Partner von:

Mit einem WU-Master die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen

Campus WU Wien [Quelle: WU Wien]

Quelle: WU Wien

Die Wirtschaftsuniversität Wien (WU) ist eine internationale Topuniversität mit ausgezeichneten Studienprogrammen – ein inspirierender Ort, geprägt von herausragender Forschung und Lehre. Sie bietet ihren Studierenden optimale Bedingungen für ein erfolgreiches Studium.

Ökonomische Herausforderungen sind komplex und haben soziale, juristische und ökologische Facetten. Diese spiegeln sich in den Studienprogrammen der Wirtschaftsuniversität Wien (WU Wien) wider, die von Grund auf interdisziplinär aufgebaut. Du wirst bestens für die Anforderungen am Arbeitsmarkt vorbereiten. Arbeitgeber:innen weltweit schätzen die exzellente Ausbildung von WU-Absolvent:innen, vor allem ihr fachübergreifendes Denken, ihre Reflexionsfähigkeit und Methodenkompetenz sowie ihr Fachwissen in den Bereichen Wirtschaft, Sozialwissenschaften und Recht.

Fakten über die WU Wien:

  • Umfassendes Studienangebot
    Sozialkompetenz und Innovationsfähigkeit sind oftmals das entscheidende Plus im internationalen Wettbewerb. Die WU hat diese Entwicklung frühzeitig erkannt und bietet mit umfassenden Studienprogramm-Portfolio exzellente Wirtschaftsausbildung mit Weitblick und gefragten Spezialisierungen an.
    Die WU bietet: 3 Bachelorprogramme, davon 1 englischsprachiges; 16 Masterprogramme, davon 9 englischsprachige sowie 5 Doktorats- und PhD-Studienprogramme.
  • Exzellenz in Lehre und Forschung
    Die WU Wien steht für Innovation, exzellente Forschung und forschungsgeleitete Lehre. Innovation hat eine lange Tradition an der WU. Hier werden aktuelle Trends nicht nur erkannt, sondern auch frühzeitig aufgegriffen und als Impuls für Weiterentwicklung angenommen. Die WU ist ein Ort, an dem herausragende Forschung und Lehre von international renommierten Expert:innen und Wissenschaftler:innen betrieben werden, die zu den Besten ihrer Disziplinen zählen.
  • Gelebte Internationalität
    Knapp 21.000 Studierende aus über 100 Ländern sind an der WU in Wien eingeschrieben. Davon sind mehr als 2.000 Austausch-Studierende.
  • Moderner Campus WU
    Der vielfach ausgezeichnete Campus WU wurde von internationalen Top-Architekt:innen geplant und verfügt über eine moderne Infrastruktur. Er ist klimaneutral und barrierefrei.

Das Studienprogramm-Portfolio der WU Wien ist vielfältig und nuancenreich zugleich. Du erhältst eine erstklassige holistische Ausbildung in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie in wirtschaftspädagogischen oder juristischen Fachgebieten. Durch Spezialisierungen formst du dein individuelles Profil und kannst das Studium nach deinen Interessen maßschneidern.

Die WU ist bekannt für ihren offenen Spirit. Hier wird Diversität, Austausch und gesellschaftliche Verantwortung nicht nur gelebt, sondern auch aktiv gefördert. Das zeigt sich unter anderem an zahlreichen Unterstützung- und Förderprogrammen: vom "Changemaker-Programm" des WU Gründungszentrums bei dem man der jüngsten Generation wirtschaftliche Basiskenntnisse vermittelt, über Zusatzangebote zum Curriculum wie dem Programm "Soziale Kompetenz", in dem die Förderung der individuellen sozialen Kompetenz im Fokus steht bis hin zu "Tandem-Learning"-Initiativen des Sprachzentrums der WU.

Moderner Campus inmitten der Kulturmetropole Wien

Das Umfeld und der Spirit der WU spielen eine wichtige Rolle: Der moderne, preisgekrönte Campus WU mit seiner einzigartigen Atmosphäre macht das Studium zu einem ganz besonderen Erlebnis. Du findest hier optimale Bedingungen für einen bereichernden Austausch, für das Mit- und Voneinander Lernen und für abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten in der pulsierenden Kulturmetropole Wien. Der Campus liegt unweit des Stadtzentrums und ist auch mit dem öffentlichen Verkehr schnell zu erreichen. Er besticht durch modernes Design mit einer hervorragenden IT-Infrastruktur und liegt optimal mitten in einer Stadt mit außergewöhnlich hoher Lebensqualität. 

Mit modernster IT-Infrastruktur führt die WU Wien Lehrveranstaltungen und Prüfungen krisensicher und auf dem neusten Stand der Technik durch, um dir ein außergewöhnliches Studienerlebnis zu bieten. Die gute infrastrukturelle Anbindung, der bezahlbare Wohnraum in Wien und die Verschränkung von Urbanität und Natur machen die Universität für junge Menschen besonders attraktiv.

Studieren inmitten einer der lebenswertesten Städte

Im Studierendenleben darf natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen und gerade dafür eignet sich wohl kaum eine andere Studienstadt besser als das weltoffene Wien. Die Lebenshaltungskosten in Wien belaufen sich auf durchschnittlich 950 Euro pro Monat. Vergleichsweise liegen die Kosten für das alltägliche Leben in der österreichischen Hauptstadt damit weit hinter anderen beliebten europäischen Studierendenstädten. So musst du als Student:in für ein Zimmer in einer Wohnungsgemeinschaft oder in einem Studierendenwohnheim mit durchschnittlich rund 350 bis 450 Euro pro Monat rechnen. Die Kosten für Verpflegung (Lebensmittel, Essen gehen, Unterhaltung) liegen durchschnittlich bei etwa 300 Euro pro Monat und für rund 60 Euro pro Monat kannst du dich bei der Österreichischen Gesundheitskasse selbst versichern.

Die Stadt Wien legt großen Wert auf klimafreundliche und günstige Mobilität und ist bekannt für ihr weitläufig ausgebautes und stark vernetztes öffentliches Infrastrukturnetzwerk: ein Mix aus U-Bahnen, Autobussen, Straßenbahnen und Schnellbahnen. Insbesondere Studierende profitieren vom attraktiven Mobilitätsangebot der Stadt und zahlen für ein Semesterticket nur rund 150 Euro. Die Kosten für Internet und Mobilfunk liegen bei monatlich etwa 30 Euro. Nicht zuletzt lebt die Metropole an der Donau von ihrem großen und vielfältigen Kultur- und Freizeitangebot, das du dank zahlreicher Ermäßigungen und individueller Angebote ausgiebig und kostengünstig nutzen kannst.

Ein Programmteilnehmer im Gespräch

Adam, wie bist du an die WU in Wien gekommen?

Als ich mich nach einem Bachelor-Studium umgesehen habe, bin ich auf die Universität Wien gestoßen. Ich war vom Campus begeistert und auch der Ruf der Universität war sehr gut. Also kam ich für die Orientierungswoche hierher. Schließlich habe ich mich gegen ein Bachelor-Studium in Wien entschieden, aber ich wusste immer, dass ich für meinen Master zurückkommen würde.

Was sind die Hauptthemen deines Studiums Digital Economy?

Es geht zum einen um Informationstechnologie und zum anderen um Wirtschaft in der digitalen Welt. Der Fokus liegt auf dem digitalen Teil, also auf den Bereichen Social Media und Technologie, aber auch auf digitalem Marketing und IT-Governance beispielsweise.

Wem würdest du empfehlen, an der WU zu studieren?

Ein Studium an der WU Wien kann ich wärmstens empfehlen und vor allem auch mein Fach Digital Economy. Der Hauptgrund ist das tolle soziale Leben, das die Universität bietet. Ich möchte hervorheben, wie gut sie organisiert ist und wie groß die Community ist, die schließlich auch einen wesentlichen Teil des Studiums darstellt. Außerdem ist die Qualität der Vorlesungen sehr hoch und wir haben motivierte Professoren, die den Unterricht ernst nehmen und nach Feedback von den Studierenden fragen.

Was sind deine nächsten Schritte nach deinem Abschluss in Wien?

Ich möchte in die Produktentwicklung einsteigen. Es ist wichtig zu betonen, dass es in meinem Studium nicht nur um Informationstechnologie geht, wie beispielsweise Programmierung. Es ist ein interdisziplinäres Programm, das beide Welten – Informatik und Wirtschaft – miteinander verbindet. Mit diesem Wissen kann ich eine Brücke in meinem Arbeitsleben schlagen.

Eine Programmteilnehmerin im Gespräch

Daniela, warum hast du dich für das Master-Studium in Marketing an der WU Wien entschieden?

Es gab so viele Gründe, warum ich mich für dieses Programm an der WU entschieden habe. Seit meinem Bachelor-Studium wusste ich, dass ich meinen Schwerpunkt aufs Marketing legen wollte. Ich wollte außerdem meinen Horizont erweitern, indem ich aus meiner Komfortzone herausgehe und im Ausland studiere. Als ich begann, mich über Masterprogramme in Europa zu informieren, fand ich die WU und verliebte mich sofort in das Programm, die Universität und die Stadt.

Ich fand es toll, dass es sich um ein zweijähriges Vollzeitstudium handelte. Dadurch konnte ich noch mehr internationale Erfahrung sammeln, da ich die Möglichkeit hatte, ein Austauschsemester an einer beliebigen Partneruniversität auf der ganzen Welt zu absolvieren. Das Studienprogramm war sehr umfassend und deckte alle Grundlagen des Marketings ab – von quantitativer Forschung bis hin zu Einzelhandel und Verkauf.

Auch der Universitätscampus ist atemberaubend, er ist sehr modern und innovativ und bietet alles, was man braucht. Zudem ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Studiengangs unglaublich und mit keinem anderen Studiengang auf dem Markt vergleichbar. Man bekommt eine fantastische Ausbildung, ist in einem der zehn besten Marketing-Masterprogramme der Welt, lebt in einer der schönsten Städte der Welt und das alles zu sehr fairen Studiengebühren (besonders als internationaler Student).

Was hast du vor deinem Masterstudiengang gemacht?

Ich habe meinen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre mit dem Nebenfach Internationale Studien an der Universidad de los Andes in Bogotá in Kolumbien abgeschlossen. Das Semester vor meinem Umzug nach Wien arbeitete ich als Marketingpraktikantin bei Coca Cola FEMSA.

Beschreibe, was die WU Wien für dich in drei Worten bedeutet.

Multikulturell, zukunftsorientiert und unternehmerisch.

Hast du ein Austauschsemester gemacht? Wenn ja, wie hast du die Organisation mit deiner Heimatuniversität erlebt?

Ja, ich habe ein Austauschsemester an der Audencia Business School in Nantes in Frankreich absolviert. Die Organisation mit meiner Heimatuniversität ganz gut funktioniert. Ich musste mich ein Jahr im Voraus mit drei Prioritäten bewerben. Als ich für eine meiner Favoriten ausgewählt wurde, gab mir meine Heimatuniversität einige Richtlinien für die nächsten Schritte an die Hand. Als auch die Partneruniversität die Zustimmung gab, begann ich mit den Visumsprozessen. Insgesamt hat mich meine Heimatuniversität sehr unterstützt, indem sie mich durch den Prozess führte und als Ansprechpartner mit der Partneruniversität fungierte. Außerdem war ich sehr zufrieden mit der Qualität und der Anzahl der Partneruniversitäten, die ich aufsuchen konnte.

Hast du die von der WU Wien angebotenen Unterstützungsprogramme in Anspruch genommen? Wenn ja, wie hast du diese erlebt?

Ehrlich gesagt, habe ich die Förderprogramme der WU noch nicht in Anspruch genommen. Aber ich habe von Freunden gehört, dass das Career Center tolle Beratungsmöglichkeiten anbietet, um den Lebenslauf zu checken und sich auf Vorstellungsgespräche vorzubereiten. Daher werde ich jetzt, wo ich aktiv auf Jobsuche bin, diese Möglichkeiten auf jeden Fall nutzen.

Was macht das Studieren in der Stadt Wien besonders und wie erlebst du die Studienstadt?

Oh, ich habe mich definitiv in die Stadt Wien verliebt. Ich denke, sie hat wirklich für jeden etwas zu bieten. Besonders hervorheben möchte ich die Verkehrsmittel. Man kommt zwar zu Fuß schon weit, aber durch die Straßenbahn oder U-Bahn ist man innerhalb von 30 Minuten fast überall. Wien ist nicht nur eine Studentenstadt, sondern man findet hier auch Geschichte, Kultur, Küche und Menschen aus verschiedenen Ländern. Man ist im Grunde im Herzen Europas und kann so viele schöne Orte besuchen. Ich liebe es, mit meinen Freunden abzuhängen, neue Restaurants, Bars und Clubs auszuprobieren und manchmal spät nach Hause zu kommen. Daher ist es schön zu wissen, dass ich mich hier sicher fühlen kann.

Was ist dein nächster Schritt nach dem Master-Abschluss?

Nach meinem Abschluss freue ich mich darauf, in Europa zu bleiben. Idealerweise möchte in Wien bleiben und einen Job im Marketing für die Luxusindustrie finden.

nach oben

In der Stipendien-Datenbank findest du mehr als 1.000 Stipendien von 450 Institutionen – für Bachelor, Master, Praktikum und Promotion.

Weitere Bachelor-Profile

Tipps fürs Studium und

Infos zu Top-Unis - einmal

monatlich in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren