Partner von:

Wo Deutschlands Top-Talente absahnen

Frau Gehalt Geldscheine Freude [© Alex - stock.adobe.com]

Quelle: © Alex - stock.adobe.com

Der große Gehaltsreport von StepStone und Gehalt.de verrät, in welchen Branchen und Berufsgruppen du dir eine goldene Nase verdienst, und zeigt, wie sich dein Wohnort auf den Lohnzettel auswirkt. 

Ob beim Einstieg ins Berufsleben oder im späteren Verlauf der Karriere: Das Gehalt kann die Entscheidung für oder gegen einen Job grundlegend beeinflussen. Doch oftmals ist Arbeitnehmer:innen gar nicht bewusst, welche Bezahlung in welchem Bereich üblich ist. Das geht dir genauso? Der Gehaltsreport 2022 schafft Klarheit.

Der Median des Bruttojahresgehalts deutscher Fach- und Führungskräfte liegt laut der Studie bei 44.074 Euro. Wer Personalverantwortung übernimmt, wird mit 86.349 Euro jährlich entlohnt. Ohne Personalverantwortung sind es 43.628 Euro.

Ein abgeschlossenes Studium wirkt sich ebenfalls positiv auf das Gehalt aus: Der Verdienst von Berufstätigen mit Studienabschluss beträgt 59.696 Euro – der von Nicht-Akademiker:innen dagegen 40.560 Euro. 

StepStone Gehaltsreport Übersicht Grafik [Quelle: e-fellows.net nach StepStone Gehaltsreport]

eigene Darstellung nach StepStone Gehaltsreport 2022; Bruttomediangehalt (inkl. variabler Bezüge) 

Auch die Unternehmensgröße stellt einen bedeutenden Einflussfaktor dar. Während Mitarbeitende in einem kleinen Unternehmen (elf bis 50 Mitarbeiter:innen) 37.440 Euro im Jahr verdienen, sind es bei einem mittleren (501 bis 5.000 Mitarbeiter:innen) immerhin 50.756 Euro im Jahr. Das meiste Geld bekommen Angestellte in großen Firmen. In Unternehmen mit über 5.000 Mitarbeiter:innen liegt der Verdienst bei 59.280 Euro jährlich.

Welche Branchen sind am lukrativsten?

Laut dem Gehaltsreport dominiert die Halbleiter-Branche (62.963 Euro) die Liste der Top-Branchen für deinen Geldbeutel. Auf Platz zwei landet der Bereich Biotechnologie (61.542 Euro). Beide Branchen stehen in der aktuellen Coronakrise besonders im Fokus. Die Banken-Branche (58.341 Euro) sichert sich den dritten Rang. Als Branche definieren StepStone und Gehalt.de das Tätigkeitsfeld, in dem ein Unternehmen tätig ist. 

StepStone Gehaltsreport Auswertung Gehalt nach Branchen hoch [Quelle: e-fellows.net nach StepStone Gehaltsreport]

eigene Darstellung nach StepStone Gehaltsreport 2022; Bruttomediangehalt (inkl. variabler Bezüge)

Zu den Verlierern des Gehaltsreports zählen der Lebensmitteleinzelhandel (32.444 Euro), Hotels und Gaststätten (31.200 Euro) und Callcenter (28.916 Euro). Auch wenn einige Branchen einen wichtigen Beitrag in der Coronakrise geleistet haben, sind die Gehaltsaussichten in diesen Bereichen verhältnismäßig gering.

StepStone Gehaltsreport Auswertung Gehalt nach Branchen niedrig [Quelle: e-fellows.net nach StepStone Gehaltsreport]

eigene Darstellung nach StepStone Gehaltsreport 2022; Bruttomediangehalt (inkl. variabler Bezüge) 

Welche Berufsgruppen bekommen das höchste Gehalt?

Im Gegensatz zur Branche definiert der Gehaltsreport eine Berufsgruppe als das Tätigkeitsfeld, in dem eine Person innerhalb eines Unternehmens arbeitet. So würde beispielsweise ein Marketing-Manager in einem Pharma-Unternehmen in die Berufsgruppe Marketing & PR und in die Branche Pharma fallen.

Unter den am besten verdienenden Berufsgruppen haben Ärztinnen und Ärzte die Nase deutlich vorn (78.317 Euro), gefolgt von Angestellten im Ingenieurwesen (59.280 Euro). Auf Platz drei liegen IT-Expert:innen (56.992 Euro).

In der Bildergalerie erfährst du außerdem, wie groß die Gender-Pay-Gap innerhalb der einzelnen Berufsgruppen ist und mit wie viel Geld du beim Berufseinstieg und nach einigen Jahren Berufserfahrung rechnen kannst.

eigene Darstellung nach StepStone Gehaltsreport 2022; Bruttomediangehalt (inkl. variabler Bezüge) 

Die Gehälter im Städte- und Ländervergleich

Doch nicht nur die Branche, deine Berufserfahrung und die Größe des Unternehmens nehmen Einfluss auf dein Gehalt. Entscheidend sind auch das Bundesland und die Stadt, in der du lebst.

Die Top drei der großen Städte Deutschlands im Gehaltsreport sind die Bankenmetropole Frankfurt am Main (54.080 Euro), München (53.886 Euro) und Stuttgart (53.592 Euro). Unter den Landeshauptstädten thront München folglich auf dem ersten Platz, gefolgt von Stuttgart und Düsseldorf (48.880 Euro).

StepStone Gehaltsreport Auswertung Gehalt Städte [Quelle: e-fellows.net nach StepStone Gehaltsreport]

eigene Darstellung nach StepStone Gehaltsreport 2022; Bruttomediangehalt (inkl. variabler Bezüge) 

Unter den Bundesländern haben Hessen (47.840 Euro), Baden-Württemberg (47.806 Euro) und Bayern (46.800 Euro) die Nase vorn. Deutlich wird hier vor allem, dass das Gehaltsgefälle auch über 30 Jahre nach der Wiedervereinigung zwischen den alten und den neuen Bundesländern noch immer groß ist.

StepStone Gehaltsreport Auswertung Gehalt Bundeslaender [Quelle: e-fellows.net nach StepStone Gehaltsreport]

eigene Darstellung nach StepStone Gehaltsreport 2022; Bruttomediangehalt (inkl. variabler Bezüge)

nach oben

Wie viel bleibt dir von deinem Gehalt nach Abzug der Steuern? Mit dem Brutto-Netto-Rechner kannst du das schnell herausfinden.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Das könnte dich auch interessieren