Partner von:

Vorteile einer Initiativbewerbung

Fünf Gründe, warum eine Initiativbewerbung nicht nur ein Mittel in Krisenzeiten ist.

1. Zeitvorsprung in großen Unternehmen

In Konzernen und großen Unternehmen, in denen Neueinstellungen von der Personalabteilung organisiert werden, vergeht einige Zeit zwischen der Feststellung des Personalbedarfs und der Stellenausschreibung. Hier können Initiativbewerber Glück haben: Wenn ihr Profil zur Stelle passt und das Bewerbungsschreiben überzeugt, kontaktieren die Abteilungen sie manchmal direkt – noch bevor die Stelle überhaupt ausgeschrieben ist.

2. Direkter Draht zu kleinen Unternehmen

Auch in kleineren und mittleren Unternehmen kommen Initiativbewerbungen immer wieder gelegen, denn eine Stellenausschreibung kostet Zeit und Geld. Wenn die Unterlagen eines qualifizierten Bewerbers bereits vorliegen, ist es für das Unternehmen einfacher, zunächst diesen Kandidaten zum Vorstellungsgespräch einzuladen.

3. Einziger Kandidat

Interessenten, die sich initiativ bewerben, konkurrieren anders als bei einer ausgeschriebenen Stelle nicht mit weiteren Jobanwärtern.

4. Initiativbewerbung als Chance für Praktikanten

Grundsätzlich gilt, dass Initiativbewerbungen auf Praktikumsplätze aussichtsreicher sind als solche auf eine feste Stelle. Ist man außerdem zeitlich flexibel, erhöhen sich die Chancen weiter.

5. Willkommen im Talentpool

Unternehmen wägen die Einsatzmöglichkeiten für qualifizierte Bewerber meist genau ab, schaffen aber in der Regel nicht extra eine neue Stelle. In den Papierkorb wandern deine Bewerbungsunterlagen trotzdem nicht: Firmen sammeln interessante Bewerbungen und ziehen sie wieder zu Rate, wenn Personalbedarf besteht – diese Art der Personalgewinnung spart letztendlich nämlich Zeit und Geld. Wie lange du auf eine (positive) Antwort warten musst, variiert dadurch natürlich stärker als auf dem herkömmlichen Bewerbungsweg.

nach oben
Finde deinen Traumjob

Jobs, Praktika

und akademische

Stellen suchen

Verwandte Artikel

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren