Partner von:

Studienstiftung des deutschen Volkes: Doktorandenförderung

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Das Förderungsprogramm unterstützt und ergänzt die akademisch-wissenschaftliche Ausbildung und zielt ab auf Weltoffenheit, Interdisziplinarität und die Vermittlung von Schlüssel- und Zusatzqualifikationen für die spätere Tätigkeit.

Art der Förderung

Doktorandinnen und Doktoranden erhalten ein monatliches Stipendium und können Zuschüsse für Auslandsvorhaben beantragen.

Hinweise zur Bewerbung

Hinweise zur Bewerbung finden sich auf der Website der Studienstiftung.

Voraussetzungen

Jeder Hochschullehrer und jede Hochschullehrerin hat die Möglichkeit, exzellente und besonders motivierte Doktorandinnen und Doktoranden aus dem eigenen Betreuungsbereich für die Förderung der Studienstiftung vorzuschlagen. Dissertationsvorhaben, die von der Studienstiftung gefördert werden, sollten einen wichtigen Beitrag zur Wissenschaft erhoffen lassen. Eine vorherige Förderung der Bewerber durch die Studienstiftung ist nicht notwendig.

Am Anfang des zweistufigen Auswahlverfahrens steht der Vorschlag des jeweiligen Erstgutachters der Dissertation. Für die Vorschläge sind keine Termine oder Fristen zu beachten. Die Auswahlgespräche der zweiten Verfahrensstufe finden das ganze Jahr über statt.

Art des Stipendiums

Forschungsprojekte, Allgem. Förderung, Lebensunterhalt

Zielregionen

Deutschland

Bildungsphase

Promovierende

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

Verwandte Artikel

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.