Partner von:

10 Fragen an Samuel Loschert von Hengeler Mueller

Samuel Loschert [Quelle: Hengeler Mueller]

Quelle: Hengeler Mueller

Hier verrät dir Samuel Loschert, Direktor HR Legal bei Hengeler Mueller, welche Frage er dir im Bewerbungsgespräch garantiert stellen wird, welchen Tipp er Bewerbern gerne mit auf den Weg gibt und wie die Großkanzlei zu Bewerbungen ohne Foto steht.

Vervollständigen Sie den Satz: Am liebsten sind mir Bewerber, die ...

... authentisch sind und auch mal den Blick über den Tellerrand gewagt haben.

Wie finden Sie Bewerbungsunterlagen ohne Foto?

Wir machen da keinerlei Unterschiede. Letztendlich entscheidet der Inhalt einer Bewerbung, ob wir diese interessant finden.

Haben Sie bestimmte Fragen, die Sie jedem Bewerber stellen?

"Was reizt Sie an Hengeler Mueller mehr als an einer anderen Kanzlei?"

Worin, würden Sie sagen, unterscheidet sich die Personalkultur Ihres Unternehmens grundsätzlich von anderen?

Die Arbeit bei Hengeler Mueller zeichnet sich durch flache Hierarchien und ein geringes Leverage aus. Wir sehen Teamarbeit als Schlüssel zum Erfolg und die Meinung jedes Einzelnen ist uns wichtig.

Wenn Sie Bewerbern in Ihrem Unternehmen nur einen Tipp mit auf den Weg geben dürften, welcher wäre das?

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich umzuschauen und dadurch herauszufinden, welche Kanzlei am besten zu Ihnen passt und welche Mitarbeiter Sie sich langfristig als Kollegen vorstellen könnten. Hören Sie bei der Entscheidung immer auch auf Ihr Bauchgefühl.

Wie finden Sie es, wenn Bewerber im CV ihre Fähigkeiten mit Skalen oder Punktwerten angeben? Sinnvoll oder albern?

Das ist Geschmackssache – da gibt es weder richtig noch falsch. Viel wichtiger ist, dass der CV vollständig und aktuell ist.

Welche Fragen, die ein Bewerber stellen kann, hinterlassen bei Ihnen einen guten Eindruck?

Fragen, die zeigen, dass sich der Bewerber mit Hengeler Mueller beschäftigt hat und sich konkret für die Arbeit und die Entwicklungsmöglichkeiten bei uns interessiert.

Wie viele Personen nehmen bei Ihnen normalerweise an einem Bewerbungsgespräch teil?

In der Regel laden wir unsere Rechtsanwaltsbewerber zu zwei Gesprächsrunden an unterschiedlichen Standorten ein. Diese Gespräche finden dann jeweils mit einem oder zwei Partnern statt.

Kann ein kreativer Ansatz weniger überzeugende Aspekte einer Bewerbung wettmachen?

Ein kreativer Ansatz ist sicher interessant und auch im anwaltlichen Beruf nicht unwichtig. Grundlegende Anforderungen können damit jedoch nicht wettgemacht werden.

Wenn der Bewerber es einmal zum Vorstellungsgespräch geschafft hat, zählt im Weiteren dann nur noch das persönliche Auftreten oder fließen die Unterlagen auch in die finale Entscheidung mit ein?

Wir schauen uns stets das Gesamtpaket an.

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren