Partner von:

Mathe hoch 5!

Allianz Gruppenfoto [Quelle: Allianz]

Quelle: Allianz

Realistische Cases bearbeiten, sich mit Allianz-Experten austauschen und dabei ganz entspannt netzwerken – das war das Allianz-Event "MAraTHon". Was die 23 Teilnehmer noch erlebt haben, welche Eindrücke sie mit nach Hause genommen haben und ob auch du die Chance hast, Teilnehmer beim nächsten Event zu sein, erfährst du hier.

Wir wollen es schaffen, die vielfältigen Jobmöglichkeiten im mathematischen und naturwissenschaftlichen Bereich bei der Allianz für junge Talente zugänglich und vor allem erlebbar zu machen. Videos oder Instagram-Stories können zwar einen ersten Eindruck vermitteln, die persönlichen Eindrücke vor Ort jedoch nicht ersetzen.

Da wir denken, dass der Austausch mit Experten sowie das Erleben der Arbeitsumgebung und -kultur durch kein Medium so überzeugend transportiert werden können, schätzen wir den Austausch bei unseren Karriere-Events sehr.

Die Atmosphäre war die ganze Zeit über angenehm und entspannt.

Teilnehmer-Zitat

Mit unserem eineinhalb-tägigen Karriere-Event "MAraTHon" im November haben wir es geschafft, 23 ausgewählten Teilnehmern fünf Bereiche der Allianz Lebens-, Kranken-, und Sachversicherung sowie der Allianz Pension Consult vorzustellen.

Tag 1: Kennenlernen & Networking

Am ersten Tag haben sich die Teilnehmer nicht nur gegenseitig kennengelernt, sondern auch die Bereiche und Allianz-Kollegen. Der Impulsvortrag von Rainer Frank, unserem verantwortlichen Aktuar der Allianz Krankenversicherung, stimmte alle auf die bevorstehenden Tage ein. Er zeigte aktuelle Herausforderungen für die Allianz am Versicherungsmarkt auf und stellte dabei die Bedeutung der mathematischen Tätigkeiten für unseren aktuellen und künftigen Geschäftserfolg heraus.

Der anschließende "Marktplatz" folgte der Idee einer Karrieremesse: Die Teilnehmer konnten sich an Informationsständen mit den Allianz-Experten fachlich und persönlich austauschen und sich so einen Überblick über die einzelnen Bereiche verschaffen. Den ersten Tag ließen wir in unserer Trattoria, dem hauseigenen Campus-Restaurant auf Sterneniveau, ausklingen.

Tag 2: Casework & Feedbackgespräche

Das Programm für den zweiten Tag war eng getaktet.  Um halb neun starteten die Teilnehmer mit den zwei Durchgängen der Caseworks. Jeder Bereich hatte eine praktische Aufgabe vorbereitet, wodurch die Teilnehmer ihre zwei Favoriten aus fünf angebotenen Optionen bearbeiten konnten. So beschäftigten sich zum Beispiel die Teilnehmer beim Sachversicherungs-Case mit der Entwicklung eines neuen Versicherungsproduktes gegen Gefahren im Internet. Aus Aktuariatsperspektive ging es dabei unter anderem darum, die Indikation für den Schadenbedarf des Produkts zu ermitteln.

Es folgten kurze Präsentationen der erarbeiteten Ergebnisse mit anschließender Diskussion. Nach dem Mittagessen gab es eine Führung über den Campus, bevor sich das Event langsam dem offiziellen Ende zuneigte. Das optionale Zeitfenster für Feedbackgespräche beziehungsweise den Austausch wurde von allen Teilnehmern und Allianz-Experten sehr intensiv genutzt.

Wir hoffen, dass die zwei Tage einen positiven Eindruck hinterlassen haben und wir schon bald das ein oder andere Talent als neuen Allianz-Mitarbeiter bei uns begrüßen dürfen.

Das Event war einfach toll!

Teilnehmer-Zitat

Wird es dieses Event nochmal geben?

Ja, sehr sicher sogar. Unser Interesse an dieser Veranstaltung ist sehr groß. Wir haben einige Bereiche, die im ersten Durchlauf leider nicht teilnehmen konnten, die aber auch spannende Einstiegsmöglichkeiten für Mathematiker und andere Naturwissenschaftler bieten. Wir möchten die jungen Talente und unsere Experten zusammenbringen und eine besondere Plattform des Kennenlernens und des Austauschs schaffen.

Möchtest du der nächste Teilnehmer – und vielleicht auch potentieller Kandidat – sein? Dann schau regelmäßig auf unserem Event-Bereich unserer Karriereseite vorbei.

nach oben

Willst du mehr über unseren Partner Allianz erfahren? Hier findest du alle Infos zum Unternehmen.

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.