Partner von:

Finanziere deinen Bachelor mit einem Stipendium

Du bist im Bachelor-Studium chronisch knapp bei Kasse? Das muss nicht sein! Zahlreiche Institutionen vergeben Stipendien speziell für Bachelor-Studenten. Neben finanzieller Beihilfe profitierst du häufig auch von ideeller Förderung, zum Beispiel in Seminaren und Mentorenprogrammen. e-fellows haben es noch besser: Sie haben die Chance auf exklusive Teil-Stipendien an renommierten Privathochschulen.

Bachelor-Stipendien für e-fellows

Noch kein e-fellow?

Kein Problem! Die Stipendien von IE University und Kühne Logistics University richten sich auch an Teilnehmer unseres Studieninfotags Startschuss Abi. Der findet im Herbst und Winter in fünf deutschen Städten statt - bestimmt auch in deiner Nähe.

Alternativ kannst du dich für das e-fellows.net-Stipendium bewerben, sobald du das Abitur in der Tasche hast.

Weitere Bachelor-Stipendien

Diese Stipendiengeber fördern dein Bachelor-Studium

Was du über Bachelor-Stipendien wissen musst

Wer vergibt Bachelor-Stipendien?

Stipendien werden von den unterschiedlichsten Organisationen und Stiftungen vergeben und sollen Studenten bei der Finanzierung ihres Studiums unterstützen. Der Unterschied zum BAföG ist, dass die Förderung meist unabhängig vom Einkommen der Eltern erfolgt und du die erhaltenen finanziellen Mittel nach dem Studium nicht zurückzahlen musst.

Welche Arten von Bachelor-Stipendien gibt es?

Es wird zwischen Stipendien unterschieden, die nur einen Teil beziehungsweise deine gesamten Lebenshaltungskosten decken. Dabei sind nur die Teilstipendien komplett unabhängig vom Einkommen der Eltern und BAföG, das heißt, alle geförderten Studenten erhalten den gleichen Betrag. Außerdem gibt es Förderprogramme, die fachbezogene Seminare oder Mentorenprogramme anbieten, wie es auch das e-fellows.net Stipendium tut.

Wohin musst du dich wenden, um ein Stipendium zu bekommen?

Stipendien werden unter anderem von Begabtenförderungswerken und den Hochschulen selbst vergeben. Neben dem bekannten Deutschlandstipendium und den Stipendien der Hanns-Seidel-Stiftung, dem Cusanuswerk und der Studienstiftung des deutschen Volkes bieten auch unzählige kleinere Anbieter interessante Förderprogramme an. Es lohnt sich in jedem Fall, dich bei deiner Uni oder deinem Fachbereich über mögliche Angebote zu informieren.

Bewerbung um ein Stipendium – was musst du beachten?

Die Bewerbungsverfahren sind je nach Organisation unterschiedlich. Meistens werden jedoch ein Motivationsschreiben, ein ausformulierter Lebenslauf und ein Empfehlungsschreiben verlangt. Diese musst du entweder online oder per Post bis zu einem festgelegten Termin einreichen. Deshalb, und wegen der meist langen Bearbeitungsdauer, solltest du dich möglichst früh über dein angestrebtes Stipendium informieren und dich um deine Bewerbung kümmern.