Partner von:

So unterschiedlich verdienen junge Akademiker

Büro, Meeting, Gespräch, Kollegen, Team [Quelle: unsplash.com, Autor: Campaign Creators]

Quelle: unsplash.com, Campaign Creators

Die Autoindustrie lockt Berufseinsteiger mit lukrativem Gehalt. Doch beliebt sind je nach Studienfach auch ganz andere Branchen.

Während viele Studienanfänger noch damit beschäftigt sein dürften, sich auf dem Campus zurechtzufinden, richtet sich der Blick für ihre Kommilitonen in fortgeschrittenen Semestern langsam aber sicher auf die Zeit nach der Uni.

Finanziell am lukrativsten ist einer Auswertung des Vergleichsportals Gehalt.de zufolge eine Anstellung im Süden Deutschlands. Auf Platz eins der Liste steht demnach Baden-Württemberg mit gut 48.000 Euro brutto im Jahr. Auch in Bayern (46.500 Euro) und Hessen (45.400 Euro) können akademische Berufseinsteiger gleich vergleichsweise viel verdienen.

Für die Analyse hat Gehalt.de 49.646 Vergütungsangaben aus den vergangenen 12 Monaten von Beschäftigten mit akademischen Bildungshintergrund und bis zu sechs Jahren Berufserfahrung ausgewertet.

Freilich ist mit dem regionalen der Branchenblick eng verbunden. So sitzen in den drei genannten Bundesländern bekanntlich diverse Unternehmen aus der eher gut zahlenden Auto-Industrie, Maschinenbau-, Software- oder Finanzbranche. Zweifelsohne auch ein Grund, warum junge Akademiker weiterhin gerade die Autoindustrie reizt.

Als Gesellschafts- oder Sozialwissenschaftler hat man es hier natürlich erst mal eher schwer. Die Absolventen dieser Studienfächer zieht es aber ohnehin oft in andere Wirtschaftsbereiche – in denen tendenziell auch andere Gehälter gezahlt werden als bei BMW, SAP oder Bosch.

So wollen viele als Sozialarbeiter oder Redakteur arbeiten, bei denen jeweils ein Medianeinstiegsgehalt von 34.339 Euro, bzw. 32.689 Euro zu Buche steht. Beliebt ist zudem die PR-Branche – übrigens auch unter Wirtschaftswissenschaftlern. Auf Rang zwei und drei der Rangliste folgen hier indes Wirtschaftsprüfung und die Autoindustrie. Mathematik-/Informatik-Absolventen verdingen sich derweil vorwiegend in der IT-Branche und kommen allgemein betrachtet auf ein Median-Gehalt von 47.250 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH. Zur Verfügung gestellt vom Frankfurter Allgemeine Archiv.

nach oben
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren