Partner von:

TU München: Oskar-Karl-Forster-Stipendium über Beihilfen für Druckkosten von Dissertationen

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Träger:

Freistaat Bayern als Nachlassverwalter des Konsuls Oskar Karl Forster, vertreten durch die TU München.

Postadresse des Trägers:

Stipendienstelle
Arcisstr. 21
80290 München

Beschreibung: Beihilfen für Druckkosten von Dissertationen für Bildungsinländer und BAföG-berechtigte Ausländer.

Art der Förderung

Mindestens 100 Euro bis höchstens 400 Euro.

Hinweise zur Bewerbung

Antrag erhältlich bei der Stipendienstelle der TU bzw. im Internet, muss spätestens einen Monat nach Drucklegung eingereicht werden.

Ansprechpartner an der TUM: Frau Marlene Schneider

Formulare auf der Homepage.

Voraussetzungen

Dissertation sollte mindestens mit "magna cum laude" bewertet sein.

Keine höheren laufenden Einkünfte, als ein volles Stipendium nach dem Gesetz zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses beträgt:

Für Ledige: 720 Euro monatlich
Ledig/verheiratet mit Anspruch auf Familienzuschlag: monatlich 880 Euro.

Art des Stipendiums

Zuschüsse für Sach- oder Reisekosten

Zielregionen

Deutschland

Bildungsphase

Promovierende, Habilitanden, Diplom/Magister-Studenten, Master-Studenten, Wissenschaftler

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

Verwandte Artikel

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.

Kontakt
Technische Universität München

Marlene Schneider
Infocenter, Arcisstr. 21
80290 München
Tel: +49 89 289 22252
Fax: +49 89 289 22809
E-Mail: stipendien@zv.tum.de