von unseren Leser:innen wissen: Was hättet ihr gerne früher über Liebe und Sex gewusst? Das sind ihre Antworten.

 1. Man muss die langweiligen Männer küssen.

 2. Schmerz und Liebe sollte man nicht verwechseln.

 3. Man kann sich auch zu viele Nachrichten schreiben.

 4. Verliebtheit endet bei den meisten nach etwa 18 Monaten.

 5. Den Samen eines Mannes einfrieren zu lassen, ist günstiger als ein Sky-Abo.

 6. Guter Sex findet vor allem in schlechten Beziehungen statt.

 7. Sag Ciao!

 8. Wenn dir jemand nachts um drei was kocht – den kannst du easy heiraten.

 9. Es muss nicht kompliziert sein.

10. Liebe heißt, sich auch mal scheiße finden zu können.

11. Der Sex in Büchern und Filmen ist frei erfunden.

12. Mit einem vorgetäuschten Orgasmus schießt du dir übelst ins Knie.

13. Verliebtsein ist gefährlich.

14. Man sollte nicht versuchen, Seelenverwandte zu finden.

15. Manchmal fällt man beim Sex aus dem Bett.

16. Aber das sagt nicht viel aus.

17. Ich wäre gerne darauf vorbereitet gewesen, wie viele Kompromisse man eingehen muss.

18. Es reicht nicht, sich zu lieben. 

19. Beim ersten Kuss vergisst man schon mal die Welt um sich herum.

20. Manche Katzen fressen Kondome und können daran fast ersticken.

21. Mann + Frau + Kind + Haus ist nicht der einzige Weg, um glücklich zu werden.

22. Es kostet so viel Mut, sich weich und verletzlich zu zeigen.

23. Sex ist kein Wettkampf.

24. Es ist gar nicht so einfach, den:die Partner:in wirklich zu kennen.

25. Ich wäre gerne darauf vorbereitet gewesen, wie allein man mit einer ungewollten Schwangerschaft ist.

26. Manchmal sind getrennte Schlafzimmer die Rettung.

27. Manchmal ist die Öffnung der Beziehung die Rettung.

28. Ändere dich nur für dich selbst.

29. Ab 38 wird der Sex erst spannend.

30. Oft streitet man sich auch mit jemandem, WEIL man sich so sehr liebt.

31. Schlussmachen braucht manchmal mehrere Anläufe.

32. Man kann Sex haben, ohne verliebt zu sein.

33. Du musst dich safe nicht für deinen Körper schämen.

34. Such dir gut aus, in wen du dich verliebst.

35. Sex wird absolut überbewertet.

36. Du kannst auch mal deine Komfortzone für die andere Person verlassen – wenn es sich richtig anfühlt.

37. Der:die Partner:in ist nicht da, um die andere Person glücklich zu machen.

38. Es wird erst gut, wenn man lange zusammen ist.

39. Es ist Quatsch, zu glauben, dass man nur eine Person lieben kann.

40. Auch Freund:innen erfüllen Bedürfnisse.

41. Es ist vollkommen okay, mal keine Lust zu haben.

42. Es ist verdammt schwierig, den:die Partner:in so zu nehmen, wie er:sie ist.

43. Manchmal pupst man beim Sex.

44. Man sollte als Frau ruhig hohe Ansprüche haben.

45. Ehe und Kinder? Wahnsinnig anstrengend. Sollte man sich gut überlegen.

46. Ein Nein ist ein Nein. 

47. Musiker:innen: oft schwierig 

48. Alles ansprechen. Nichts in sich reinfressen.

49. Du musst dich nicht anpassen, um zu gefallen.

50. Es gibt keine Garantien, nie.

51. Jede:r braucht ein eigenes Leben, damit das gemeinsame gut werden kann.

52. Beim Sex ist Kommunikation alles.

53. Männer haben kein Anrecht auf Sex in einer Beziehung.

54. Verliebtheit ist nicht die Bedingung, eine Beziehung zu starten.

55. Es gibt keine Prinzen. Niemand kommt und rettet dich.

56. One-Night-Stands lohnen sich nicht.

57. Auch der schönste Alltag wird langweilig.

58. Man kann auch ohne Orgasmus glücklich sein.

59. Habe niemals Sex mit der Ex eines Freundes.

60. Kritik von der:dem Partner:in tut doppelt so weh.

61. Ich wünschte, ich hätte manchmal nicht mit jemanden nur aus dem Wunsch nach Bestätigung heraus geschlafen.

62. Man sollte nie aufhören, zu flirten und sich um einander zu bemühen.

63. Liebe ist immer eine Entscheidung.

64. Nicht jeder, der kommt, ist auch willkommen.

65. Wenn du dich irgendwann nicht wiedererkennst, ist was schiefgelaufen.

66. Manchmal ist der:die Falsche genau der:die Richtige.

67. Es hört nie auf.

© ZEIT ONLINE (Zur Original-Version des Artikels)

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren