Partner von:

Mentoring-Konzepte

Mentoring gibt es in vielen Formen: kostenpflichtig oder ehrenamtlich, national oder international, intern, extern oder als Cross-Mentoring, real oder virtuell. Die Theorie kennt zwar verschiedene Reinkulturen von Mentoring. In der Realität verwischen sich die Grenzen aber. Denn jede Mentoring-Partnerschaft ist individuell. Wie sie konkret aussieht, liegt in den Händen der Mentoren und Mentees.

Grundkonzepte von Mentoring

Konzept Erklärung
Internes Mentoring Mentoren und Mentees gehören zu derselben Organisation
Externes Mentoring Mentoren und Mentees arbeiten in verschiedenen Organisationen
Cross-Mentoring Mentoren betreuen Mentees einer Partnerorganisation

Reales Mentoring - der Klassiker

Der Klassiker ist reales Mentoring, bei dem sich Mentoren und Mentees regelmäßig treffen. Mentees begleiten die Mentoren auf berufliche und gesellschaftliche Veranstaltungen. Dort bekommen sie Zugang zu wichtigen Netzwerken. Die Erfahrung lehrt: Ein Jahr als fixer Zeitrahmen ist oft sinnvoll. Mentoren verfolgen in diesem Zeitraum die Entwicklung ihrer Mentees. Hierbei wächst ein Vertrauensverhältnis heran. Für die Vermittlung von Kontakten ist das unentbehrlich.

Shadowing - jede Stunde ein Stück Lebenskunde

Eine intensive Variante von realem Mentoring ist das so genannte Shadowing. Wie ein Schatten begleitest du deinen Mentor bei beruflichen Terminen. Begeistert von ihrer Shadowing-Partnerschaft berichtet Friederike. Die 27-jährige Betriebswirtin war für einige Monate Mentee beim Pharmakonzern B.Braun Melsungen AG: "Ich bekam Einblicke in viele Unternehmensbereiche. Bei Workshops mit Unternehmensberatern konnte ich live miterleben, wie die Umsetzung einer Vision geprüft und bewertet wird."

Cross-Gender-Mentoring

Immer eine knifflige Frage: besser einen Mentor oder eine Mentorin? Haben Mentor und Mentee ein verschiedenes Geschlecht, spricht man von Cross-Gender-Mentoring. Vorteil eines männlichen Mentoring-Partners: Er beherrscht die Spielregeln der Männerwelt und wird dich in sie einweihen. Besonders hilfreich ist Cross-Gender-Mentoring für Frauen in Berufsfeldern, die bislang männlich dominiert sind. Frauen können Ratschläge männlicher Mentoren jedoch nicht immer auf sich oder ihre Umwelt anwenden. Eine unter Männern akzeptierte Umgangsform kann bei einer Frau schnell als unprofessionell, aggressiv oder gar zickig abqualifiziert werden.

Mentoring von Frauen für Frauen

Cross-Gender-Mentoring eignet sich nicht für junge Frauen, die Fragen wie "Kinder oder Karriere?" zwicken. Um der Entweder-oder-Falle zu entkommen, ist eine Mentorin ideal, die beides unter einen Hut bringt. Inzwischen ist Mentoring von Frauen für Frauen groß im Kommen. Den Erfolgswert belegen offizielle Studien wie zum Beispiel "Mentoring für Frauen in Europa", eine Untersuchung des Deutschen Jugendinstituts über Frauen im Management.

Karrieresprünge?

So verschieden die Mentoring-Konzepte, so unterschiedlich sind auch ihre Leistungen. Internes Mentoring verleiht einer Karriere besonders Auftrieb, weil Mentees langfristig im Unternehmen verankert werden. Externe, auf etwa ein Jahr begrenzte Partnerschaften setzen die Latte nicht so hoch an. Sie können zwar die Voraussetzungen für deine Karriere und die Entwicklung deiner Persönlichkeit verbessern. Karrieresprünge in höhere Hierarchieebenen darf der Mentee allein durch seinen Mentor aber nicht erwarten.

Virtuelles Mentoring - unkompliziert und schnell

Neben realem gibt es auch virtuelles Mentoring. Weil es vorwiegend über Internet und E-Mail verläuft, bietet es zeitliche und räumliche Unabhängigkeit. Nötige Sachlichkeit und Distanz hältst du leicht aufrecht. Wertvolle Ratschläge bekommst du in schriftlicher Form. So geht keiner verloren. Du hast Zeit, sie auf dich wirken zu lassen. "Über das Internet verläuft die Kommunikation vor allem bei internationalem Mentoring," berichtet Silke Cascorbi. Sie leitet das Mentoren-Programm bei e-fellows.net. "Der Mentee kann ja nicht andauernd zu seinem Mentor nach New York fliegen."

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren