Partner von:

BibSonomy und Zotero

BibSonomy

BibSonomy ist ein Social-Bookmarking-Dienst, ähnlich wie "Mr. Wong" oder "Del.icio.us", der auf Projektarbeit von Akademikern ausgerichtet ist. Der Name des in Kassel entwickelten Portals leitet sich von den Worten "Bibliography" und "Folksonomy", dem gemeinsamen Kategorisieren von Inhalten, ab. Die Begriffe ordnen die Nutzer manuell bestimmten Kategorien zu. Dabei werden die Daten im BibTeX-Format gespeichert. Dadurch sind Ex- und Import von Quellendaten aus anderen Programmen und von anderen Anwendern möglich. Bibsonomy ist auch zu JabRef und Del.icio.us kompatibel.

Um die Früchte deiner Recherche-Arbeit zu schützen, kannst du zwischen öffentlichen und privaten Einträgen unterscheiden. Ähnlich wie bei CiteULike weist du deine Funde verschiedenen Gruppen zu. BibSonomy nutzt für die Suche die bekannten Tags. Außerdem lassen sich Firefox-Lesezeichen in die eigene Quellensammlung importieren. Besonders gelungen ist die Unterstützung der Nutzer mittels eines eigenen Blogs.

Zotero

Zotero ist eine Erweiterung des Firefox-Browsers und beherrscht ebenfalls die Erstellung von Bibliografien. Wie alle webbasierten Literaturverwaltungen nutzt das Programm Tags zum Ablegen und Suchen. Sammeln kannst du bibliografische Angaben, aber auch vollständige Textdokumente. Die Quellenangaben lassen sich durch Vorschläge der "intelligenten" Suchfunktion ergänzen.

Mittels eines von vielen Websites verwendeten "Seitenübersetzers" kann Zotero Inhalte erkennen und bestimmte Informationen automatisch filtern. Zum Beispiel lassen sich die bibliografischen Angaben zu einem Buch, das du gerade in einem Bibliothekskatalog gefunden hast, direkt importieren. Schlagwörter, die von einem solchen Open Public Access Catalog (OPAC) genutzt werden, kannst du ebenfalls in die eigene Sammlung übertragen. Zotero-Zitate lassen sich problemlos in Word und ähnlichen Editoren verwenden.

Für die Zukunft ist Großes geplant. Um die Zusammenarbeit der Nutzer zu ermöglichen, soll bald ein eigener Server eingerichtet werden. Über ihn kannst du dann mit anderen Anwendern Sammlungen austauschen und gemeinsam an Projekten arbeiten. RSS-Feeds werden ebenfalls angeboten. Die Fähigkeiten des Archivs scheinen unbegrenzt: Neben Textdokumenten lassen sich Bilder und ganze Websites ablegen.

Hier findest du Zotero & Co. im Internet

CiteULike: www.citeulike.org
 
 BibSonomy: www.bibsonomy.org
 
 Zotero: www.zotero.org

nach oben

Im e-fellows.net wiki kannst du dein Wissen teilen und von den Erfahrungen anderer Stipendiaten profitieren.

Verwandte Artikel

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren