Partner von:

Uni-Städte von A bis Z

Von Aachen über Münster bis Zürich: Was haben die Uni-Städte in Deutschland und im Ausland zu bieten? Wie man als Student in Berlin lebt oder welche Vorteile du in kleinen Studentenstädten wie Jena oder Heidelberg genießt, erfährst du in dieser Rubrik.

In welcher Stadt möchtest du studieren?

Der Ratgeber "Startschuss Abi" bietet Orientierung zu Studien- und Berufswahl - vor allem in Wirtschaft, Technik und Recht - sowie Tipps zum Auslandsaufenthalt.

Bleib auf dem Laufenden

Infos zu Studium und Studienwahl einmal monatlich in dein Postfach

Wo studieren?

Nicht nur das Studienfach will gut gewählt sein, auch über den zukünftigen Studienort solltest du dir gründlich Gedanken machen: Je nachdem, ob es für dich infrage kommt oder sogar wünschenswert ist, in eine andere Stadt zu ziehen, kann das deine Entscheidung beeinflussen. Vielleicht gibt es dein Wunschfach nur in einer anderen Stadt? Oder du wolltest schon immer in einer Großstadt wie Berlin, Hamburg oder München leben? Ein entscheidender Faktor kann auch der Umstand sein, wie teuer das Leben in einer bestimmten Stadt ist – manch einer zieht zum Beispiel Dresden als Studienort vor, schlichtweg, weil das Studentenleben dort wesentlich günstiger ist als in München oder Frankfurt. Welche Hochschulstadt die richtige für dich ist, erfährst du in dieser Rubrik.

Unbegrenzte Möglichkeiten: Studieren in der Großstadt

Natürlich wirken Großstädte wie Berlin bei der Studienwahl besonders anziehend: Meist bieten größere Städte auch eine größere Anzahl an Hochschulen und Studienfächern. Auch sind mehr Unternehmen aus verschiedenen Branchen ansässig, falls du dich für ein duales Studium interessierst. Neben dem Studium an sich bieten Großstädte weitere Vorteile in Form eines vielseitigen Kultur- und Freizeitangebots und eines regen Nachtlebens. Dafür kann es schnell passieren, dass du in der Masse untergehst oder dich vom städtischen Flair überfordert fühlst. Zudem ist das Großstadtleben meist teurer als das Leben in einer Kleinstadt. Wenn dich diese Faktoren nicht abschrecken und du über das nötige Kleingeld verfügst, dann ist das Studium in Städten wie Hamburg, Köln und Stuttgart genau das richtige für dich.

Eine Nummer kleiner: Die Studentenstadt

Du möchtest gerne in einer kleineren Stadt studieren, aber nicht auf sämtliche Vorzüge des Studentenlebens verzichten? Dann solltest du dich in Deutschlands Studentenstädten nach einem Studienplatz umsehen. Ähnlich beliebt wie die Landeshauptstädte sind zum Beispiel Münster, Jena, Weimar oder Heidelberg – und deren Unis genießen einen hervorragenden Ruf. So gilt zum Beispiel Heidelberg schon seit Jahren als eine der ersten Anlaufstellen für Medizinstudenten, während Aachen besonders beliebt bei werdenden Maschinenbauern ist.