Partner von:

Hengeler Mueller

Quelle: Hengeler Mueller 



Standorte

Insgesamt gibt es sechs Standorte: Berlin - Düsseldorf - Frankfurt am Main - München - Brüssel - London 

Beratungsspektrum

Hengeler Mueller berät umfassend in allen wichtigen Bereichen des Wirtschaftsrechts, darunter Mergers & Acquisitions, Gesellschaftsrecht sowie Bank-, Finanz- und Kapitalmarktrecht. Darüber hinaus betreut Hengeler Mueller seine Mandant:innen auch im Kartell-, Steuer- und Arbeitsrecht, im Öffentlichen Wirtschaftsrecht und im Gewerblichen Rechtsschutz sowie bei Prozessen und Schiedsverfahren.

Internationale Tätigkeit

Multinationale Transaktionen, Cross-Border-Mergers und weltweite IPOs erfordern ein grundlegendes Verständnis für die vielfältige Art und Weise, in der Menschen anderer Kulturen Geschäfte machen. Daher ist die eigene internationale Erfahrung für die Anwältinnen und Anwälte unabdingbar und selbstverständlich. Die meisten von ihnen haben im Ausland studiert oder in großen internationalen Anwaltskanzleien gearbeitet. Hengeler Mueller schätzt kulturelle Vielfalt – als Herausforderung und als Verpflichtung.
 
Bei grenzüberschreitenden Transaktionen arbeitet Hengeler Mueller mit ihrem bewährten Netzwerk von Spitzenkanzleien in allen wichtigen Jurisdiktionen in integrierten Teams zusammen. In Europa umfasst das internationale Netzwerk insbesondere Slaughter and May in England, Bredin Prat in Frankreich, Uría Menéndez in Spanien, BonelliErede in Italien und De Brauw Blackstone Westbroek in den Niederlanden. In den USA kommt den über lange Zeit gewachsenen Beziehungen zu Spitzenkanzleien eine besondere Bedeutung zu. In den letzten Jahren hat Hengeler Mueller seine Zusammenarbeit mit führenden Anwaltsbüros in China, Indien und in anderen Ländern mit rasanter wirtschaftlicher Entwicklung intensiviert. So kann die Großkanzlei seine Mandant:innen weltweit bei ihren Aktivitäten begleiten.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Hengeler Mueller

Bei Hengeler Mueller arbeiten derzeit circa 300 Anwältinnen und Anwälte, circa 90 davon sind Partner:innen.

Welche Möglichkeiten zur Weiterbildung bietet Hengeler Mueller?

Neben dem "training on the job" profitieren die Anwält:innen vom Ausbildungsprogramm in Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen, das juristisches und wirtschaftliches Wissen verknüpft. Abgerundet wird der Studiengang durch ein umfassendes Soft-Skill-Trainingskonzept. In diesem einzigartigen Aus- und Weiterbildungsprogramm erwerben die Associates die Hälfte der für einen Executive MBA erforderlichen Credits (Bologna-System) mit einem "Certificate" nach zweieinhalb Jahren und einem "Diploma" nach fünf Jahren.

Unternehmensgeschichte

Hengeler Mueller entstand 1990 als Zusammenschluss der Düsseldorfer Kanzlei Hengeler Kurth Wirtz und der Frankfurter Kanzlei Mueller Weitzel Weisner. Das Düsseldorfer Büro weist eine gut einhundertjährige Tradition in der Rechtsberatung auf. Der Ursprung der Sozietät in Frankfurt geht auf das Jahr 1947 zurück. Die Sozietät eröffnete 1990 ein Büro in Berlin, später folgten Brüssel, London und München. Hengeler Mueller ist eine klassische Partnerschaft, in der jede:r Partner:in gleiches Stimmrecht hat. Die Sozietät beabsichtigt, auch auf Partnerebene weiterhin durch eigene Juristen zu wachsen. 2020 wurde Hengeler Mueller von Juve zur Kanzlei des Jahres gekürt.

Juve Award Hengeler Mueller Kanzlei des Jahres 2020 [Quelle: Hengeler Mueller]

Karriere & Kontakt

Ob du mit einem Praktikum, im Rahmen des Referendariats, einer wissenschaftlichen Mitarbeit oder als Associate bei Hengeler Mueller beginnst: Die Kanzlei hält ein klar strukturiertes Ausbildungsprogramm bereit. Hengeler Mueller bindet dich von Beginn an in die Mandatsarbeit und Kanzleikultur ein und gibt dir Freiraum für deine individuelle Entwicklung.

Bietet Hengeler Mueller Praktika an?

Fortgeschrittenen Jurastudent:innen bietet Hengeler Mueller die Möglichkeit, die tägliche Arbeit im Rahmen des Frühjahrs- oder Sommerpraktikums mitzuerleben. Für vier bis sechs Wochen wirst du in das Leben der Sozietät eingebunden, arbeitest an aktuellen Mandaten und besuchst interne Fortbildungsveranstaltungen und Social Events. Nähere Informationen zum Praktikantenprogramm von Hengeler Mueller findest du hier.  

