Aktuelles zu Karriere und Studium

Neues aus Karriere und Studium von der e-fellows.net-Redaktion und Content-Kooperationspartnern wie ZEIT ONLINE, Handelsblatt, sueddeutsche online und anderen.

Artikel der Rubrik

VERBALE ANGRIFFE SOUVERÄN KONTERN

Mit diesen Techniken entschärfst du brenzlige Situationen

Wie reagiere ich auf verbale Angriffe im Hörsaal und Büro? Lässt sich Schlagfertigkeit lernen? Zumindest kann man sich ein paar Instant-Antworten zurecht legen, um dem anderen nicht das letzte Wort zu lassen, meint Kommunikationsexperte Paul Nöllke.   weiter

AKADEMISCHER ABSTIEG

Warum Professoren nicht mehr die Topverdiener sind

Vor hundert Jahren zählten Universitätsprofessoren zu den absoluten Topverdienern. Das hat sich geändert. Hochschullehrer bekommen zwar immer noch ein gutes Gehalt, kommen aber an die Führungskräfte großer Konzerne aber bei weitem nicht ran. Warum ist das so?  weiter

JEDER ZWEITE BRICHT DAS INGENIEURSTUDIUM AB

Wie ein Vertrag die Abbrecherquote senken soll

Nur die Hälfte der Erstsemester im Ingenieurstudium hat Mathe-Leistungskurs gehabt. Zu viele schielen nur auf gutes Geld und sichere Jobs. Ist es da ein Wunder, dass jeder zweite abbricht? Ein Professor erklärt, wie er die Lage ändern will.   weiter

SYNDICUS-ANWÄLTE MÜSSEN IN DIE DEUTSCHE RENTENVERSICHERUNG EINZAHLEN

Warum sich vor allem Unternehmen beschweren

Der BSG hat entschieden: Ab jetzt müssen Syndikusanwälte in die deutsche Rentenversicherung einzahlen. Das birgt weitreichende Folgen, da auch Apotheker und Ärzte als Freiberufler betroffen sein können. Besonders Unternehmen ringen damit.  weiter

KOOPERATION ZWISCHEN DEN DISZIPLINEN IST GEFRAGT

Warum Informatiker Ingenieure nicht ersetzen können

Statt im Labor und in der Werkstatt verbringen Ingenieure immer mehr Zeit am Computer. Warum Software aus Indien die Ingenieure trotzdem nicht ersetzen kann und wie sich die Ingenieurwissenschaften sich künftig weiterentwickeln.   weiter

"OPENSSL"-SICHERHEITSLÜCKE

Wir verraten, warum du deine Passwörter ändern solltest

"Heartbleed" ist ein Fehler, der zwei Jahre unentdeckt blieb und dem jedes Passwort im Internet zum Opfer fallen kann. Nun muss repariert werden. Aber eigentlich brauchen wir neue Standards. Auch wir haben darauf reagiert - und empfehlen auch, euer Passwort zu ändern weiter

SEXUELLER MISSBRAUCH AN US-ELITE-UNIS

Keine Hilfe für die Opfer

Studentinnen werfen US-Universitäten seit Monaten vor, dass sie keine Hilfe nach sexuellem Missbrauch erhalten. Sie würden Opfer abweisen, Zahlen verheimlichen und Untersuchungen verhindern. Nun hat eine junge Frau aus Harvard ihren Fall öffentlich gemacht.   weiter

DER TIEFE FALL VON DER ERFOLGSLEITER

Wie man Krisen bewältigt und an ihnen wächst

Durch die Abschlussprüfung fallen, sitzen gelassen werden oder als Chef vor der Firmenpleite stehen - Krisen sind immer ein emotionales Desaster. Zwei Manager berichten von den schlimmsten Momenten ihrer Karriere und wie sie die Krise bewältigen konnten.   weiter

PER DU AUF DEM PAPIER

Der klassische Arbeitsvertrag hat ausgedient

Schluss mit steifen Formulierungen in klassischen Arbeitsverträgen. Manche Arbeitgeber schwenken deshalb auf das "Du" um. Auch Anreize wie Smartphones oder flexible Arbeitszeiten finden sich immer häufiger in den Arbeitsverträgen der neuen Generation weiter

WER VERDIENT AM MEISTEN?

Der Gehaltsatlas zeigt, wo welcher Abschluss am besten vergütet wird

Wo werden die höchsten Gehälter für Jungakademiker gezahlt? Welche Qualifikationen lohnen sich? Der Gehaltsatlas von Gehalt.de und FAZ.NET zeigt, welche Fachgruppen die Gewinner sind. Ein Überblick über die wichtigsten Orte und Branchen.   weiter

UNMOTIVIERT, GEREIZT UND ÖFTER KRANK

Unterforderung schadet Mitarbeitern und Unternehmen

Psychische Erkrankungen kosten die deutsche Wirtschaft Milliarden. Dabei nehmen nicht nur die Bournout-Fälle zu. Auch Unterforderung, das sogenannte Boreout, ist ein ernstzunehmendes Problem. Was steckt dahinter und wie kann man Boreout bekämpfen?  weiter

DER ÖKONOM ALS MATHEMATIKER

Nicht volkswirtschaftliche Theorien, sondern Statistiksoftware und empirische Studien stehen im Vordergrund

Vorbei sind die Zeiten, in denen angehende Volkswirte Theorien von Adam Smith oder David Ricardo wälzten. Heute lernen sie im VWL-Master vor allem eins: Mathematik. Mit dieser Ausrichtung wollen die deutschen Unis international konkurrenzfähig werden.  weiter

PARTNER WERDEN? NEIN DANKE

Die Erwartungen von jungen Juristen ändern sich

Die Generation Y hat die Kanzleien erreicht: Eine aktuelle Studie unter jungen Juristen zeigt, dass für viele Associates eine Partnerschaft nicht mehr das größte Karriereziel ist - zumindest nicht, so lange sie unter 30 sind. Gelingt es den Kanzleien, sich auf diesen Wandel einzustellen?  weiter

STELLE UND START-UP

Wie man im Nebenerwerb erfolgreich ein Unternehmen gründet

Weniger Risiko, bessere finanzielle Absicherung, mehr Zeit: Wer die Doppelbelastung aushält und grünes Licht vom Chef bekommt, hat als Gründer im Nebenerwerb gute Chancen, ein erfolgreiches Unternehmen aufzuziehen. Oder minimiert sein Risiko, wenn die Idee scheitert.  weiter

MACHT DIE DIGITALISIERUNG BERATER ÜBERFLÜSSIG?

Wenn exklusives Wissen zum Allgemeingut wird

Die Verbreitung digitaler Technologien könnte die klassische Strategieberatung überflüssig machen, sagen Branchen-Experten. Viele Beratungen stellen sich deshalb neu auf - statt Prozesse zu optimieren entwickeln sie völlig neue Geschäftsmodelle.  weiter

MBA UND MITTELSTAND

Zwei Welten, die sich nicht vertragen?

Zwei Karrierewege stehen für MBA-Absolventen im Fokus: die Beratung und die Finanz-Branche. In den Mittelstand zieht es dagegen die wenigsten. Dort werden die Absolventen auch nicht vermisst. Warum sich MBA und Mittelstand nicht miteinander vertragen.  weiter

BERUFSANFÄNGER

Wie schnell muss ich beim Bewerben sein?

Bevor du deine Bewerbungen verschickst, solltest du dir über einige Fragen im Klaren sein: Welches ist der beste Zeitpunkt, um sich zu bewerben? Wann sollte man aufsteigen, wann die Firma wechseln? Auch verschiedene Arbeitsmodelle im Unternehmen können eine Rolle spielen.  weiter

UNTERNEHMEN GRÜNDEN MIT UNTERSTÜTZUNG DER UNI

Warum Spin-offs erfolgreicher sind als andere Start-ups

Wer aus einer Hochschule heraus Unternehmer wird, ist meist erfolgreicher als andere Gründer. Weil Produkt und Geschäftsmodell oft innovativer sind, die Firmen schneller wachsen und das Team stärker zusammenhält. Ein paar Tücken haben solche Spin-offs aber dennoch.  weiter

STEUERTIPPS FÜR STUDENTEN UND REFERENDARE

Wann sich die Steuererklärung lohnt

Geld hat man grundsätzlich zu wenig im Studium - und im Referendariat ist es kaum besser. Wer nicht gerade Steuerrecht macht, hat mit der Steuer während der Ausbildung also nur wenig zu tun. Dabei kann es sich sogar lohnen, freiwillig eine Steuererklärung abzugeben.  weiter

SCHLUSS MIT RÜCKENSCHMERZEN

Sitzt du richtig? Deine Checkliste für einen gesünderen Arbeitsplatz

Dauersitzen und stundenlanges Starren auf den Bildschirm – kein Wunder, dass Schreibtischarbeit krank macht. Wenn dein Arbeitsplatz ergonomisch optimal eingerichtet ist, kannst du jedoch viele Schäden und Schmerzen verhindern. Diese Checkliste hilft dir, deinen Schreibtisch rückenfreundlicher zu machen – und dich beim Lernen und Arbeiten besser zu entspannen.  weiter

VORTEILE AUF ALLEN EBENEN

e-fellows.net setzt Arbeit von Karrierenetzwerk students4excellence fort

students4excellence war das erste überregionale High-Potential-Netzwerk in Österreich. Jetzt wird es von e-fellows.net fortgeführt. Was das bedeutet und wie die e-fellows davon profitieren, erklären students4excellence-Geschäftsführer Martin Lust und e-fellows.net-Chef Michael Hies.  weiter

KRANKMELDUNG VOR DER PRÜFUNG

Studenten protestieren gegen ein Krankmelde-Formular der Uni

Die TU Darmstadt hat nach Protesten von Studenten ein Krankmelde-Formular zurückgezogen. Viele Prüfungsämter an Hochschulen klagen darüber, dass es für Krankmeldungen keine einheitlichen Regeln gebe. Eine alternative Lösung zeigt die Uni Gießen.  weiter

EIN PLATZ AUF DER DEAN'S LIST

Extrawurst für Elitestudenten

Studenten haben eine neue Chance, auch in der Massenuniversität aufzufallen. Wer sich anstrengt und gute Leistungen zeigt, bekommt einen Platz auf der "Dean’s List". Finanzielle Belohnungen sind damit nicht verbunden, die Auserwählten dürfen Tee mit dem Professor trinken.  weiter

WIE AUS STUDENTEN HACKER WERDEN

An der ETH "Drahtlose elektronische Kriegsführung" studieren

"Drahtlose elektronische Kriegsführung" oder "moderne Schadsoftware" steht auf ihrem Stundenplan: An der ETH Zürich beschäftigen sich Studenten mit IT-Sicherheit, genauer: damit, wie man Hacker wird. Bei Unternehmen sind sie höchst gefragt.  weiter

AUSWAHLVERFAHREN BEI BEWERBUNGEN

Warum Personaler auf Noten immer weniger Wert legen

Am Ende sind es ein paar Zahlen auf einem Blatt Papier – die Noten auf den Zeugnissen der Schule oder Hochschule. Nur wer mit ihnen glänzen kann, wird es später zu etwas bringen – das gilt noch immer als ungeschriebenes Gesetz. Doch es gibt immer mehr Grund, daran zu zweifeln.  weiter

BERATUNG FÜR SPITZENMANAGER

"Chefs sollten ihr Hirn besser kennenlernen"

Sie ist die Frau hinter den Spitzenmanagern: Zu Karin Kuschik kommen Top-Führungskräfte, wenn sie nicht mehr weiterwissen. Vom Charisma-Coaching über den Umgang mit Mitarbeitern bis hin zu Stressfragen - der Beratungsbedarf habe zugenommen.  weiter

PERSONALER BEZIEHEN STELLUNG

Praktika auch nach dem Studium?

Praktika nach dem Studium sind in manchen Fachbereichen Gang und Gäbe. Doch sind sie auch sinnvoll fürs Berufsleben? Personalentscheider bezogen in einer Umfrage Stellung und klärten Fragen zum Praktikum nach dem Studium und zum Gehalt für Praktikanten.  weiter

REALITÄT FÜR AKADEMIKER

Macht das Studium reich?

Bildung zahlt sich im Berufsleben aus - so heißt es zumindest. Aber stimmt das überhaupt? Lohnt sich ein langes Studium? Oder heißt die Realität für viele Akademiker prekäre Beschäftigung und Niedriglohn? Die Antwort fällt eindeutig aus - mit wenigen Ausnahmen.   weiter

DER WETTBEWERB UM TALENTE WIRD HÄRTER

"Wir verlieren zu viele gute Frauen"

Die Zahl der Wirtschaftswissenschaftler geht zurück - bei den großen Beratungsunternehmen werden dadurch die Fachkräfte knapp. KPMG-Personalchef Wolfgang Zieren erklärt, wie seine Firma gezielt um Erstsemester wirbt und Frauen fördert.  weiter

RÜGE VERGEHT, DOKTOR BESTEHT

Absolventin darf nach Plagiat Titel behalten

Wer fälscht oder plagiiert, verliert den Doktortitel. Die Uni Münster hat diese Regel gebrochen und einer Autorin eine "Rüge" wegen "grober Verstöße gegen die Grundsätze guter wissenschaftlicher Arbeit" erteilt. Eine kreative, aber unhaltbare Entscheidung.  weiter

Login

oder per