Partner von:

Viele Deutsche wollen im Ausland arbeiten und leben

Arbeiten im Ausland, Auslandsstudium, Expat, Work and Travel [Quelle: unsplash.com, Autor: Slava Bowman]

Quelle: unsplash.com, Slava Bowman

Eine neue repräsentative Studie zeigt, dass sich mittlerweile fast jeder Dritte nach einem Leben im Ausland sehnt. Für die Karriere würden es sogar noch mehr Menschen in Kauf nehmen, aus Deutschland wegzuziehen.

Die Deutschen haben den Ruf, gerne zu reisen. Ganz offensichtlich gilt das nicht nur für Urlaubsfahrten: Viele möchten gern eine Zeit lang im Ausland arbeiten und leben. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Marktforschungsunternehmens Innofact unter 1.028 Umfrageteilnehmern. Fast jeder Dritte antwortete, er könne sich vorstellen zumindest eine Zeit lang im Ausland zu leben. Ein weiteres Drittel wäre zu einem Leben im Ausland bereit, wenn es der Karriere zuträglich wäre oder der Beruf es schlicht erfordert.

Die Umfrage zeigt auch, dass jeder achte Deutsche sich sogar vorstellen könnte, dauerhaft im Ausland zu leben. Dabei sind Männer grundsätzlich gegenüber einer Arbeitsstelle außerhalb Deutschlands aufgeschlossener als Frauen.

Menschen, die schon über Auslandserfahrung verfügen, sind ebenfalls aufgeschlossener für einen weiteren Auslandsaufenthalt als andere: Die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich einen weiteren Arbeitsaufenthalt außerhalb Deutschlands wünschen, ist für diese Menschen doppelt so hoch.

Am liebsten nach Amerika – trotz Trump

Die Befragung, die von dem Unternehmen für Auslandsüberweisungen Transferwise in Auftrag gegeben wurde, zeigte auch, welches die Wunschziele der Deutschen sind: Vor allem zieht es sie in die Vereinigten Staaten; jeder siebte antwortete, er würde am liebsten dort arbeiten. Auch der Wahlsieg Donald Trumps konnte Amerika nicht vom Platz 1 der Wunschziele verdrängen: Die Befragung hat erst nach der amerikanischen Präsidentschaftswahl stattgefunden. Aber auch Südeuropa ist beliebt: Jeder achte antwortete, er wolle am liebsten nach Spanien; dahinter folgen Australien, Italien und Schweden als Wunsch-Destinationen.

Oft bilden übrigens nicht hauptsächlich berufliche, sondern private Erwägungen den Hintergrund für den Wunsch, im Ausland zu arbeiten. Am häufigsten nannten die Befragten ein Interesse an anderen Ländern und Kulturen. Auch Abenteuerlust spielte eine große Rolle, sowie die Weiterentwicklung der Persönlichkeit, aber auch die Wetterverhältnisse.

Berufliche und finanzielle Punkte werden erst als fünft- und sechstwichtigste Gründe genannt: 19,4 Prozent der Befragten wünschen sich niedrigere Steuern und billigere Lebenshaltungskosten, 17,8 Prozent glauben, woanders mehr verdienen zu können. Nur 14,5 Prozent betrachten den Auslandsaufenthalt als wichtigen Schritt für die Karriere.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH. Zur Verfügung gestellt vom Frankfurter Allgemeine Archiv.

Sag uns deine Meinung

nach oben

Ob Studium oder Praktikum - ein Auslandsaufenthalt macht sich nicht nur gut im Lebenslauf, er erweitert auch deinen Horizont.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren