Aktionen

JASSO-Stipendien

In über 800 Stipendien das richtige finden: die Stipendien-Datenbank von e-fellows.net

Die Japanese Student Services Organization, kurz JASSO genannt, ist eine Dachorganisation zur Förderung von Elitestudenten und des internationalen Austausches in Japan. Der konkrete Aufgabenbereich umfasst Darlehen für bedürftige Studenten japanischer Nationalität, Informationsdienste für japanische Universitäten, vorbereitende Kurse und Prüfungen für ausländische Studenten in Japan, sowie die Vergabe von kurzfristigen Stipendien (i.d.R. 6-12 Monate Laufzeit). Diese werden im Auftrag des Ministeriums für Erziehung, Kultur, Wissenschaft und Technologie zusätzlich zu den regulären Monbukagakusho-Stipendien vorrangig an Austauschstudenten in Bachelor- und Masterkursen vergeben.

Stipendientypen

Von der JASSO Organization werden folgende drei Stipendientypen vergeben:

  • JASSO Honors Scholarship
  • JASSO Honors Scholarship for pre-college students
  • Short-Term Student Exchange Promotion Program (Inbound) Scholarship

Des Weiteren vermittelt die Organisation noch zahlreiche Privat- und Kommunalstipendien, welche oft orts-, geschlechts- oder fachspezifisch vergeben werden. Genauere Informationen finden sich hier.

JASSO Honors Scholarship

Das Honors Scholarship richtet sich einerseits an Schüler der Oberstufe, Studierende in speziellen Sprachkursen, Studierende an Fachschulen und Studenten im Bachelorstudium, andererseits an Masterstudenten, Doktoranden oder Postdocs, welche kurzfristig eine japanische Universität besuchen. Für erstere beträgt die monatliche Förderung 50.000 Yen, für letztere 70.000 Yen pro Monat.

JASSO Honors Scholarship for pre-college students

Das Honors Scholarship for pre-college students wird für Schüler ausgeschrieben, welche einen Sprachlehrgang in Japan absolvieren. 2003 lag die Zahl der Geförderten bei 600 Personen, welche jeweils 50.000 Yen pro Monat bezogen.

Short-Term Student Exchange Promotion Program (Inbound) Scholarship

Das Short-Term Student Exchange Promotion Program (Inbound) Scholarship ist ausschließlich für nicht-japanische Studierende beziehbar, welche im Rahmen eines Austauschabkommens ihrer Heimuniversität mit eine japanischen Universität in Japan studieren. Das Stipendium wird ab Anfang April oder Anfang September für je 1 Jahr vergeben. Die Anmeldung erfolgt etwa 4-6 Monate vor Studienbeginn durch eine japanische Hochschule.

Bewerbung und Auswahlverfahren

Eine direkte Bewerbung für ein JASSO Stipendium ist nicht möglich. Stattdessen muss man von einer entsprechenden Stelle seiner japanischen Universität oder Schule für das Stipendium vorgeschlagen werden. Im Fall des Short-Term Stipendiums kann die Bewerbung auch über die Heimuniversität - meist in Kooperation mit der japanischen Partnerhochschule - abgewickelt werden. Notwendige Dokumente liegen im Rahmen des Auslandsstudiums i.d.R. bereits der japanischen Universität vor, und umfassen Nachweise zu Studentenstatus (Immatrikulationsbescheinigung), Zeugnisse (Abitur, Vordiplom, Bachelorzeugnis) und ein oder zwei Dozentengutachten.

Die Anmeldeprozeduren für die Privat- und Kommunalstipendien sind von den jeweiligen Vorgaben abhängig und können von Fall zu Fall stark varieren.

Links