Partner von:

Tipps für den perfekten Sommertag

Draußen scheint endlich die Sonne. Du willst raus, hast aber mal wieder keine Idee, was du unternehmen sollst? Wir haben sieben coole Tipps für deinen perfekten Sommertag. 

Du hast keine Zeit oder Lust auf eine lange Autofahrt ins Grüne, fürs Baden ist es noch zu kalt und Wandern ist so gar nicht deins? Hier findest du sieben alternative Freizeittipps für einen perfekten Tag bei Sommerwetter.

1. Organisier ein Picknick mit Freunden

Picknick Outdoor Sommer Freunde treffen [Quelle: pexels.com, Autor: Helena Lopes]

Die Tage werden länger, die Nächte lauer. Endlich kannst du dich wieder unbeschwerter mit deinen Freunden treffen. Wie wäre es also mit einem entspannten Picknick mit leckeren Snacks, cooler Musik und ein paar Spielen im Park? Neben köstlichen Snack-Ideen, haben wir eine Liste für dich zusammengestellt, die dir die Vorbereitungen erleichtert.

Was auf deiner Picknick-Liste nicht fehlen darf:

  • Decke
  • Geschirr und Besteck
  • Servietten oder Küchenrolle
  • Süße und herzhafte Snacks
  • Obst- und Gemüsesticks
  • Getränke eurer Wahl (evtl. einen Korkenzieher oder Flaschenöffner)
  • Mülltüte
  • Würfel-, Karten- und Outdoorspiele
  • Sonnencreme und Mückenspray
  • Musik-Lautsprecher

2. City-Tour mit Rätselspaß

City Tour Freunde Smartphone Selfie lachend Sommer Freizeit [Quelle: pexels.com, Autor: William Fortunato]

Du warst noch nie so viel spazieren wie während des Lockdowns? Dein Viertel kennst du inzwischen in- und auswendig? Und trotzdem hast du Lust, dich draußen zu bewegen? Außerdem bist du ein absoluter Rätselfan? Dann wird es Zeit, die dir noch unbekannten Ecken deiner Stadt zu erkunden.

Unser Tipp: Such dir gemeinsam mit deinen Freunden eine online geführte Schnitzeljagd von YourCityQuest aus, die durch spannende Infos an den einzelnen Stationen gleichzeitig zur Stadtführung wird – so lernst auch du noch Neues über deine Stadt. Die Touren funktionieren ähnlich wie Escape Rooms – nur eben draußen. Während jeder Tour müsst ihr eine Mission mit unterschiedlichem Themenfokus lösen. Dabei führt sie euch zu schönen Orten, Plätzen und Sehenswürdigkeit.

Ich fand's cool, dass ich durch die Tour neue Orte entdecken konnte und Spannendes über München erfahren habe. Da man keinen Zeitdruck hat, haben wir uns zwischendurch entspannt etwas zu essen geholt und anschließend weitergespielt.

Luzia aus der e-fellows.net-Redaktion

Jede Mission besteht aus verschiedenen Stationen, die ihr finden müsst, um dort weitere Informationen zu sammeln. Nur so könnt ihr die Rätsel und damit eure Mission lösen. Mit den gefundenen Informationen schreitet ihr im Spielverlauf voran. Zum Spielen braucht ihr lediglich ein mobiles Gerät mit Internetzugang.

Der Vorteil: Ihr könnt euch bei einer Mission so viel Zeit lassen, wie ihr möchtet, da ihr sie jederzeit problemlos pausieren könnt. 

3. Tretboot fahren oder Minigolf spielen

Tretboot fahren Freunde Sommer Spaß Boot [Quelle: pexels.com, Autor: Daan Stevens]

Du wohnst weder in Berlin, München, Hamburg, Köln oder einer anderen Metropole? Das Freizeitangebot in deiner Umgebung ist nicht wirklich groß? Aber schau doch mal, ob du nicht auch bei dir im Stadtpark oder auf dem See in deiner Umgebung Tretboot fahren kannst, es einen Kanu-Verleih gibt oder du in deiner Nähe eine Minigolf-Anlage findest. Oft kostet das nur ein paar Euro und macht aus einem normalen Treffen mit Freunden ein lustiges Erlebnis.

4. Support your Local

Smoothie Take-away Obst Früchtewagen [Quelle: unsplash.com, Autor: Humphrey Muleba]

Sei ein Lokalheld. Das hat nämlich gleich drei Vorteile: Du gönnst dir nach anstrengenden Lernstunden und Hausarbeitschaos was Leckeres zu essen oder zu trinken, du hast ein Ziel für deinen Spaziergang und unterstützt dabei deine Lieblings-Eisdiele oder -Bäckerei, den Smoothieladen um die Ecke oder die beste Bar in der Stadt.

5. Open Airs
Tanzen, Festival, Party [Quelle: pexels.com, Autor: Wendy Wei]

Egal ob Hardrock, Reggae oder Techno: Open Airs gibt es nach jedem Geschmack und bestimmt auch in deiner Nähe. Du kannst unter freiem Himmel tanzen, leckere Drinks genießen oder einfach nur entspannt der Musik lauschen.

Unser Tipp: Sind dir Eintritt und Getränkepreise zu teuer? Veranstalte doch gemeinsam mit deinen Freundinnen und Freunden dein eigenes kleines Open Air – vorausgesetzt ihr habt genug Platz dafür. So spart ihr euch Geld und könnt selbst entscheiden, zu welcher Musik ihr tanzen wollt.

Tanzen ist nicht so deins? Alternativ könnt ihr verschiedene Stationen auf dem Gelände aufbauen, die euch Action garantieren. Baut euch doch zum Beispiel eine DIY-Wasserrutsche: Hierfür braucht ihr eigentlich nur eine Allzweck-Plane, eine freie, abschüssige Fläche und Wasser. Schon kann die Rutschpartie beginnen.

6. Lesen in der Hängematte 
Lesen, Hängematte, Entspannung, Natur [Quelle: pexels.com, Autor: cottonbro]

Du bist eine Leseratte? Dann schnapp dir eine Hängematte und such dir ein schattiges Plätzchen, an dem du so richtig abschalten kannst.

Hier findest du fünf Buchempfehlungen von der e-fellows.net redaktion:

  • Alice Oseman: “Heartstopper“ – mitten ins Herz: Auf diesen Graphic Novels basiert die erfolgreiche Netflix-Serie „Heartstopper“. Die vierteilige Buchreihe überzeugt neben der herzergreifenden Geschichte mit tollen Zeichnungen.
  • J. K. Rowling: “Harry Potter" – der Klassiker: Der Zauberer von Hogwarts begeistert Jung und Alt und lässt in Kindheitserinnerungen schwelgen. Die Buchreihe ist nicht umsonst Kult.
  • Kurt Krömer: “Du darfst nicht alles glauben, was du denkst“ – der Lebensbericht: Offen und unterhaltsam spricht der erfolgreiche Komiker über seine langjährige Krankheit: Depression – und macht damit auf das Tabuthema aufmerksam.
  • Antje Rávik Strubel: “Blaue Frau“ – der Gewinner: Auszeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2021 erzählt die Autorin die aufwühlende Geschichte einer jungen Frau, die nachdenklich macht.  
  • Dr. Mai Thi Nguyen-Kim: “Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit“ – wissenschaftlich geprüft: Die vielfach ausgezeichnete Wissenschaftsjournalistin untersucht in ihrem Sachbuch gesellschaftliche Streitfragen – stets basierend auf Fakten und wissenschaftlichen Erkenntnissen.
7. Tu der Umwelt etwas Gutes
Müll, Aufräumen, Umwelt, Umweltschutz, Nachhaltigkeit [Quelle: pexels.com, Autor: RF._.studio]

Mittlerweile gibt es zahlreiche Organisationen und Initiativen, die sich für Nachhaltigkeit und eine saubere Umwelt einsetzen. Du kannst aber auch selbst aktiv werden – ganz ohne Anmeldung: Schnapp die deine Freundinnen und Freunde und tragt zum Umweltschutz bei, indem ihr zum Beispiel Müll in einem nahegelegenen Park beseitigt.

Unser Tipp: Überlegt euch eine Challenge: Wer am meisten Müll sammelt, wird belohnt. So motiviert ihr euch gegenseitig und die Umwelt wird sich freuen.

All unsere Unternehmungen lassen sich auch wunderbar miteinander kombinieren: Löst gemeinsam ein spannendes Rätsel, genießt einen leckeren Drink auf die Hand und beendet eure Tour mit einem Open Air bei Sonnenuntergang im Park. Kurzum: Lasst es euch einfach so richtig gut gehen.

nach oben

Du hast eine zündende Idee für einen Artikel auf e-fellows.net? Schreib für uns als Gastautor. Wir freuen uns auf deine Beiträge!

Verwandte Artikel

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Die Community und alle Website-Inhalte gibt es auch als App für Android und Apple.