Partner von:

TU München: Das TUMexchange Programm

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Das Austauschprogramm TUMexchange umfasst den studienbezogenen Austausch mit ausgewählten Hochschulen außerhalb der EU in den Regionen:

  • Afrika und Israel
  • Asien
  • Australien/Neuseeland
  • Nord- und Südamerika
  • Russland

Der Austausch findet mit Hochschulen in 23 Ländern statt. TUM Studierende haben die Möglichkeit, an einer renommierten Partneruniversität der TUM zu studieren und sich umfassend mit Sprache, (Lern-) Kultur und Lebensart des Gastlandes vertraut zu machen. Neben dem sehr guten Ruf und Studienangebot der beteiligten Partnerhochschulen bieten diese eine verlässliche Unterstützung der TUM Studierenden vor Ort.

Nähere Auskünfte zu den TUMexchange Partneruniversitäten sowie Informationen zu Stipendienmöglichkeiten für die einzelnen Länder sind in dieser Datenbank zusammengefasst. Nicht an jeder Partneruniversität finden sich alle Studienrichtungen der TUM, und in einigen Fällen existieren gesonderte bilaterale Vereinbarungen zum Austausch. Die Austauschmöglichkeiten nach Fakultäten sind in der Online-Datenbank aufgeführt.

Art der Förderung

Im Rahmen eines Auslandaufenthalts besteht die Option ein selbst organisiertes Praktikum zu absolvieren. So wird ermöglicht auch die Arbeitswelt des jeweiligen Gastlandes kennenzulernen.

Ein Auslandsaufenthalt im Programm TUMexchange dauert ein oder zwei Semester und sieht keinen Abschluss an der Partneruniversität vor.

Hinweise zur Bewerbung

Die Sprechstunden der Referenten finden im International Office, (Hauptgebäude Arcisstr. 21) und einmal wöchentlich im Büro des International Office in Garching statt. Die Sprechstunden von Christoph Steber finden in seinem Büro, Raum 0187, Arcisstr. 21 statt. Um einen Beratungstermin zu vereinbaren, setzen Sie sich bitte mit den zuständigen Länder- und Regionalreferenten direkt - per Telefon oder E-Mail - in Verbindung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Voraussetzungen

Als TUMexchange Studierender an einer unserer Partneruniversitäten sind Sie "Botschafter" der TUM und sollten alle Möglichkeiten nutzen, an der Gasthochschule für den Austausch zu werben. Nur wenn wir Studierende der Partnerhochschule für ein Studium an der TUM gewinnen, können wir Plätze für TUM Studierende anbieten. Interkulturelle Sensibilität, Offenheit und Toleranz sind Voraussetzung dafür, dass sich das Programm erfolgreich entwickeln kann.

Art des Stipendiums

Zuschüsse für Sach- oder Reisekosten, Studium im Ausland, Allgem. Förderung, Lebensunterhalt, Studiengebühren, Praktikum im Ausland,

Zielregionen

Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien / Irland, Italien, Niederlande, Österreich, Schweiz, Skandinavien, GUS, Sonstige (Europa), Kanada, USA, Mittel- und Südamerika, Australien, Neuseeland, China, Israel, Japan, Naher Osten, Sonstige (Asien), Afrika, Sonstige (International)

Bildungsphase

Diplom/Magister-Studenten, Master-Studenten, Bachelor-Studenten, Lehramtsstudenten / Staatsexamen

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

Verwandte Artikel

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.