Workshops

Nur in der persönlichen Begegnung lernt man sich wirklich kennen. Daher bietet Hengeler Mueller zahlreiche Veranstaltungen, bei denen du Kolleginnen und Kollegen von Hengeler Mueller triffst und Einblick in die Tätigkeit sowie deine Karrieremöglichkeiten bei Hengeler Mueller gewinnen kannst. Nähere Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen findest du hier. Sicherlich ist auch für dich das richtige Format dabei – Hengeler Mueller freut sich auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen.

Referendariat oder wissenschaftliche Mitarbeit

Mit Hengeler Mueller Young Talents bietet die Kanzlei ein strukturiertes Programm speziell für das Referendariat und die wissenschaftliche Mitarbeit bei Hengeler Mueller. Dieses besteht aus den vier Elementen Ausbildung und Mitarbeit, Internationale Erfahrung, Weiterbildung und Netzwerk und kann nach den eigenen Interessen mitgestaltet werden. Der Anspruch der Kanzlei ist es, dadurch einen realistischen Einblick in die Tätigkeit als Wirtschaftsanwalt sowie die Kanzleikultur von Hengeler Mueller zu vermitteln. So ist es möglich einzuschätzen, ob das, was die Mitarbeitenden tun, eine berufliche Perspektive ist – und sie lernen ihre Young Talents ebenfalls gut kennen. Oft ergibt sich daraus mehr: rund zwei Drittel der Associates waren bereits im Referendariat oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Mitarbeit in der Kanzlei tätig.

Das Referendarprogramm beinhaltet:

Die direkte Einbindung in die Mandatsarbeit ist für die Ausbildung elementar und so arbeiten die Referendar:innen und wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen an Schriftsätzen und Gutachtenentwürfen mit, recherchieren Rechtsfragen und nehmen an Teambesprechungen, Telefonkonferenzen und mandatsbezogenen Terminen teil.

Für die Ausbildung in der praktischen Arbeit sind ein Sozius oder Counsel als Ausbilder:in und ein Associate als Tutor:in zuständig. Die Zuordnung erfolgt in dem Fachbereich, der vorher gemeinsam besprochen wurde. An den deutschen Standorten gibt es für Referendar:innen und wissenschaftliche Mitarbeiter:innen ein eigenes Young Talents Team mit Vertretern aus Sozien, Associates und des HR-Teams. Das Team begleitet den Einstieg, organisieren das Fortbildungs- und Begleitprogramm am Standort, Young Talents-Abende zum Netzwerken und kümmert sich um alle auftretenden Fragen.

Hengeler Mueller bietet außerdem ein maßgeschneidertes Programm an fachlichen Fortbildungsveranstaltungen und unterstützt bei der Examensvorbereitung und der beruflichen Orientierung. Dies beinhaltet einen exklusiven Auszug an Kaiserseminaren in den Büros sowie monatliche Kaiser-Klausurenkurse, Legal English-Kurse und fachliche Veranstaltungen (wie beispielsweise Corporate Breakfasts und Lunch Talks).

Der Alltag bei Hengeler Mueller ist international geprägt. Auslandsaufenthalte schulen das Verständnis für andere (Rechts-)Kulturen. Daher ermöglicht Hengeler Mueller während des Referendariats und der wissenschaftlichen Mitarbeit Arbeitserfahrungen im Ausland: Zweimal im Jahr gibt es für eine Gruppe von Referendarinnen und Referendaren die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Station bei Hengeler Mueller ein dreiwöchiges Short-Term-Secondment bei Slaughter and May in London zu absolvieren und die englische Rechtskultur und Tätigkeit in einer englischen Großkanzlei kennenzulernen.

Detaillierte Informationen zu Hengeler Mueller Young Talents findest du noch einmal hier.

Einstiegsgehalt für Referendar:innen und wissenschaftliche Mitarbeiter:innen

Referendar:innen und wissenschaftliche Mitarbeiter:innen verdienen bei Hengeler Mueller 1.100 Euro pro Wochenarbeitstag pro Monat. Wissenschaftliche Mitarbeitende, die bereits das zweite Staatsexamen abgeschlossen haben, erhalten 1.400 Euro pro Wochenarbeitstag pro Monat.

Einstieg als Rechtsanwältin oder Rechtsanwalt

Hengeler Mueller sucht keinen einheitlichen Anwaltstyp, sondern spannende Persönlichkeiten. Menschen mit unterschiedlichen Geschichten, Interessen, Perspektiven. Aus Erfahrung wissen sie, wie sehr Vielfalt bereichert – sowohl in der Qualität der Arbeit als auch im Miteinander. Die Bewerber:innen haben ihre juristische Qualifikation in der Regel durch Prädikatsexamina nachgewiesen. Hengeler Mueller nimmt diese Voraussetzung ernst, aber betrachten den Lebenslauf stets als Ganzes. Ohne gute, ausbaufähige Englischkenntnisse kommt man ebenfalls nicht aus. Der Lebenslauf sollte zeigen, dass die Bewerber nicht nur hervorragend ausgebildet sind, sondern auch über den Tellerrand geschaut haben, zum Beispiel durch Studienortswechsel, Auslandsaufenthalte oder ein Engagement im außerfachlichen Bereich (Kultur, Sport o. ä.).

Eckpunkte des Karrierewegs für junge Anwältinnen und Anwälte sind:

  • Rotationsprinzip
    Durch die Rotation in Abständen von 18 Monaten lernen die Associates in intensiver Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnerinnen und Partnern unterschiedliche Arbeitsstile, Mandatstypen und Tätigkeitsgebiete kennen. Dies ermöglicht ihnen, ihren eigenen Stil zu entwickeln, Interessenschwerpunkte "on the job" herauszubilden und sich entsprechend zu spezialisieren. Solltest du bereits zu Beginn deiner Tätigkeit Präferenzen für ein oder mehrere Rechtsgebiete haben, wird dies selbstverständlich bei der Rotation berücksichtigt.
  • Internationalität
    Die Tätigkeit bei Hengeler Mueller ist nicht zuletzt deshalb so attraktiv, weil die Wirtschaftssozietät täglich mit ausländischen Ansprechpartner:innen in Kontakt steht und mit internationalen Sachverhalten umgeht. Hierfür sind die sichere Beherrschung der englischen (Rechts-)Sprache und eigene internationale Erfahrung unerlässlich. Soweit du nicht bereits vor Beginn deiner Tätigkeit länger im englischsprachigen Ausland studiert oder als Jurist:in gearbeitet hast, ermöglicht Hengeler Mueller dir, im Laufe deiner Associate-Karriere für circa neun bis zwölf Monate in einer befreundeten Kanzlei im angloamerikanischen Ausland, dem Londoner Büro oder bei einem Mandanten im Ausland zu arbeiten.
  • HM Akademie St. Gallen
    Mit der HM Akademie St. Gallen setzt Hengeler Mueller Maßstäbe bei der Aus- und Weiterbildung. In Kooperation mit der Universität St. Gallen bietet Hengeler Mueller allen Associates einen integrierten Studiengang zur Vermittlung juristischer Expertise, fundierter Kenntnisse der Betriebs- und Finanzwirtschaft sowie von Führungs- und Verhandlungskompetenz. In diesem einzigartigen Ausbildungsprogramm erwerben die Associates etwa die Hälfte der für einen Executive MBA erforderlichen Credit Points (Bologna-System) mit einem "Certificate" nach zweieinhalb Jahren und einem "Diploma" nach fünf Jahren.

Einstiegsgehalt für Associates

Das Einstiegsgehalt für Associates liegt bei 150.000 Euro Jahresgehalt – mit LL.M.-Titel gibt es noch zusätzlich einmalig 10.000 Euro.

Weg zur Partnerschaft

Die Karriere bei Hengeler Mueller folgt einem transparenten Zeitplan. Nach eineinhalb Jahren wird über die Aufnahme des Namens in den Briefkopf entschieden. Nach drei Jahren steht die Ernennung zum Senior Associate an. Ab dem vierten Jahr steht ein neun- bis zwölfmonatiger Aufenthalt im englischsprachigen Ausland an für die Associates ohne LL.M. Nach vier bis fünf Jahren folgt dann ein sechsmonatiger Aufenthalt an einem der anderen inländischen Standorte. Am Ende des fünften Jahres findet ein "Sounding" über die voraussichtliche Soziierung statt, und nach insgesamt sechs Jahren folgt die Entscheidung über die Aufnahme in die Sozietät. Während des gesamten Zeitraums machen regelmäßige Gespräche mit den Partnerinnen und Partnern den erreichten Leistungsstand transparent und unterstützen dich bei der Herausbildung deines persönlichen Profils.

Alternative Karrierewege

Mit dem Counsel-Status bietet die Sozietät die Möglichkeit der anspruchsvollen Mandatsarbeit in dauerhaftem, festem Angestelltenverhältnis. Dieser Karriereweg ist besonders geeignet, wenn du dich frühzeitig spezialisieren willst. Der Karriereweg ist dem üblichen Karriereweg ähnlich, erlaubt aber mehr Flexibilität.

Mehr über Hengeler Mueller und das Ausbildungsprogramm findest du auf der Unternehmenswebsite. Für detaillierte Informationen zum Einstieg bei Hengeler Mueller wende dich jederzeit gerne an die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Für weitere Fragen steht dir gerne zur Verfügung:

Laura Kronauer, Junior-Referentin HR Legal, Hengeler Mueller
Laura Kronauer
Junior-Referentin HR Legal 
Bockenheimer Landstraße 24
60323 Frankfurt am Main
E-Mail: laura.kronauer@hengeler.com
Telefon: +49 69 17095 819

Hengeler Mueller in den sozialen Medien

nach oben