Partner von:

Das Mentorenprogramm von e-fellows.net

Im Frühjahr 2001 hat auch e-fellows.net ein Mentoren-Programm gestartet. Gleich in den ersten Wochen wollten knapp 300 e-fellows in See stechen, um den Erfahrungsschatz der Entscheider zu heben. 

Mit Mentorenprogramm ein Näschen für Trends bewiesen

"Der Trend lag in der Luft. Den haben wir einfach aufgegriffen," erinnert sich Silke Cascorbi an die Pilotphase. Die Diplom-Kauffrau leitete das Mentoren-Programm bei e-fellows.net. "Das immense Bewerberinteresse hält an. Laufend gewinnen wir Spitzenkräfte unserer Partnerunternehmen als neue Mentoren hinzu. Inzwischen haben wir bis zu sechs Mentees je Mentor." 

Adel verpflichtet

Der Zuwachs an Mentoren aus Partnerunternehmen verwundert kaum. Ihnen bietet sich ein Luxusliner voll von Bewerbern. Denn nur Stipendiaten von e-fellows.net steht das Mentoren-Programm offen. Alle Bewerber konnten sich also schon bei der strengen Vorauswahl zum Online-Stipendium behaupten. Das erlaubt ihnen aber noch lange nicht, eine windige Bewerbung beim Wunschmentor reinflattern zu lassen. Professionalität ist angesagt. "Schließlich sind die Mentees auch Botschafter von e-fellows.net," sagt Silke Cascorbi. 

So erfüllst du die Erwartungen deines Mentors

"Hilfe, ich kann mich nicht entscheiden", ist eine verständliche Reaktion von Stipendiaten auf das Angebot an Mentoren. Dennoch solltest du dich nur bei einem Mentor bewerben. Das gebietet die Fairness. Schließlich wollen auch andere Stipendiaten den Powercocktail Mentoring schlürfen. Schnell beendet war die Qual der Wahl für Stipendiatin Anja, 22, die Gesundheitsökonomie studiert: "Als ich das Porträt meines späteren Mentors bei Roche Diagnostics gelesen habe, fiel die Wahl gleich auf ihn."

Mentorenprogramm - das ist der ideale Zeitpunkt

Wann ist überhaupt der günstigste Zeitpunkt für eine Mentoren-Partnerschaft im Programm von e-fellows.net? "Grundsätzlich immer. Sinnvoll ist oft eine Partnerschaft ab dem Hauptstudium. Mentees können dann schon konkrete Vorstellungen und Fragen in Bezug auf ihre berufliche Zukunft einbringen. Somit erhalten sie zielgenaues Mentoring für Karriere- und Lebensplanung," sagt Silke Cascorbi. "Wer noch ein Praktikum im Unternehmen seines Mentors absolvieren möchte, sollte sich frühzeitig bewerben. Ich war leider schon vollkommen vereinnahmt von der Examensvorbereitung und konnte deshalb kein Praktikum im Unternehmen meines Mentors mehr unterbringen," sagt e-fellow Anja, die Mentee bei Roche Diagnostics ist. Sie studiert Gesundheitsökonomie in Bayreuth. 

Vom Mentor die Lektion gelernt?

Was bringt das Mentoren-Programm den Stipendiaten? "Ich hatte mir vorgestellt, dass gutes Zeitmanagement und viel Delegation Kinder und Karriere zu vereinen möglich macht. Gespräche während meines Mentoring haben mich aber ernüchtert. Bist du Führungskraft, geht das wohl nicht so einfach," erkannte die 27-jährige Stipendiatin Friederike in ihrer Zeit als Mentee. "Mir ist klar geworden, dass Management nichts für mich ist," gesteht Mentee Anja, "dafür müsste ich mehr Ellbogen haben, sagt auch mein Mentor." Mit Frustration hat das nichts zu tun; ganz im Gegenteil. Wer seine Potenziale realistisch abschätzen kann, packt seine Karriere zielbewusster an. 

e-fellows.net als stiller Mediator

So verlockend Mentoring auch klingt, so qualifiziert und gut vorbereitet du auch sein magst - eins darfst du nie aus den Augen verlieren: Hier treffen zwei Menschen zum ersten Mal aufeinander und tauschen sich über persönliche Dinge aus. Kein Wunder, dass es in einer Mentoring-Partnerschaft einmal holpert. Menschen sind individuell und passen nun nicht immer zusammen. Deiner Partnerschaft im Programm von e-fellows.net steht in heiklen Fällen ein Pate zur Seite. "Wann immer Probleme auftauchen, können unsere Stipendiaten auf uns zählen. Wir schlüpfen in die Rolle eines stillen Mediators im Hintergrund," ermutigt Silke Cascorbi. "Kleine kommunikative Missverständnisse können sich zu Unbehaglichkeit und Verunsicherung auswachsen. Die räumen wir gemeinsam bei Seite."

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren