Partner von:

Ein Stipendiat im Interview

Warum war deine EXIST-Bewerbung erfolgreich?

Wichtig ist, dass man sich mit einem möglichst breit aufgestellten Team bewirbt. Einen BWLer braucht man für das Finanzkonzept. Der oder die Partner sollten sich fachlich mit der Dienstleistung oder dem Produkt auskennen, das man anbieten möchte. Man muss ganz detailliert klarmachen, was genau die neue Idee hinter dem Geschäftskonzept ist. Ein bestehendes Konzept zu kopieren, reicht nicht. Und man sollte zeigen, dass das Unternehmen Wachstumschancen hat.

Jeder Gründer muss in der Bewerbung einen Coach und einen Mentor benennen. Wie hilfreich waren die beiden Experten?

Beide sind ehemalige Professoren von uns und Gesellschafter unseres Unternehmens. Das waren natürlich ideale Voraussetzungen. Sie haben die Geschäftsidee ganz entscheidend mitentwickelt.

Hast du Kontakt zu anderen EXIST-Stipendiaten?

Wenig. Auf einem Gründerkongress im letzten Jahr haben wir unser Projekt präsentiert und dort natürlich einige Stipendiaten kennengelernt. Ebenso beim Seminar Gründerpersönlichkeit, das jeder EXIST-Stipendiat besuchen muss. Darüber hinaus gibt es allerdings keine Treffen oder regionale Gruppen. Das ist schade. Gerade in größeren Städten wäre es sicherlich leicht, Kontakte zu anderen Stipendiaten oder Alumni zu knüpfen, wenn es entsprechende Gruppen gäbe.

EXIST unterstützt Unternehmensgründer ein Jahr lang, deine Förderung ist vor ein paar Wochen ausgelaufen. Schreibt Malamut schwarze Zahlen?

Wir sind auf einem guten Weg. Ein Jahr reicht, um eine Idee zu entwickeln und zu testen. Um schwarze Zahlen zu schreiben, braucht man aber mehr Zeit. Es wäre daher sinnvoll, wenn das Stipendium noch fünf oder sechs Monate länger laufen würde. In den letzten Monaten haben wir extrem viel Zeit damit verbracht, eine Anschlussfinanzierung zu suchen. Die Zeit hat uns bei der Weiterentwicklung des Konzepts gefehlt.

Und woher kommt künftig die finanzielle Unterstützung?

Wir sind gerade auf der Suche nach einem Investor, der sich an unserem Unternehmen beteiligt.

Du hast Malamut mit drei Leuten gegründet. Ist das Unternehmen schon gewachsen?

Wir arbeiten mittlerweile zu fünft Vollzeit, dazu kommen drei Praktikanten. Gerade erst haben wir jemanden für den Vertrieb eingestellt. Unser Ziel ist es aber, noch weiter zu wachsen.

nach oben

In der Stipendien-Datenbank findest du mehr als 1.000 Stipendien von 450 Institutionen – für Bachelor, Master, Praktikum und Promotion.

Verwandte Artikel

Tipps fürs Studium und

Infos zu Top-Unis - einmal

monatlich in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren