Partner von:

Man kann vom Esel doch mehr als i-a erwarten

Wer waren die deutschen Bundeskanzler? Wie heißen unsere Planeten? Jeder kennt sie, keiner mag sie: diese unangenehmen Momente, in denen man wegen fehlenden Wissens blöd dasteht. Wir haben die besten Eselsbrücken gesammelt, die deiner Allgemeinbildung wieder auf die Sprünge helfen.

Warum sagt man Eselsbrücke?

Esel sind stur. Nachdem sie nicht gern durchs Wasser gehen, kommt man oft schneller ans Ziel, wenn man ihnen trotz Mehraufwand eine Brücke baut. Eselsbrücken heißen daher nicht umsonst nach den störrischen Kreaturen. Je öfter du dir den Aufwand machst und folgende Merksätze wiederholst, desto sturer werden sich die Fakten in deinem Gedächtnis festsetzen. 

Welche Eselsbrücke gibt dir einen Geschichtsüberblick? 

[Quelle: unsplash.com, Autor: darkmoon 1968]

Diese gerundeten Zahlen in Form einer Fünfer-Reihe helfen dir, einen geschichtlichen Überblick zu bekommen:

Vor circa 15 Milliarden Jahren entstand das Universum. Seit rund 5 Milliarden Jahren gibt es unsere Sonne und die Planeten. Die ersten Urmenschen lebten vor ungefähr 5 Millionen Jahren auf der Erde. Vor etwa 5.000 Jahren kamen frühe Hochkulturen auf, unter anderem im Alten Ägypten. 500 vor Christus begann die Römische Republik, das Mittelalter 500 nach Christus. 1500 nach Christus entdeckte Columbus Amerika und läutete die Neuzeit ein. 

Mit welcher Eselbrücke merkst du dir die Eckdaten aus Luthers Leben?

[Quelle: unsplash.com, Autor: Aaron Burden]

Könntest du die wichtigsten Eckpunkte aus Luthers Leben aufzählen? "Siebzehn vor und siebzehn nach, sind dem Luther seine Tag. Siebzehn Jahre später dann, das Wort auf Deutsch man lesen kann." Jetzt musst du dir nur noch einprägen, dass Luther um das Jahr 1500 gelebt hat. 1483 wurde er geboren. 17 Jahre nach 1500, also 1517, veröffentlichte er seine berühmten 95 Thesen. Und nochmal 17 Jahre später – 1534 – konnte man die Bibel in deutscher Sprache lesen. 

Wie heißen die bisherigen deutschen Bundeskanzler?

[Quelle: pixabay.com, Autor: congerdesign]

Wer waren denn nun die deutschen Bundeskanzler? Vielleicht kriegst du sie mit dieser Eselsbrücke aufgezählt: "Alle ehemaligen Kanzler bringen samstags knusprige Semmeln mit." Die deutschen Bundeskanzler waren Konrad Adenauer, Ludwig Ehrhard, Kurt Georg Kiesinger, Willy Brandt, Helmut Schmidt, Helmut Kohl, Gerhard Schröder und Angela Merkel.

Und die Bundespräsidenten?

[Quelle: unsplash.com, Autor: Lauren Kay]

Wenn du das draufhast, kannst du sicher schon die Hälfte deiner Verwandten beeindrucken. Aber wie sieht es mit den Bundespräsidenten aus? "Hell lacht Heinrichs Sohn Carsten, weil Herr Raus knuffiger Welpe grunzend schnarcht." Die Bundespräsidenten hießen Theodor Heuss, Heinrich Lübke, Gustav Heinemann, Walter Scheel, Karl Carstens, Richard von Weizsäcker, Roman Herzog, Johannes Rau, Horst Köhler, Christian Wulff, Joachim Gauck und Frank-Walter Steinmeier.

Wie geht die Eselsbrücke mit den Himmelsrichtungen?

[Quelle: unsplash.com, Autor: Federico Respini]

 "Nie ohne Seife waschen" – mit dem Spruch hat sich wahrscheinlich fast jeder die Reihenfolge der Himmelsrichtungen gemerkt. Den täglichen Lauf der Sonne zu beschreiben, ist dann schon wieder eine größere Herausforderung. Allerdings nicht, wenn man sich folgendes merkt: "Im Osten geht die Sonne auf, im Süden nimmt sie ihren Lauf, im Westen wird sie untergehn, im Norden ist sie nie zu sehn".

Wie lauten die 16 Bundesländer?

[Quelle: pixabay.com, Autor: BarnImages]

Auch die Bundesländer kannst du dir mit folgenden Merksätzen schnell einprägen: "Bis bald, Sabrina! Reite herum, trostloser sandiger Sachse! Nörgle niemals, brandiger Berliner. Bringe Hamburger mit, Schatz." Die deutschen Bundesländer sind Bayern, Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.

Was sind die sieben Weltmeere?

[Quelle: unsplash.com, Autor: Mathyas Kurmann]

Wie sieht es aus mit den sieben Weltmeeren? Hier ist eine kleine Hilfe für dich: "Alte Inder plappern auf amerikanische Autos ein." Die sieben Weltmeere sind: der Atlantik, der Indische Ozean, der Pazifik, das arktische Mittelmeer, das amerikanische Mittelmeer, das australasiatische und das europäische Mittelmeer.

Wie lautet die Eselsbrücke zu den afrikanischen und asiatischen Elefanten?

[Quelle: pixabay.com, Autor: pexels]

Wenn du bisher Schwierigkeiten hattest, die asiatischen Elefanten von den afrikanischen zu unterscheiden, haben wir auch hier eine Eselsbrücke für dich: Afrikanische Elefanten haben lange Ohren. Indische Elefanten haben winzige Ohren.

Wie heißen die acht Planeten unseres Sonnensystems?

[Quelle: unsplash.com, Autor: Greg Rakozy]

Jetzt probieren wir es mal mit etwas Schwierigerem. Wie viele Planeten gibt es und wie heißen diese? "Mein Vater erklärt mir jeden Samstag unseren Nachthimmel." Es sind – seit der traurigen Degradierung Plutos zum Zwerg – acht Planeten: Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun.

Wann war die erste Mondlandung?

[Quelle: unsplash.com, Autor: Jacob Dyer]

Wann landeten Neil Armstrong und Buzz Aldrin das erste Mal auf dem Mond? Schau dir das Bild genau an: Die Erde befindet sich links unten. Die beiden Astronauten sind mit Schwung (in Form einer 6) auf den Mond geflogen und von dort wieder auf die Erde zurückgekehrt (in Form einer 9): Am 21. Juli 1969 betraten die ersten Menschen den Mond. 

Mit welcher Eselsbrücke erkennst du, ob der Mond zu- oder abnimmt?

[Quelle: unsplash.com, Autor: Bryan Geff]

Die Nacht ist klar, alle Sterne sind am Himmel zu sehen und der Mond scheint hell auf dich herab – aber: Nimmt er eigentlich gerade zu oder ab? Der Mond nimmt ab, wenn er aussieht wie eine ( (Klammer auf). Er nimmt zu, wenn er die Form einer ) (Klammer zu) hat.

Welche Eselsbrücke sagt dir, wann es regnet?

[Quelle: unsplash.com, Autor: Gabriele Diwald]

Sicher kennst du einige Bauernregeln, deren Ursprung dir ein Rätsel ist. Wir haben noch eine für dich – aber mit Erklärung: "Wenn die Schwalben tiefer fliegen, werden wir bald Regen kriegen." Und warum? Vor dem Regen fliegen auch die Insekten tiefer und die Schwalben haben immer Hunger.

In welche Richtung musst du schrauben?

[Quelle: pixabay.com, Autor: Alexas_Fotos]

Ikea-Regale auf- und abbauen kann wirklich jeder. Trotzdem steht man manchmal davor und weiß nicht so richtig, in welche Richtung man die Schraube jetzt drehen soll. Das kommt dir bekannt vor? Dann merk dir einfach folgendes: "righty tighty, lefty loosy". Rechts rum drehst du die Schrauben fest, links rum lockerst du sie.

Mit welcher Eselsbrücke wirst du nach Gelenkverletzungen schnell wieder fit?

[Quelle: unsplash.com, Autor: rawpixel]

Du bist beim Sport oder zu Hause umgeknickt? Was für ein PECH! Diese Buchstabenfolge solltest du dir aber merken, um deinen Genesungsprozess zu beschleunigen: P steht für Pause, denn dein Gelenk braucht erst mal Ruhe. E wie Eis und C wie Compression bedeutet: eine kalte Kompresse mit etwas Druck um das Gelenk wickeln. Und schließlich Hochlegen, dann heilt die Verstauchung viel schneller.

nach oben

Du hast eine zündende Idee für einen Artikel auf e-fellows.net? Schreib für uns als Gastautor. Wir freuen uns auf deine Beiträge!

Verwandte Artikel

Tipps fürs Studium und

Infos zu Top-Unis - einmal

monatlich in dein Postfach

Das könnte dich auch interessieren