Partner von:

Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V.: DMEA-Nachwuchspreis

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Die Healthcare IT-Branche ist auf qualifizierte Mitarbeiter angewiesen, um in einem dynamischen und gleichzeitig sensiblen Markt hochwertige Produkte entwickeln, anbieten und einsetzen zu können. Die DMEA möchte dazu beitragen, die Gesundheitswirtschaft und Einrichtungen des Gesundheitswesens mit potentiellen Mitarbeitern zusammenzubringen. Hierfür wird auf der DMEA 2019 ein umfangreiches Programm für Studierende und Young Professionals geboten. Unter anderem werden jedes Jahr die besten Bachelor- und Masterarbeiten aus den Bereichen Medizininformatik, E-Health, Gesundheits-IT, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie und Healthcare Management prämiert. Die Jury, die sich aus Experten aus Wissenschaft und Industrie zusammensetzt, wird unter allen Einsendungen die Arbeiten auswählen, die in besonderer Weise praktische Ansätze dafür liefern, die Gesundheitsversorgung mittels IT nachhaltig zu verbessern. Dabei sollten möglichst konkrete Methoden, Werkzeuge und Techniken der IT im Gesundheitswesen und deren Anwendung beschrieben werden. Die Autoren der besten fünf Bachelor- und Masterarbeiten werden Anfang März 2019 bekannt gegeben und dürfen Ihre Arbeiten auf der DMEA in fünfminütigen Präsentationen vorstellen. Anhand der vorangegangenen Jurybewertungen und der Vorträge werden im Anschluss die Sieger gekürt. 

Art der Förderung

Es werden jeweils drei Bachelor- und drei Mastearbeiten prämiert.

Preisgelder: Bachelorarbeiten

  • 1. Platz: 1.500 Euro
  • 2. Platz: 1.000 Euro
  • 3. Platz : 500 Euro

Preisgelder: Masterarbeiten

  • 1. Preis: 2.000 Euro
  • 2. Preis: 1.000 Euro
  • 3. Preis: 500 Euro

Der Preis wird jährlich auf der DMEA – Connecting Digital Health in Berlin vergeben. 

Hinweise zur Bewerbung

Bis zum 04. Februar 2019 können sich Studierende mit ihrer Bachelor- oder Masterarbeit hier für die Teilnahme bewerben. Die Bewerbungsunterlagen sowie weitere Informationen finden Sie auf https://www.dmea.de/Nachwuchs/Nachwuchspreis/.

Voraussetzungen

Es werden nur Arbeiten akzeptiert, die nach dem 28. Februar 2018 an einer Hochschule eingereicht wurden. Neben der vollständigen Abschlussarbeit müssen ein Abstract der Arbeit (Umfang maximal 2.000 Zeichen inklusive Leerzeichen) sowie ein Foto des Bewerbers zur Verfügung gestellt werden. 

Art des Stipendiums

Preise & Auszeichnungen

Zielregionen

Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien / Irland, Italien, Niederlande, Österreich, Schweiz, Skandinavien, GUS, Sonstige (Europa), Kanada, USA, Mittel- und Südamerika, Australien, Neuseeland, China, Israel, Japan, Naher Osten, Sonstige (Asien), Afrika, Sonstige (International)

Bildungsphase

Master-Studenten, Bachelor-Studenten, Lehramtsstudenten / Staatsexamen, Wissenschaftler

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

Verwandte Artikel

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.

Kontakt
Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V.

Aufgang A, 1. Stock
Friedrichstraße 200
10117 Berlin
Tel: +49 302 062 258 20
E-Mail: info@bvitg.de