Partner von:

Zahlenreihen und Nudelpreise

Mathe, Integral (sxc.hu)

Mathe, Integral (sxc.hu)

Allein die Vorstellung löst schon bei vielen Angstschweiß aus: Man sitzt im Bewerbungsgespräch und bekommt einen Test vorgelegt. Statt Brett vorm Kopf heißt es jetzt den Durchblick und vor allem die Nerven behalten. Wie, das zeigt der Ratgeber 'Einstellungstests bei Top-Unternehmen' mit anschaulichen Beispielen und einer guten Portion Insider-Wissen.

Es gibt bergeweise Ratgeber und Leitfäden für Bewerbungsgespräche. Daher hat sich Michael Hoi auf die Einstellung in großen Unternehmen wie globalen Logistikdienstleistern oder Investmentbanken konzentriert und sich die besten Tricks für den Einstellungstest herausgegriffen. Besonders lesenswert sind die Erfahrungsberichte erfolgreicher Bewerber, hier kriegt man einen guten Eindruck über den Ablauf beim Einstellungstest.
 

"Vervollständigen Sie die Zahlenreihe"

 Den Anfang machen die klassischen Intelligenztests: Von numerischem Verständnis bis zu Sprachgefühl werden hier sämtliche Beispielaufgaben erklärt. Nudelpreise im Supermarkt oder der Benzinverbrauch eines Kleinwagens wecken böse Erinnerungen an den Mathe-Unterricht, aber mit ein bisschen Übung kommt das Zahlengefühl schnell wieder. Dazwischen findest du immer wieder Anleitungen, wie du welche Aufgabentypen strategisch am besten löst, komplexe Zahlenreihen knackst und versteckte Fallen umgehst.
 

Gib mir deinen Test, und ich sage dir, wer du bist

 Im zweiten Teil des Buchs stellt Hoi die anderen Testarten wie Persönlichkeitstests und Brainteaser vor. Emotional stabil und leistungsbereit? Als Bewerber musst du damit rechnen, sprichwörtlich auf Herz und Nieren geprüft zu werden. Wenn man Sätze vervollständigen muss wie "Meine Kollegen sollten...", heißt es vorsichtig sein: Hinter scheinbar unverfänglichen Fragen kann sich schnell eine Falle verbergen. Aber nicht nur deine Persönlichkeit, auch dein Wissen steht auf dem Prüfstand: In vielen Tests geht es neben einer guten Allgemeinbildung auch darum, was du über die jeweilige Branche weißt. Wie du dich am besten darauf vorbereitest und auch bei heiklen Fragen Haltung bewahrst, zeigt der Leitfaden mit einer Übersicht über verschiedene Testarten wie zum Beispiel den Myers-Briggs-Typenindikator.
 

Fazit: Bestens vorbereitet

 "Einstellungstests bei Top-Unternehmen" bietet gute Anhaltspunkte für Intelligenz-, Mathematik-, Persönlichkeits- und Wissenstests. Ob Matthias schneller läuft als Mario, oder wie man die Verkaufszahlen von Katzenfutter richtig interpretiert - mit Fragen wie diesen schulst du dein Testverständnis. Auf alles kann man sich natürlich nicht vorbereiten, aber die Beispiele sind eine gute Übung für den Ernstfall.
 

Michael Hoi: Einstellungstests in Top-Unternhehmen, squeaker.net, 2009. 151 Seiten. 19,90 Euro.

nach oben

e-fellows.net-Stipendiaten profitieren neben dieser Stipendiumsleistung von mehr als 50 weiteren Vorteilen.

e-fellows.net-Stipendiaten lesen kostenlos Zeitungen und Zeitschriften wie DIE ZEIT, Handelsblatt, DIE WELT kompakt oder Finance.

e-fellows.net-Stipendiaten recherchieren für die Hausarbeit in unseren Datenbanken von beck-online über WISO bis zum Facharchiv der iX.

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren