Baden-Württemberg Stiftung gGmbH: Walter-Hallstein-Programm

Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM ist ein Programm der Baden-Württemberg Stiftung zur Förderung des internationalen Austauschs von Studierenden und Berufstätigen.

Seit 2001 konnten über 20.000 junge Menschen aus Baden-Württemberg Auslandserfahrungen sammeln bzw. junge Menschen aus dem Ausland konnten einige Zeit in Baden-Württemberg verbringen. Jedes Jahr erhalten mehr als 1.000 junge Menschen ein Baden-Württemberg-STIPENDIUM. Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM besteht aus vier Programmlinien:

  • für Studierende
  • für Berufstätige
  • für Filmproduktion
  • Walter-Hallstein-Programm

Dieser Artikel behandelt das Walter-Hallstein-Programm im Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Studierende. Informationen zu den anderen Programmlinien finden Sie unter http://www.bw-stipendium.de/

Art der Förderung

Das Walter-Hallstein-Programm im Baden-Württemberg-STIPENDIUM vergibt Individualstipendien für Praktika über einen Zeitraum von 2 – 11 Monaten. Das Stipendium beläuft sich auf rund 1.200 Euro pro Monat. Das Individualstipendium stellt einen Zuschuss für Reisekosten, Verpflegung und Unterkunft im Ausland (für Outgoings) bzw. in Baden-Württemberg (für Incomings) dar. 

Hinweise zur Bewerbung

Anträge können zum 30. April jeden Jahres über das Online-Bewerbungsportal BWS World eingereicht werden. Den Antrag für die Bewerbung sowie alle weiteren Informationen zum Nachlesen finden Sie unter https://www.bw-stipendium.de/de/stipendien/walter-hallstein Bewerbungsfrist: zum 30.04. eines jeden Jahres.

Voraussetzungen

Bewerben können sich Studierende aus Baden-Württemberg, die gegen Ende des Bachelor-Studiums oder im Master-Studium Praktika in Verwaltungen im europäischen Ausland absolvieren (Outgoings) oder Internationale Studierende, die gegen Ende des Bachelor-Studiums oder im Master-Studium Pflicht-Praktika in Verwaltungen Baden-Württembergs absolvieren (Incomings). Weiterhin sind auch junge Berufstätige aus Hochschuleinrichtungen und Verwaltungen anderer europäischer Länder (Incomings) antragsberechtigt. Vorausgesetzt wird das Interesse an einem Austausch innerhalb Europas bzw. Baden-Württembergs und eine präzise Darstellung, welche Zukunftsfelder im Rahmen des Stipendienaufenthalts bearbeitet werden sollen. In den Individualanträgen ist ein Mehrwert des Auslandsaufenthaltes für Baden-Württemberg und die Förderung der europäischen Idee darzustellen. Im Rahmen des Aufenthalts arbeiten die Stipendiat:innen an Zukunftsfeldern im europäischen Kontext, wodurch der europäische Gedanke und die innereuropäische Zusammenarbeit auf Verwaltungsebene gestärkt werden soll. Mögliche Themenfelder, die in den Verwaltungen bearbeitet werden können, sind Nachhaltige Mobilität, E-Government, Dienstleistungen für Bürger:innen, Demographischer Wandel, Nahversorgung im ländlichen Raum. Es können weitere Themen vorgeschlagen werden. 

Art des Stipendiums
  • Allgem. Förderung, Lebensunterhalt
  • Praktikum im Ausland
Zielregionen
  • Sonstige (Europa)
Bildungsphasen
  • Diplom/Magister-Studenten
  • Master-Studenten
  • Bachelor-Studenten
  • Lehramtsstudenten / Staatsexamen

Geförderte Fachrichtungen

Geistes-, Sprach- und Kulturwissenschaften

Kulturwissenschaften i.e.S., Sprach- und Kulturwissenschaften allgemein

Rechtswissenschaften

Rechtswissenschaft

Sozialwissenschaften

Sozialwesen, Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften

Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften

Kontakt zum Stipendiengeber

Stipendium sichern

Weitere Stipendien für Auslandspraktika