Partner von:

An internationalen Law Schools Recht studieren

Graduation Uni Abschluss USA Talar [© Monkey Business – Adobe Stock]

© Monkey Business – Adobe Stock

Der LL.M. Day von e-fellows.net bietet Jurastudenten, Referendaren und Volljuristen die Gelegenheit, einige der besten Law Schools der Welt im kleinen Rahmen kennenzulernen - und du kannst dabei sein.

I have to say the entire fair was extremely well executed – the best virtual fair I’ve attended since COVID started.

Sidney Matthews, University of California, Los Angeles, über den LL.M. Day am 14. November 2020

Deine Registrierung für den LL.M. Day – so funktioniert's:

Wir haben ausgewählte Stipendiat:innen zu unserem LL.M. Day eingeladen - und du bist einer von ihnen. Melde dich bitte über den orangefarbenen Button an. Auch wenn dir die Teilnahme sicher ist, benötigen wir von dir einige Angaben für die Veranstaltungsorganisation.

Die Teilnahme ist kostenlos. Dank einer Kooperation von e-fellows.net und der Deutschen Bahn können Teilnehmer aber zu vergünstigten Konditionen an- und abreisen. Falls die Corona-Pandemie eine Veranstaltung vor Ort unmöglich macht, wird der LL.M. Day online stattfinden.

Programm (Änderungen vorbehalten)

  • 14:30 - 14:40 Uhr: Begrüßung von Kanzleivertreter:innen und Publikum 
  • 14:40 - 15:40 Uhr: Podiumsdiskussion zum LL.M. mit Kanzleivertreter:innen
  • 15:40 - 15:45 Uhr: kurze Pause
  • 15:45 - 15:50 Uhr: Begrüßung von Law Schools und Barbri (English)
  • 15:50 - 17:55 Uhr: Gruppengespräche der Teilnehmenden mit den Law Schools; parallel: virtuelle offene LL.M.-Messe 
  • 17:55 - 18:05 Uhr: kurze Pause
  • 18:05 - 18:50 Uhr: virtuelle offene LL.M.-Messe 
  • 18:50 - 18:55 Uhr: Verabschiedung
  • 18:55 - 19:30 Uhr: Vortrag zum amerikanischen Bar Exam und zum britischen Solicitors Qualifying Exam (für Interessierte)

I have participated in a few virtual fairs this fall, and this one was the most successful, in my opinion. You did a fantastic job.

Anne Marlenga, University of Southern California, über den LL.M. Day am 14. November 2020

Hochschulen und Unternehmen, die 2021 teilgenommen haben

  • Columbia University (New York City, USA)
  • Cornell University (Ithaca, USA)
  • Fordham University (New York City, USA)
  • George Washington University (Washington D.C., USA)
  • Georgetown University (Washington D.C., USA)
  • IE University (Madrid, Spanien)
  • Loyola University Chicago (Chicago, USA)
  • The Fletcher School, Tufts University (Medford/Boston, USA)
  • University of California, Los Angeles - UCLA (Los Angeles, USA)
  • University of East Anglia - UEA (Norwich, UK)
  • University of Groningen (Groningen, Niederlande)
  • University of Pennsylvania (Philadelphia, USA)
  • University of San Francisco (San Francisco, USA)
  • University of Southern California (Los Angeles, USA)
  • University of Virginia (Charlottesville, USA)
  • Vanderbilt University (Nashville, USA)
  • Becker Büttner Held

LL.M.-Stipendien exklusiv für Teilnehmer des LL.M. Day

Der e-fellows.net LL.M. Day hat einen hervorragenden Ruf unter renommierten Law Schools. Vor allem die Qualität der Teilnehmer:innen wird von den Universitäten geschätzt. Zahlreiche Law Schools loben deshalb jedes Jahr Stipendien exklusiv für LL.M.-Day-Teilnehmer:innen aus. Die Förderung reicht von einem Erlass der Bewerbungsgebühren bis hin zu einem Stipendium über 35.000 Dollar. Mit der Teilnahme am LL.M. Day kannst du also bares Geld sparen.

Weitere Vorteile

Beim e-fellows.net LL.M. Day triffst du ausschließlich Law Schools mit internationalem Renommee. Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl erhältst du ausreichend Zeit für Gespräche und knüpfst Kontakte zu Repräsentanten und Alumni. Du kannst unter anderem folgende Fragen mit Experten diskutieren und wertvolle Insider-Tipps erhalten:

  • Welcher Zeitpunkt ist der richtige für einen LL.M.?
  • Welche Programmtypen gibt es?
  • Was muss ich bei der Bewerbung beachten?
  • Benötige ich einen LL.M. für den Einstieg in die Wirtschaftskanzlei?

Jeder Teilnehmende erhält ein kostenloses Exemplar des Ratgebers "Der LL.M. - Das Expertenbuch zum Master of Laws"  - nach Wunsch entweder als E-Book oder als gedrucktes Buch frei Haus.

Du bist unsicher, ob sich die Teilnahme für dich lohnt? Dann wirf einen Blick in den Erfahrungsbericht von e-fellow Maximilian, der beim LL.M. Day nicht nur seine Traum-Uni, sondern auch seinen späteren Arbeitgeber kennengelernt hat.

Der LL.M. Day ist eine sehr gute Gelegenheit, sich allgemein über die Möglichkeit eines LL.M. zu informieren. Fragen zum richtigen Zeitpunkt, dem besten Land, der besten Uni und dem besten Programm werden sowohl von Vertretern der Universitäten sowie von Kanzleivertretern beantwortet. So bekommt man einen Eindruck vom Wert eines LL.M. im Berufsleben. Außerdem bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, Law Schools kennenzulernen und sich speziell über das Studium und das Leben an der jeweiligen Uni zu informieren. Damit ist der LL.M. Day eine einmalige Gelegenheit für unentschlossene und interessierte Studenten, sich viele Meinungen und Eindrücke zu holen. Aber auch bereits entschlossene Studenten finden hier Ansprechpartner für die letzten Schritte bei der Planung des LL.M.

Susanne Rönnecke, Teilnehmerin am LL.M. Day München 2016

Kommentare weiterer Teilnehmer

nach oben
Das könnte dich auch interessieren
Medienpartner
[Quelle: LTO]
[Quelle: audimax]
Logo Beck Online [Quelle: beck-online]
ELSA Logo [Quelle: ELSA]
[Quelle: juracademy]
JurCase Logo [Quelle: JurCase]
Logo juris [Quelle: juris]
[Quelle: Jobware]
Ansprechpartnerin
Friederike Nusko

sevrqrevxr.ahfxb@r-sryybjf.arg
+49 89 23 23 2-341