Partner von:

Universität Gießen: Hessen-Wisconsin Landesprogramm

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Das Hessen-Wisconsin Programm hat die Zielsetzung, den Austausch von Studierenden und Hochschulpersonal zwischen dem Land Hessen und dem Bundesstaat Wisconsin zu fördern. Es beruht auf einem Abkommen zwischen dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem University of Wisconsin System. Dies gibt allen 13 staatlichen hessischen Hochschulen und den 13 Hochschulen des Wisconsin-Systems die Möglichkeit, im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Land Hessen und dem Bundesstaat Wisconsin vielfältige Kontakte zu entwickeln.

Art der Förderung

Im Rahmen des Hessen-Wisconsin Programms können Studierende hessischer Hochschulen für ein bis zwei Semester an einer der Hochschulen des University of Wisconsin System studieren, ohne Studiengebühren zahlen zu müssen. Der Studiengebühren-Erlass entspricht je nach Studienfach und Studienstand einem Wert von ca. 9.000 US-Dollar pro Semester. Die Kosten für Visum, Flug, Wohnen, Meal Plan, Semester-/Campusgebühr der amerikanischen Hochschule (sog. Segregated Fees) und Krankenversicherung müssen von den Studierenden selbst getragen werden.

Hinweise zur Bewerbung

Bewerbungen für das Hessen-Wisconsin Programm werden einmal jährlich - jeweils im Wintersemester - angenommen. Frühester Beginn des Studiums in Wisconsin ist das Wintersemester des darauf folgenden Jahres. Die Bewerbungsfrist wird von der Hochschule, an der Sie eingeschrieben sind, festgelegt. Bitte beachten Sie die entsprechenden Aushänge und die Informationen auf den Internetseiten Ihrer Hochschule, oder erkundigen Sie sich in Ihrem International Office.

Weitere Infos zur Bewerbung finden Sie hier.

Voraussetzungen

  • Das Hessen-Wisconsin Programm richtet sich an deutsche Studierende hessischer Hochschulen mit sehr guten Studienleistungen und guten Englischkenntnissen. Zum Abreisezeitpunkt muss der Bewerber/die Bewerberin bereits mind. 3 Fachsemester (Bachelor) bzw. 2 Fachsemester (Master) an einer hessischen Hochschule absolviert haben, sowie nach Rückkehr aus den USA weiterhin an einer hessischen Hochschule eingeschrieben sein.
  • Das Programm ist offen für Bewerberinnen und Bewerber aller Fachrichtungen mit Ausnahme von Rechtswissenschaften sowie Human-, Veterinär- und Zahnmedizin.
  • Zudem muss mit der Bewerbung mindestens ein akademisches Referenzschreiben einer hessischen Hochschule eingereicht werden. Die fach- und studienbezogene Eignung muss durch einen   Leistungsnachweise in englischer Sprache (Transcript, Vorlage hier) belegt werden.
  • Sollte ein Bewerber, aufgrund eines gemeinsam durchgeführten Studienganges, an zwei hessischen Hochschulen gleichzeitig eingeschrieben sein, ist die Bewerbung für das Austauschprogramm nur an einer der beiden Hochschulen möglich.

Art des Stipendiums

Studium im Ausland, Studiengebühren

Zielregionen

Deutschland, USA

Bildungsphase

Master-Studenten, Bachelor-Studenten, FH-Studenten

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

Verwandte Artikel

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.

Kontakt
Hessen-Wisconsin Programm

c/o Justus-Liebig-Universität Gießen / Akademisches Auslandsamt
Goethestr. 58
35390 Gießen
Tel: +49 641 9912170
Fax: +49 641 9912133
E-Mail: info@wisconsin.hessen.de