Partner von:

Freie Universität Berlin: Elsa-Neumann-Stipendium des Landes Berlin

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Nach dem Gesetz zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses werden Stipendien zur Vorbereitung der Promotion und zum Abschluss einer weit fortgeschrittenen Dissertation, die an einer der Berliner Hochschulen angefertigt wird, vergeben.

Art der Förderung

Der Stipendien-Grundbetrag beträgt 1.000,- Euro pro Monat, dazu kommt eine Sachkostenpauschale von 103,- Euro. Die Bewilligung von Sonderzuwendungen für Reisekosten ist möglich. Das Stipendium wird zunächst für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren gewährt. Zum Ende des ersten und des zweiten Jahres der Förderung ist ein Arbeitsbericht und eine Stellungnahme des wissenschaftlichen Betreuers vorzulegen. Die Förderung endet spätestens nach drei Jahren. Das Promotionsabschlussstipendium wird für maximal ein Jahr ohne Verlängerungsmöglichkeit gewährt. Stipendiaten müssen sich ganz überwiegend der Arbeit, für die die Förderung vorgesehen ist, widmen.

Hinweise zur Bewerbung

Antragstermine
2 Termine im Jahr: im April und November.

Die genauen Termine (Ausschlussfristen) gibt die Geschäftsstelle bekannt.

Förderungsbeginn ist jeweils der 1. April bzw. der 1. Juli eines Jahres.

Voraussetzungen

Antragsteller müssen weit über dem Durchschnitt liegende Leistungen, insbesondere beim Hochschulabschluss, nachweisen. Das wissenschaftliche Vorhaben muss einen wichtigen Beitrag zur Forschung erwarten lassen. Dem Antrag sind Nachweise der Qualifikation, eine Stellungnahme des betreuenden Professors, sowie ein Arbeitsplan beizufügen, in dem die Gründe für die Auswahl des Vorhabens, der Stand der Vorarbeiten, eine Darstellung des Forschungsvorhabens und ein Zeitplan zur Durchführung darzulegen sind. Antragsteller dürfen für dasselbe Vorhaben nicht bereits früher mit öffentlichen Mitteln gefördert worden sein.

Nach Ablehnung eines Stipendienantrages ist eine erneute Antragstellung nur einmal möglich.

Art des Stipendiums

Zuschüsse für Sach- oder Reisekosten, Allgem. Förderung, Lebensunterhalt

Zielregionen

Deutschland

Bildungsphase

Promovierende

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

Verwandte Artikel

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.

Kontakt
Freie Universität Berlin

c/o: Dr. Mechthild Koreuber / Zentrale Frauenbeauftragte der Freien Universität Berlin
Goßlerstr. 2-4
14195 Berlin
Tel: +49 30 83854259
E-Mail: frauenbeauftragte@fu-berlin.de