Partner von:

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: Stipendien für promovierte Wissenschaftler

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Die Herzog August Bibliothek ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Landes Niedersachsen, deren Bestände ein in Breite und Tiefe einzigartiges Archiv der westlichen Kultur bilden. Handschriften, Inkunabeln, Drucke und Sondersammlungen wie graphische Blätter und Landkarten erlauben die nahezu unbegrenzte Erkundung europäischer Wissensbestände in ihren weltweiten Bezügen.

Die Bibliothek vergibt verschiedene Stipendien an bereits promovierte Wissenschaftler/-innen aus dem In- und Ausland, um Forschungsvorhaben aller historisch orientierten Fachrichtungen zu fördern, die unmittelbar mit den historischen Beständen der Bibliothek zusammenhängen.

Art der Förderung

Das Stipendium (von 2 bis 12 Monaten) wird bei Weiterbezahlung der eigenen Bezüge als Teilstipendium (monatlich 1.250 EUR) oder als Vollstipendium (1.800 EUR) gewährt und ist mit der Residenzpflicht in Wolfenbüttel verbunden. Die Bibliothek verfügt über eigene Gästehäuser. Ein Zuschuss zu den An- und Abreisekosten wird gewährt.

Hinweise zur Bewerbung

Der Bewerbungsschluss ist jeweils der 31. Januar für Stipendien im folgenden Kalenderjahr.

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Homepage der Bibliothek.

Voraussetzungen

Es wird erwartet, dass die Stipendiaten sich an den Forschungsaktivitäten (Stipendiatenkolloquien) der Bibliothek beteiligen.

Art des Stipendiums

Forschungsprojekte, Förderung wissenschaftlicher Arbeiten, Abschlussarbeiten

Zielregionen

Deutschland

Bildungsphase

Habilitanden, Wissenschaftler

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.

Kontakt
Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Postfach 13 64
38299 Wolfenbüttel
Tel: +49 5331 808205
E-Mail: forschung@hab.de