Partner von:

TU Braunschweig: Heinrich-Büssing-Preis für wissenschaftliche Arbeiten

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Das zentrale Stiftungsziel ist die Förderung der Wissenschaften an der TU Braunschweig durch finanzielle Unterstützung und Auszeichnung des wissenschaftlichen Nachwuchses und einzelner Institute.

Art der Förderung

In der Regel werden jährlich bis zu drei Preisträger/-innen mit dem Heinrich-Büssing Preis ausgezeichnet.
Das Preisgeld wird jährlich von den Stiftungsgremien festgesetzt. Jede/-r Preisträger/-in erhält in der Regel 5.000 €.

Hinweise zur Bewerbung

Für Fragen und weitere Informationen:
bhb@tu-braunschweig.de oder hier.

Voraussetzungen

Der Anspruch an diese Arbeiten enthält nicht nur eine hervorragende wissenschaftliche Leistung, sondern soll auch direkte praxisbezogene Forschungsergebnisse enthalten, denn Sinn der Stiftung ist es auch, Transparenz zwischen der TU Braunschweig und der Wirtschaftsregion Braunschweig aufzuzeigen und zu vertiefen.

  • Er/Sie hat eine Dissertation (Monographie oder kumulative Schrift) oder Habilitation veröffentlicht, die eine internationale Perzeption entweder bereits erlangt hat oder zumindest erwarten lässt.
  • Eingereichte Dissertationen bzw. Habilitationen sollen von den Gutachtern mit der jeweils besten Note der für den jeweiligen Fachbereich gültigen Promotions- bzw. Habilitationsordnung bewertet sein.
  • Die Arbeit darf zum Zeitpunkt der Einreichung für die Bewerbung um den Heinrich-Büssing-Preis nicht älter als 2 Jahre sein.

Art des Stipendiums

Preise & Auszeichnungen

Zielregionen

Deutschland

Bildungsphase

Promovierende, Habilitanden

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

Verwandte Artikel

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.

Kontakt
Technische Universität Braunschweig

Pockelstraße 14
38106 Braunschweig
Tel: 0531 391-4106
E-Mail: h.karsten@tu-braunschweig.de