Partner von:

Internationale Law Schools in Frankfurt treffen

[Quelle: e-fellows.net]

Quelle: e-fellows.net

Der LL.M. Day von e-fellows.net bietet Jurastudenten, Referendaren und Volljuristen die Möglichkeit, einige der besten Law Schools der Welt im persönlichen Gespräch kennenzulernen. Dazu gibt es LL.M.-Tipps von erfolgreichen Anwälten renommierter Kanzleien.

Der nächste LL.M. Day findet am 12. November in Frankfurt statt. Die Veranstaltung ist kostenlos, die Anzahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Fahrtkosten können nicht übernommen werden. Dank einer Kooperation von e-fellows.net und der Deutschen Bahn können Teilnehmer aber zu vergünstigten Konditionen an- und abreisen.

Programm (Änderungen vorbehalten)

  • 10.45 - 11.30 Uhr: Einlass
  • 11.30 - 12.00 Uhr: Begrüßung und Vorstellungsrunde der Law Schools
  • 12.00 - 12.45 Uhr: Group Sessions mit den Law Schools zu allgemeinen Themen rund um den LL.M.
  • 12.45 - 13.00 Uhr: Kaffeepause
  • 13.00 - 15.30 Uhr: LL.M. Forum. Die Aussteller berichten an ihren Ständen von ihren Programmen und Einstiegsmöglichkeiten.
  • 15.30 - 16.30 Uhr: LL.M. Panel mit Vertretern renommierter Kanzleien und Unternehmen
  • 16.30 - 17.00 Uhr: Vortrag zum amerikanischen Bar Exam (für Interessierte)

Hochschulen, Kanzleien und Unternehmen, die ihre Teilnahme bereits bestätigt haben

  • Bond University (Australien)
  • Deakin University (Australien)
  • Emory University (USA)
  • Georgetown University (USA)
  • George Washington University (USA)
  • IE Law School (Spanien)
  • LaTrobe University (Australien)
  • Northumbria Unversity (UK)
  • Stetson University (USA)
  • Suffolk University (USA)
  • University of Auckland (Neuseeland)
  • University of California, Hastings College of the Law (USA)
  • University of California, Los Angeles (USA)
  • University of East Anglia (UK)
  • University of Kent (UK)
  • University of Manchester (UK)
  • University of Miami (USA)
  • University of Michigan (USA)
  • University of New South Wales (Australien)
  • University of Notre Dame (USA/UK)
  • University of Richmond (USA)
  • University of Southern California, Gould School of Law (USA)
  • University of Strathclyde (UK)
  • University of Sydney (Australien)
  • University of Texas (USA)
  • University of Virginia (USA)
  • Vanderbilt University (USA)
  • Barbri
  • GSK Stockmann + Kollegen
  • Linklaters
  • BASF

Stipendien exklusiv für LL.M.-Day-Teilnehmer

Deine Vorteile

Beim e-fellows.net LL.M. Day triffst du ausschließlich Law Schools mit internationalem Renommee. Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl erhältst du ausreichend Zeit für Gespräche und knüpfst Kontakte zu Repräsentanten und Alumni. Du kannst unter anderem folgende Fragen mit Experten diskutieren und wertvolle Insider-Tipps erhalten:

  • Welcher Zeitpunkt ist der richtige für einen LL.M.?
  • Welche Programmtypen gibt es?
  • Was muss ich bei der Bewerbung beachten?
  • Benötige ich einen LL.M. für den Einstieg in die Wirtschaftskanzlei?

Jeder Teilnehmer erhält ein kostenloses Exemplar des Ratgebers "Der LL.M. - Das Expertenbuch zum Master of Laws".

Der LL.M. Day ist eine sehr gute Gelegenheit, sich allgemein über die Möglichkeit eines LL.M. zu informieren. Fragen zum richtigen Zeitpunkt, dem besten Land, der besten Uni und dem besten Programm werden sowohl von Vertretern der Universitäten sowie von Kanzleivertretern beantwortet. So bekommt man einen Eindruck vom Wert eines LL.M. im Berufsleben. Außerdem bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, Law Schools kennenzulernen und sich speziell über das Studium und das Leben an der jeweiligen Uni zu informieren. Damit ist der LL.M. Day eine einmalige Gelegenheit für unentschlossene und interessierte Studenten, sich viele Meinungen und Eindrücke zu holen. Aber auch bereits entschlossene Studenten finden hier Ansprechpartner für die letzten Schritte bei der Planung des LL.M.

Susanne Rönnecke, Teilnehmerin am LL.M. Day München 2016

Kommentare weiterer Teilnehmer

nach oben
Das könnte dich auch interessieren
Ansprechpartner
Michael Koch

zvpunry.xbpu@r-sryybjf.arg
+49 89 23 23 2-341

Medienpartner
[Quelle: Ad Legendum]
[Quelle: audimax]
[Quelle: JUVE Verlag]
[Quelle: Juracademy]
[Quelle: LTO]