Partner von:

Gulasch und gute Gespräche

e-fellows.net MBA Day 2007 (Quelle: E-fellows.net)

e-fellows.net MBA Day 2007 (Quelle: E-fellows.net)

Titel und Thema der Veranstaltung
 e-fellows.net MBA Day Fall 2007
 

Ort und Termin der Veranstaltung
 29. September 2007, 11 bis 15 Uhr im Japan Center, Frankfurt/Main.
 

Teilnehmer und Unternehmensvertreter
 Am MBA Day Fall 2007 nahmen rund 80 e-fellows teil. Im Japan Center in der Innenstadt von Frankfurt trafen sich ausgewählte Business Schools aus ganz Europa. Aus Deutschland waren die GISMA, die Mannheim Business School und die WHU - Otto Beisheim School of Management vertreten; dazu kamen die London Business School, die Lancaster University Management School, die Michael Smurfit School of Business, die HSG St. Gallen, das Insead, das Instituto de Empresa, die Warwick Business School und die Copenhagen Business School. Als Unternehmensvertreter kamen zwei Berater von McKinsey & Company.
 

Warum ich an der Veranstaltung teilgenommen habe
 Ich wollte die besten europäischen Business Schools näher kennen lernen. Die Veranstaltung eröffnete mir sehr gute Möglichkeiten, mit meinen zukünftigen Kommilitonen zu sprechen und Erfahrungen und Ideen auszutauschen. Als Person und durch meine Erfahrungen wollte ich die Business Schools persönlich davon überzeugen, dass ich die richtige Kandidatin bin.

Freundlicher Empfang im Japan Center
 "Hallöchen!", begrüßte mich ein e-fellows.net-Mitarbeiter freundlich, als ich in letzter Minute durch die Tür rannte, und drückte mir einen Terminplan für den Tag in die Hand. Ich wurde in einen Raum geführt, wo andere Teilnehmer, bereits ins Gespräch vertieft, standen und Kaffee tranken. Nach kurzer Zeit öffnete sich eine zweite Tür zu einem großen Nebenraum, in dem bereits die Vertreter der Hochschulen sowie die beiden McKinsey-Berater auf uns warteten. Alle Hochschulvertreter stellten sich kurz vor und erzählten uns, was sie sich von dem Tag erwarteten. Dem freundlichen Lächeln eines der beiden McKinsey-Berater konnte ich nicht widerstehen - und entschied, meinen Tag bei einem Gespräch über diese Firma anzufangen. Ich erkundigte mich bei den Beratern über die Einstiegsmöglichkeiten bei McKinsey vor und nach dem Abschluss eines MBA. Besonders interessierte mich die Arbeitsatmosphäre im Unternehmen. Beide Herren konnten mir Bewerbungstipps und hilfreiche Ratschläge geben.
 

Wissenswertes in Workshops
 Danach besuchte ich zwei der Workshops, die jeweils zweimal pro Tag angeboten wurden. "MBA im Überblick" richtete sich an alle, die noch zweifeln, ob sie einen MBA machen wollen – oder ob sie nicht doch lieber gleich in den Beruf einsteigen. "Auswahlkriterien für ein MBA-Programm" war an alle adressiert, die sich schon für den MBA entschieden hatten. In diesem Workshop ging es um objektive Kriterien für gute MBA-Programme und um die Frage, welche davon für den Einzelnen wichtig sind. In beiden Workshops stellten wir uns selbst und unsere Pläne vor. Anschließend diskutierten wir gemeinsam die Vor- und Nachteile jedes Punkts. Jede Frage der Teilnehmer wurde kompetent beantwortet.
 

Lebensläufe im Profi-Check
 An den Ständen der Hochschulen hat es mich sehr überrascht, wie einfach und persönlich ich mit den Vertretern Kontakt aufnehmen konnte. Die meisten waren Admissions Officers und wussten auf alle Fragen professionelle Antworten. Sie gaben auch Tipps, wie man sich am besten bei der jeweiligen Universität bewirbt und sich darauf vorbereitet. Die im Voraus eingesandten Lebensläufe der Kandidaten unterzogen die Hochschulvertreter an diesem Tag einem kritischen Check.
 

Auch danach in Kontakt
 Nicht nur ich habe beim MBA Day zahllose Visitenkarten ausgetauscht. Nach der Veranstaltung meldeten sich einige Vertreter per E-Mail bei mir, um sich für das Gespräch zu bedanken und den Kontakt aufrecht zu erhalten. Mittags gab es eine leckere Gulaschsuppe für den großen Hunger. Das Essen bot eine großartige Möglichkeit, sich mit anderen MBA-Interessenten zu unterhalten, Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.
 

Wem ich die Veranstaltung weiterempfehle
 Ich würde diese Veranstaltung jedem empfehlen, der gerade in dem Dilemma steckt zu entscheiden, ob ein MBA das Passende für ihn ist. Wer schon die Entscheidung getroffen hat, kann beim e-fellows.net MBA Day die Universitäten näher kennen lernen, deren Erwartungen an die Bewerber besser verstehen und darüber nachdenken, wie man diese Erwartungen am besten erfüllt. Ich fand es auch sehr hilfreich, mit anderen Bewerbern zu reden, auch, um meine Bewerbungen mit ihren vergleichen zu können.
 

Mein persönliches Fazit
 Die Verbindung von e-fellows.net, Top-Business Schools und hochkarätigen Beratern bietet den MBA-Day-Teilnehmern die Möglichkeit, ihren Horizont zu erweitern, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und nicht zuletzt das zu lernen, was im Leben zählt: Nämlich sich selbst zu kennen und zu erkennen. Dann kann man auch das Besondere an sich hervorheben. Ich freue mich auf weitere e-fellows.net-Veranstaltungen – und stufe den MBA Day auf jeden Fall als "sehr empfehlenswert" ein.

nach oben

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.