Partner von:

Mehr Geld für Praktikanten

Geldregen [© lassedesignen – Fotolia.com]

© lassedesignen – Fotolia.com

Gibt es eigentlich noch die "Generation Praktikum", die sich ausgebeutet und schlecht behandelt fühlt? Eine neue Studie zieht das in Zweifel. Allerdings werden längst nicht alle Praktikanten gleich bezahlt.

Der Mindestlohn hat dazu geführt, dass Praktikanten deutlich besser bezahlt werden als früher. Das zeigt die neueste Praktikanten-Studie des Beratungsunternehmens Clevis: Mittlerweile verdienen Praktikanten demnach im Durchschnitt 1.032,52 Euro – das sind 82 Euro mehr als im Vorjahr. Für seinen "Praktikantenspiegel" hat Clevis 5.500 Praktikanten befragt; die Studie wiederholt das Unternehmen schon seit 2012 jährlich.

Seit 2015 gilt der Mindestlohn in Deutschland, dem auch Praktikanten grundsätzlich unterworfen sind. Pflichtpraktika sind allerdings ausgenommen. Doch wer neben dem Studium freiwillige Praktika macht, die länger als drei Monate dauern, muss den Mindestlohn bekommen. Und wer fertig mit dem Studium ist, für den gilt auch der Mindestlohn schon ab dem ersten Tag. Schon im ersten Jahr nach Einführung hatte sich gezeigt, dass Unternehmen auf die Vorgaben reagiert haben und ihre Praktikumsangebote seither lieber an Pflichtpraktikanten richten.

Schon in den Praktika zeigt sich zudem der Studie zufolge ein Unterschied in der Bezahlung von Männern und Frauen. Während das Durchschnittsgehalt für Pflichtpraktika bei Männern bei 916,23 Euro brutto im Monat lag, bekamen Frauen im Schnitt nur 896,15 Euro. Bei freiwilligen Praktika erhielten Männer durchschnittlich 1.292,48 Euro und Frauen 1.242,57 Euro. Allerdings wurde bei diesen Zahlen außer Acht gelassen, dass sich Frauen möglicherweise für ihre Praktika andere Branchen aussuchten als Männer, in denen womöglich generell schlechter bezahlt wird.

Die neue Studie zeigt außerdem, dass viele Klagen der einstigen "Generation Praktikum" der Vergangenheit angehören: So geben 97 Prozent der Studienteilnehmer an, für ihr Praktikum eine Vergütung zu erhalten; unbezahlte Praktika sind damit sehr selten geworden. Zudem geben 88 Prozent der Umfrageteilnehmer an, mit ihrem Arbeitsverhältnis zufrieden zu sein – das war ein größerer Anteil als in allen vorangegangenen Studien.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH. Zur Verfügung gestellt vom Frankfurter Allgemeine Archiv.

nach oben
Jobletter

Alle 2 Wochen Jobs & Praktika in dein Postfach

Verwandte Artikel

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren