Partner von:

Beratung ohne Ellbogenmentalität

Ellbogenmentalität oder Konkurrenzkampf suchst du bei d-fine vergeblich. Der Erfolg dieses Managementberatungsunternehmens basiert auf dem Prinzip der Teamarbeit auf Augenhöhe sowie ständigem Mit- und Voneinanderlernen. Diverse Einstiegsoptionen geben auch dir die Möglichkeit, einen eigenen Eindruck vom Arbeitsalltag bei d-fine zu erhalten.

Analytisch, technologisch, quantitativ: Das ist die DNA der weltweit ungefähr 1.100 Mitarbeiter:innen der d-fine-Unternehmensberatung. Seit der Gründung im Jahr 2002 stehen die Expert:innen von d-fine Klienten vieler verschiedener Branchen zu Seite. Der Erfolg ist vor allem auch ein Resultat der perfekten Zusammenarbeit der Beschäftigten. Die innovative Arbeitsweise bei d-fine zeichnet sich dadurch aus, dass sich hier ein kollegiales Team nicht die Ellbogenmentalität, sondern die Kooperation auf Augenhöhe zur Leitlinie gemacht hat.

Was macht die besondere Unternehmenskultur bei d-fine aus?

Bei d-fine findest du Kolleg:innen, die die gleiche Sprache sprechen und Probleme auf die gleiche Art lösen wie du. Hier diskutierst du auf Augenhöhe und entwickelst dich im Dialog gemeinsam mit den anderen stetig weiter. Neben starken analytischen Fähigkeiten legt d-fine bei seinen Mitarbeiter:innen großen Wert auf soziale Kompetenz. Das Teambuilding ist Teil der Firmenphilosophie und spiegelt sich in den Projektstrukturen, einer individuellen Förderung und der spezifischen Gestaltung von Anreizsystemen wider. Alle Mitarbeiter:innen duzen sich und ein Up-or-out-Prinzip gibt es bei d-fine nicht.

Der Erfolg des Unternehmens basiert auf seinen Mitarbeiter:innen. Daher gehört es auch zum Selbstverständnis von d-fine, sich insbesondere in den Naturwissenschaften sowie, Mathematik und Informatik zu engagieren und die Wissenschaft durch Stipendien, Sponsoring und Kooperationen zu unterstützen. Unter anderem ist d-fine seit vielen Jahren Förderer des Deutschlandstipendiums.

Darüber hinaus zeichnet sich die Unternehmenskultur bei d-fine auch durch ein starkes Engagement in Umweltfragen und im gesellschaftlichen CO2-Footprint mit "Wald und Wasser"-Projekten. Daneben ist das Unternehmen Mitglied der Selbstverpflichtungsinitiative "Charta der Vielfalt", ist als Hidden Champion im Bereich Data & Analytics klassifiziert und erhielt unter anderem folgende weitere Auszeichnungen:

  • MINT Minded Company 2022
  • Fair Company 2022
  • BDU-Lieblingsarbeitgeber

Wer wird bei d-fine gesucht?

Zur Verstärkung des Beratungsteams sucht d-fine dich als Student/Absolvent (m/w/d) der Physik, Mathematik, Informatik oder Natur-, Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften mit entsprechend quantitativ oder technologisch ausgerichteten Vertiefungsrichtungen. 

Voraussetzungen

Neben einem quantitativ oder technologisch ausgerichteten Studiengang legt d-fine großen Wert auf sehr gute Studienleistungen, fließende Deutsch- und Englischkenntnisse sowie eine hohe Affinität zum mathematischen und/oder technologischen Bereich. 

Darüber hinaus überzeugst du mit starken analytischen Fähigkeiten, einem ergebnisorientierten Vorgehen und sozialer Kompetenz. Ferner zeichnet dich eine hohe Auffassungsgabe, sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, Teamgeist, Beratungstalent und Einsatzfreude aus. Die Flexibilität, sich rasch in neue Umgebungen und Fragestellungen einzuarbeiten, Freude an wechselnden Projekten und an der Erarbeitung neuer Themenfelder sowie die Bereitschaft zur permanenten Weiterentwicklung runden dein Profil ab.

Wie läuft der Bewerbungsprozess nach Eingang deiner Unterlagen ab?

Hat deine schriftliche Bewerbung d-fine überzeugt, dann möchte das Unternehmen dich gerne persönlich kennenlernen. Ein standardisiertes Assessment-Center gibt es bei d-fine nicht, denn das Unternehmen hat die besten Erfahrungen damit gemacht, Bewerber:innen im persönlichen Gespräch kennenzulernen. Je nach Position, auf die du dich bewirbst, werden erste Themen gegebenenfalls vorab in einem Telefoninterview geklärt und du wirst anschließend zu persönlichen Gesprächen eingeladen.

Im Rahmen des Begrüßungsgesprächs thematisiert d-fine zunächst deinen bisherigen Werdegang, deine Motivation und alle deine Fragen zum Unternehmen. Während des Fachgesprächs steht die Bearbeitung einer Case Study oder die Diskussion fachlicher Fragestellungen, abhängig von deiner bisherigen Qualifikation, im Fokus. Abschließend wird in einem Schlussgespräch über vertragliche Inhalte sowie deine Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten bei d-fine gesprochen.

Im Idealfall stellt d-fine dabei fest, dass du genau zum Unternehmen passt. d-fine freut sich, wenn du das genauso siehst und macht dir nun ein attraktives Vertragsangebot, welches du zeitnah erhältst. Jetzt fehlt nur noch deine Unterschrift!

Bei Bewerbungen für Praktika oder Tätigkeiten als Werkstudent:in besteht das persönliche Kennenlernen aus einem circa einstündigen Gespräch. Themen sind hierbei unter anderem dein bisheriger Werdegang, deine Erwartungen und Fragen, und gegebenenfalls auch hier einer Case Study oder die Diskussion fachlicher Fragestellungen.

Onboarding

Der Einstieg bei d-fine ist ganzjährig jeweils zum Monatsanfang möglich. In den ersten zwei bis drei Wochen nimmst du mit den anderen neuen Kolleg:innen am Onboarding in Frankfurt a. M. teil. Nach der Begrüßung am Hauptsitz des Unternehmens gibt es diverse Einführungsveranstaltungen und Trainings, die dich bestmöglich auf deinen ersten Projekteinsatz beziehungsweise deine Tätigkeit bei d-fine vorbereiten. So erwarten dich beispielsweise verschiedene Schulungen zu fachlichen Methoden und wichtigen Tools und Soft Skills sowie eine Vorstellung der internen Struktur von d-fine und ein Überblick über die Tätigkeitsfelder des Unternehmens. Im Anschluss folgt dann die Einarbeitung in dein erstes spezifisches Kundenprojekt sowie die Zusammenarbeit im Projektteam.

Die bunte Vielfalt der d-fine-Arbeitsmodelle

Als Consultant bei d-fine hast du die freie Wahl zwischen den Arbeitsmodellen "Blue", "Orange" und "Orange Flex": Das Modell "Blue" steht für Remote- oder Vor-Ort-Projekteinsätze bei Kunden in ganz Europa, mit gleichzeitig flexibler Wohnortwahl innerhalb Deutschlands. "Orange" fokussiert den regionalen Bezug und garantiert dir Remote- oder Vor-Ort-Projekteinsätze an deinem Bürostandort. "Orange Flex" kombiniert die beiden genannten Modelle in Form eines festen Bürostandorts mit einer begrenzten Reisetätigkeit von maximal acht Übernachtungen pro Monat.

Welche Benefits bietet d-fine?

Die Mitarbeiter:innen bei d-fine sollen sich wohlfühlen und langfristig motiviert sein. Daher bietet das Unternehmen eine vielfältige Auswahl an Benefits und Zusatzleistungen an:

  • Flexibilität durch die innovativen d-fine Arbeitsmodelle "Blue" und "Orange", bzw. "Orange Flex"
  • Keine Festlegung auf ein bestimmtes Tätigkeitsfeld oder Kundensegment
  • Attraktives Karriere- und Gehaltsmodell
  • Abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben
  • Frühzeitige Übertragung von Verantwortung und kurze Entscheidungswege
  • Internationales und kollegiales Umfeld mit offener Kommunikation
  • Freies Zeitkontingent für individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der d-fine-Academy oder für Forschungsprojekte im d-fine e.lab
  • Vielfältige Zusatzleistungen, wie beispielsweise 30 Tage Urlaub, betriebliche Altersvorsorge, Mobilitätsprogramm, Zuschuss zur Fitnessmitgliedschaft, flexible Teilzeitmodelle, Mobile Work Policy, Firmenevents und vieles mehr!

Kontakt

Julia Ruppel
HR–Recruiting
E-Mail: julia.ruppel@d-fine.de
Telefon: +49 69 90737-4274
Zur Website des Unternehmens: https://www.d-fine.com/karriere/deutschland/uebersicht/

d-fine im Web

nach oben

Du willst noch mehr über den Beruf Berater wissen? Unser Ratgeber "Perspektive Unternehmensberatung" informiert ausführlich über die Branche und gibt Tipps für deinen Einstieg ins Consulting.

Stellen in der Beratung
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.